Im Moment sind 10 Leute Online
Menü
Startseite
Partner
Redaktion
Nutzer
Forum
Filme
Kritiken
Mitwirkende
Kinostarts
Verleiher
Filme > 2004 > Shrek 2 - Der tollkühne Held kehrt zurück
Shrek 2
Shrek 2 - Der tollkühne Held kehrt zurück
 
Genre:Zeichentrick
Kinostart:1. Juli 2004
Freigabe:ohne Altersbeschränkung
Länge:92 Minuten / 2526 Meter
Bildformat:Breitwand Wide-Screen
Verleih:Universal
 
Homepage
Mitwirkende
Stab: Andrew Adamson, Kelly Asbury und Conrad Vernon (Regie), J. David Stem, Joe Stillman, David N. Weiss und Andrew Adamson (Drehbuch), David Lipman, Aron Warner, John H. Williams und Jeffrey Katzenberg (Produktion), Harry Gregson-Williams (Musik), Andrew Adamson (Geschichte), William Steig (Buch "Shrek!") sowie Michael Andrews und Sim Evan-Jones (Schnitt). Sprecher: Sascha Hehn (Shrek), Esther Schweins (Prinzessin Fiona), ... Randolf Kronberg (Esel), Thomas Danneberg (König Harold), Marie-Luise Marjan (Königin Lillian), Benno Fürmann (Der gestiefelte Kater), Tom Vogt (Prinz Charming), Angelika Milster (Die gute Fee), Santiago Ziesmer (Lebkuchenmann), Manfred Lehmann (Die böse Stiefschwester), Gerald Schaale (Pinocchio), Wolfgang Kühne (Wolf), Helmut Krauss (Mongo), Hans-Jürgen Dittberner (Page), Tom Deininger (Die blinde Maus) und Michael Nowka (Spiegel). mehr.
Inhalt
Kaum von den Flitterwochen zurück, unternehmen Shrek und Prinzessin Fiona schon die nächste Reise. Fionas Eltern haben sie und ihren Ehemann nämlich zu sich aufs Schloss eingeladen. Als die beiden ankommen ist die Überraschung dann groß, denn Fionas Eltern haben ihre Tochter ein wenig anders in Erinnerung und auch von ihrem Schwiegersohn haben sie etwas Anderes erwartet. Auch Fionas Paten-Fee ist schockiert über das Oger-Ehepaar und fängt sofort an Pläne zu schmieden, um Shrek... und Fiona auseinander zu bringen. Wenn nämlich erst einmal Shrek aus dem Weg geschafft ist, kann der Sohn der Paten-Fee, Prince Charming, Fiona heiraten. Die Paten-Fee hat aber Shrek unterschätzt, denn ein Oger lässt sich nun einmal nicht so schnell verdrängen - und ein schwer Verliebter erst recht nicht. mehr.
weiterführende Informationen
Dieser Film ist eine Fortsetzung von Shrek - Der tollkühne Held aus dem Jahr 2001.
Dieser Film hat 2007 Shrek der Dritte als Fortsetzung erfahren.
Trailer
Nutzerkommentare
Gelungene Fortsetzung. Als Shrek-Fan hab ich natürlich sehnsüchtig auf die Fortsetzung gewartet und wurde nicht enttäuscht. Ein "Gag-Feuerwerk" wie in Teil 1 gibts zwar nicht, aber dafür ist er spannender und auch dei Story hat mehr zu bieten.Insgesammt gesehn ist Shrek 2 ein toller lustiger Animationsfilm der, wie schon sein Vorgänger, alle Walt Disney Filme locker in die Tasche steckt. (4 Sterne/PH/9.6.04)
Forum zum Film
Es sind noch keine Themen vorhanden.
Zum Verfassen eines Beitrags bitte einloggen.
Weblinks
Bewertung
Action:2,86 Sterne(10)
Anspruch:1,33 Sterne(10)
Erotik:0 Sterne(5)
Humor:3,85 Sterne(10)
Spannung:2,71 Sterne(10)
Story:2,6 Sterne(10)
Film:3,77 Sterne(10)
eigene Bewertung
Hier darf differenziert und sogar
mit 0 Sternen bewertet werden!
Bewertungs-Skala:
0 Sterneabsoluter Flop
1 Sterneziemlich schlecht
2 Sterneuntere Mittelklasse
3 Sterneobere Mittelklasse
4 Sternesehr gut
5 SterneTop-Ausnahme
Zum Bewerten bitte einloggen.
Neue Nutzer bitte registrieren.
Pro
Spannender und interessanter als Teil 1
Coole neue Charaktere
Für Fans von Teil 1 ein absolutes Muss
Kontra
Kein Gagfeuerwerk wie noch im ersten Teil
Leider ein wenig zu sehr bemüht
Nur mittelprächtige deutsche Übersetzung
Einzelbewertungen
Action:10
Anspruch:10
Erotik:5
Humor:10
Spannung:10
Story:10
Film:10
Summe aller Bewertungen:65
Filmstatistik
Die Nutzermeinung ist recht einig: Dieser Film sei überdurchschnittlich.
arithmetisches Mittel:3,77
Standardabweichung:0,59
Version 1.8   –   Copyright by diekinokritiker.de   –   Impressum und Nutzungsbedingungen