Im Moment sind 10 Leute Online
Menü
Startseite
Partner
Redaktion
Nutzer
Forum
Filme
Kritiken
Mitwirkende
Kinostarts
Verleiher
Filme > 2005 > Jersey Girl
Jersey Girl
 
Genre:Drama / Komödie
Kinostart:6. Januar 2005
Kaufstart:12. Mai 2005
Freigabe:ohne Altersbeschränkung
Länge:103 Minuten
Verleih:Disney
Mitwirkende
Stab: Kevin Smith, Olof Källström und Scott Mosier (Schnitt), Vilmos Zsigmond (Kamera) und Kevin Smith (Regie und Story). Darsteller: Ben Affleck (Ollie Trinke), Jennifer Lopez (Gertrude Steiney), Raquel Castro (Gertie Trinke), George Carlin (Bart Trinke), Liv Tyler (Maya), Jennifer Schwalbach Smith (Susan), Betty Aberlin (Lehrerin), Paulie Litt (Bryan), Stephen Root (Greenie), Mike Starr (Block), Jason Biggs (Arthur Brickman), Matt Damon (PR-Manager), Will Smith (Himself), Charles Gilbert (Sweeney Todd) und Matthew Cloran (Anthony).
Inhalt
Ollie Trinke führt ein beinahe perfektes Leben in New York. Er hat einen tollen Job als Presseagent und ist mit der wunderschönen Gertrude verheiratet, die in kürze ein Baby erwartet. Der schönste Tag von Ollie und seiner Frau wird aber zum Trauertag, denn bei Gertie´s Geburt gibt es Komplikationen und Gertrude stirbt. Der nun allein erziehende Ollie kommt mit der Doppelbelastung Baby - Arbeit überhaupt nicht klar und bei einer Pressekonferenz unterläuft ihn ein folgenschwerer... Fehler, der ihn alles kostet, was er sich über die Jahre aufgebaut hat. Arbeitslos und mit schlechten Zukunftsaussichten zieht Ollie mit Gertie zu seinem Vater nach New Jersey und verspricht seiner Tochter, ab sofort nur noch für sie da zu sein. Es vergehen die Jahre, Gertie fängt an zur Schule zu gehen und Ollie arbeitet mit seinem Vater auf dem Bau. Immer noch träumt er davon, wieder als Presseagent tätig zu werden und tatsächlich erhält er eines Tages über einen alten Freund eine neue Chance. Seine Tochter ist aber zu einem "Jersey Girl" herangewachsen und will nicht nach New York umziehen. Ollie muss sich nun klar werden, was stärker ist - die Liebe zu seinem Beruf oder das Versprechen gegenüber seiner Tochter. mehr.
Kritiken
Kevin Smith mal ganz anders! Ich weiss nicht, ob Affleck schon ein Come Back noetig hat, aber wenn, hätte er es mit diesem wunderschönen Familienfilm geschafft. Eine schöne, sehr humorvoll geschriebene Geschichte um einen alleinerziehenden Vater, der bis in die Nebenrollen mit George Carlin und Liv Tyler gut besetzt ist. Besonders hervorzuheben: Raquel Castro, ... die eine tolle Schauspielkarriere vor sich haben könnte. Zwei gute Ratschläge mit auf den Weg: 1) den Film nicht mit der Serie um Jay und Silent Bob vergleichen oder einen ählichen Film erwarten. Jersey Girl ist komplett anders. Und 2) Nein, Jennifer Lopez stört in diesem Film überhauptnicht und auch Vergleiche zu Gigli sind unangebracht. Da heißt es in beiden Fällen Vorurteile zu vermeiden. mehr. (5 Sterne/C4U/29.9.04)
Forum zum Film
Es sind noch keine Themen vorhanden.
Zum Verfassen eines Beitrags bitte einloggen.
Weblinks
Bewertung
Action:0,39 Sterne(4)
Anspruch:1,66 Sterne(4)
Erotik:0,38 Sterne(2)
Humor:3,06 Sterne(4)
Spannung:1,73 Sterne(4)
Story:2,59 Sterne(4)
Film:3,51 Sterne(4)
eigene Bewertung
Hier darf differenziert und sogar
mit 0 Sternen bewertet werden!
Bewertungs-Skala:
0 Sterneabsoluter Flop
1 Sterneziemlich schlecht
2 Sterneuntere Mittelklasse
3 Sterneobere Mittelklasse
4 Sternesehr gut
5 SterneTop-Ausnahme
Zum Bewerten bitte einloggen.
Neue Nutzer bitte registrieren.
Pro
keine Pro vergeben
Kontra
keine Kontra vergeben
Einzelbewertungen
Action:4
Anspruch:4
Erotik:2
Humor:4
Spannung:4
Story:4
Film:4
Summe aller Bewertungen:26
Filmstatistik
Die Nutzermeinung ist recht geteilt: Dieser Film sei überdurchschnittlich.
arithmetisches Mittel:3,51
Standardabweichung:1,48
Version 1.8   –   Copyright by diekinokritiker.de   –   Impressum und Nutzungsbedingungen