Im Moment sind 10 Leute Online
Menü
Startseite
Partner
Redaktion
Nutzer
Forum
Filme
Kritiken
Mitwirkende
Kinostarts
Verleiher
Filme > 2005 > Kiss Kiss Bang Bang
Kiss Kiss Bang Bang
 
Genre:Komödie / Thriller
Kinostart:20. Oktober 2005
Kaufstart:28. April 2006
Freigabe:ab 12 Jahren
Länge:102 Minuten / 2805 Meter
Bildformat:Cinemascope
Verleih:Warner
 
Homepage
Meinung der Redaktion
Witzig-skurrile Gangsterkomödie mit vielen Anspielungen auf die alten Philip Marlowe - Krimis sowie einem ziemlich gealterten Val Kilmer der vor allem unter einer zu gemächlichen und wenig den Humor rüberbringenden Übersetzung leidet. Im Original sicherlich eine Überlegung wert.
Mitwirkende
Stab: Shane Black (Regie und Drehbuch), Michael Barrett (Kamera), Jim Page (Schnitt), Brett Halliday (Buch) und John Ottman (Musik). Darsteller: Robert Downey Jr. (Harry Lockhart), Val Kilmer (Gay Perry), Michelle Monaghan (Harmony Faith Lane), Corbin Bernsen (Harlan Dexter), Dash Mihok (Mr. Frying Pan), Larry Miller (Dabney Shaw), Rockmond Dunbar (Mr. Fire), Angela Lindvall (Flicka), Indio Falconer Downey (Harry (9 Jahre)), Ariel Winter (Harmony (7 Jahre)), Josh Richman (Rickie), ... Tanja Reichert (B-Movie Künstlerin), David Newsom (Agent Type), Ali Hillis (Marleah), Evan Parke (Dexter Clinic Security), Vincent Laresca (Aurello), Harrison Young (Harmonys Vater), Richard Alan Brown (Harry (16 Jahre)), Deanna Dozier (Kristin), Joel Michaely (Eugene) und Tom Willett (Abe Lincoln). mehr.
Inhalt
Harry Lockhart ist im Grunde ein anständiger Typ. Gut, er ist ein Kleinganove, der mit einem Cocktail aus zerzaustem Charme und schlitzohrigem Optimismus durchs Leben schliddert, aber im Grunde will er sauber bleiben. Er weiß nur nicht recht, wie. Doch eines Tages hat Harrys ewige Pechsträhne ein Ende. Gerade macht er mit seinem Partner nach Ladenschluss Weihnachts-„Einkäufe“ in einem New Yorker Spielwarengeschäft, als die beiden von der Alarmanlage unterbrochen werden. Auf seiner... hektischen Flucht vor den Cops stolpert Harry zufällig in den Casting-Termin für einen Hollywood-Krimi, und ehe er sich’s versieht, sitzt er schon im Flugzeug nach Los Angeles, um Probeaufnahmen zu machen. Dort landet Harry im Haifischteich der Huren, Gauner, Loser und ewigen Träumer. Als Vorbereitung auf die Testaufnahmen soll er beim ruppigen Privatschnüffler Perry van Shrike, dem „schwulen Perry“, in die Lehre gehen. Der schwule Perry ist skrupellos, gnadenlos tough und – Sie haben’s schon erraten – schwul. Er bringt wenig Geduld für Harry auf, der sein Schauspieltalent ausprobiert, indem er sich als Detective ausgibt. Man muss es also als schicksalhafte Fügung bezeichnen, als der Dieb-der-ein- Schauspieler-werden-will-und-sich-als-Detective-ausgibt Harmony Faith Lane über den Weg läuft – sie will Schauspielerin werden und braucht seine Hilfe. Harmonys großes Vorbild ist der hartgesottene Privatschnüffler Jonny Gossamer, fiktiver Held einer Groschenromanserie – seinetwegen ist sie nach Hollywood gekommen, um ihren Traum zu verwirklichen… Doch inzwischen sind ein paar Jahre vergangen, sie ist immer wieder abgelehnt worden und muss sich endlich der unangenehmen Wahrheit stellen, dass sie hier keine Zukunft mehr hat. mehr.
Kritiken und Nutzerkommentare
Es sind noch keine Filmbesprechungen vorhanden.
Zum Verfassen eines Kommentars bitte einloggen.
Forum zum Film
Es sind noch keine Themen vorhanden.
Zum Verfassen eines Beitrags bitte einloggen.
Weblinks
Bewertung
Action:3 Sterne(7)
Anspruch:2,29 Sterne(7)
Erotik:1,16 Sterne(7)
Humor:3,11 Sterne(7)
Spannung:2,69 Sterne(7)
Story:2,99 Sterne(7)
Film:3,57 Sterne(8)
eigene Bewertung
Hier darf differenziert und sogar
mit 0 Sternen bewertet werden!
Bewertungs-Skala:
0 Sterneabsoluter Flop
1 Sterneziemlich schlecht
2 Sterneuntere Mittelklasse
3 Sterneobere Mittelklasse
4 Sternesehr gut
5 SterneTop-Ausnahme
Zum Bewerten bitte einloggen.
Neue Nutzer bitte registrieren.
Pro
witzige Gangsterkomödie
skurrile Anspielungen auf die alten Marlowe Krimis
Kontra
misslungene Übersetzung
Einzelbewertungen
Action:7
Anspruch:7
Erotik:7
Humor:7
Spannung:7
Story:7
Film:8
Summe aller Bewertungen:50
Filmstatistik
Die Nutzermeinung ist recht einig: Dieser Film sei überdurchschnittlich.
arithmetisches Mittel:3,57
Standardabweichung:0,75
Version 1.8   –   Copyright by diekinokritiker.de   –   Impressum und Nutzungsbedingungen