Im Moment sind 12 Leute Online
Menü
Startseite
Partner
Redaktion
Nutzer
Forum
Filme
Kritiken
Mitwirkende
Kinostarts
Verleiher
Filme > 2006 > Schläfer
Schläfer
 
Genre:Drama
Kinostart:11. Mai 2006
Freigabe:ab 12 Jahren
Länge:105 Minuten / 2868 Meter
Bildformat:Breitwand Wide-Screen
Verleih:Filmwelt / Zorro
 
Homepage / Trailer

Mitwirkende
Stab: Reinhold Vorschneider (Kamera), Karina Ressler und Stefan Stabenow (Schnitt), Benjamin Heisenberg (Regie und Buch) und Lorenz Dangel (Musik). Darsteller: Bastian Trost (Johannes Mehrveldt), Mehdi Nebbou (Farid Atabay), Loretta Pflaum (Beate Werner), Gundi Ellert (Frau Wasser), Wolfgang Pregler (Professor Behringer), Charlotte Eschmann (Johannes Oma), Masayuki Akiyoshi (Fei Li), Marco Schuler (Robert Königsbauer), Jürgen Geißendörfer (Markus), Dominik Dudy (LAN-student), ... Gordana Stevic (Mrs. Stevic), Christine Böhm (Mrs. Schmid), Inez Moser (Mutter), Johannes Moser (Sohn) und Lothar Albrecht (Man). mehr.
Inhalt
Johannes Merveldt zieht von seinem Studienort Berlin nach München, um dort als Doktorand am Lehrstuhl für Virologie der Technischen Universität zu arbeiten. Zum Kreis der jungen Wissenschaftler, der von dem renommierten Professor Behringer geleitet wird, gehört auch der Algerier Farid Madani, der sich dem gleichen Forschungsvorhaben wie Johannes widmet, nur mit anderem wissenschaftlichen Ansatz. Der Film beginnt, als Johannes, noch bevor er seine Stelle antritt, von einer Mitarbeiterin... des Verfassungsschutzes angesprochen wird, die ihn bittet, Informationen über Farid zu liefern. Obwohl Johannes dieses Anliegen entsetzt von sich weist, beginnt sich sein Blick auf den Kollegen zu verändern…
  Die Freundschaft, die zwischen Johannes und Farid entsteht, bewegt sich zusehends auf einem schmalen Grat zwischen Zuneigung und Misstrauen. Zwar sind sich die beiden sympathisch und beschließen, mit der Konkurrenzsituation in der Arbeit freundschaftlich umzugehen und sich nicht zu behindern, aber Johannes glaubt immer wieder Hinweise darauf zu erkennen, dass Farid doch in dubiose Aktivitäten verstrickt sein könnte. Beate, eine junge Kellnerin, für die sich Johannes interessiert, verliebt sich in Farid und die beiden werden ein Paar. Gleichzeitig spitzt sich die Konkurrenz zwischen Farid und Johannes beim Forschungsvorhaben zu. Privates und Berufliches, moralische und politische Verantwortung beginnen sich ununterscheidbar zu durchmischen.
mehr.
Kritiken und Nutzerkommentare
Es sind noch keine Filmbesprechungen vorhanden.
Zum Verfassen eines Kommentars bitte einloggen.
Forum zum Film
Es sind noch keine Themen vorhanden.
Zum Verfassen eines Beitrags bitte einloggen.
Weblinks
Bewertung
noch nicht bewertet
eigene Bewertung
Hier darf differenziert und sogar
mit 0 Sternen bewertet werden!
Bewertungs-Skala:
0 Sterneabsoluter Flop
1 Sterneziemlich schlecht
2 Sterneuntere Mittelklasse
3 Sterneobere Mittelklasse
4 Sternesehr gut
5 SterneTop-Ausnahme
Zum Bewerten bitte einloggen.
Neue Nutzer bitte registrieren.
Pro
keine Pro vergeben
Kontra
keine Kontra vergeben
Einzelbewertungen
zu wenige Filmbewertungen
Version 1.8   –   Copyright by diekinokritiker.de   –   Impressum und Nutzungsbedingungen