Im Moment sind 7 Leute Online
Menü
Startseite
Partner
Redaktion
Nutzer
Forum
Filme
Kritiken
Mitwirkende
Kinostarts
Verleiher
Filme > 2007 > Prestige ‑ Die Meister der Magie
The Prestige
Prestige ‑ Die Meister der Magie
 
Genre:Drama / Fantasy / Thriller
Kinostart:4. Januar 2007
Freigabe:beantragt ab 12 Jahren
Länge:128 Minuten
Bildformat:Cinemascope
Verleih:Warner
 
Homepage
Mitwirkende
Stab: Christopher Nolan (Regie), Christopher Nolan und Jonathan Nolan (Drehbuch), Christopher Nolan, Aaron Ryder und Emma Thomas (Produktion), Wally Pfister (Kamera), Lee Smith (Schnitt), Christopher Priest (Erzählung) und David Julyan (Musik). Darsteller: Hugh Jackman (Robert Angier), Christian Bale (Alfred Borden), Michael Caine (Cutter), Piper Perabo (Julia Angier), Rebecca Hall (Sarah Borden), Scarlett Johansson (Olivia Wenscombe), ... Samantha Mahurin (Jess), David Bowie (Nikolas Tesla), Andy Serkis (Alley), Daniel Davis (Richter), Jim Piddock (Staatsanwalt), Christopher Neame (Verteidiger), Mark Ryan (Captain), Roger Rees (Owens) und Jamie Harris (Sullen Warder). mehr.
Inhalt
Es beginnt alles im sich rasch wandelnden London der Jahrhundertwende. In einer Zeit, in der Magier noch Idole und Berühmtheiten ersten Ranges sind, machen sich zwei junge Zauberer auf ihren eigenen Weg zum Ruhm. Während der raffinierte Robert Angier ein schillernder Unterhaltungskünstler in Vollendung ist, mangelt es dem ruppigen Puristen Alfred Borden am angemessenen Stil, um seine kreativen und genialen Einfälle der Öffentlichkeit zu präsentieren. Zu Beginn sind sie noch befreundete... Partner, die sich gegenseitig bewundern. Doch als ihr größter Trick entsetzlich fehlschlägt, werden sie zu lebenslangen Feinden – jeder darauf versessen, den anderen zu übertrumpfen und auszustechen. Mit jedem Trick, mit jeder Show steigert sich ihr grausamer Wettkampf, bis er keine Grenzen mehr kennt. Sogar die durch Nikola Teslas wissenschaftliche Brillanz neu entdeckten Kräfte der Elektrizität machen sie sich für ihre Magie zunutze, während das Leben aller um sie herum auf dem Spiel steht. Gespickt mit aufregenden Tricks und Enthüllungen, taucht der Film in eine fesselnde Welt ein – und geht dabei bis an die entferntesten und dunkelsten Grenzen des Glaubens, des Vertrauens und des Vorstellbaren. mehr.
Kritiken und Nutzerkommentare
Es sind noch keine Filmbesprechungen vorhanden.
Zum Verfassen eines Kommentars bitte einloggen.
Forum zum Film
Es sind noch keine Themen vorhanden.
Zum Verfassen eines Beitrags bitte einloggen.
Weblinks
Bewertung
Action:2,47 Sterne(7)
Anspruch:2,89 Sterne(8)
Erotik:0,72 Sterne(6)
Humor:1,49 Sterne(7)
Spannung:3,66 Sterne(8)
Story:3,49 Sterne(8)
Film:3,74 Sterne(9)
eigene Bewertung
Hier darf differenziert und sogar
mit 0 Sternen bewertet werden!
Bewertungs-Skala:
0 Sterneabsoluter Flop
1 Sterneziemlich schlecht
2 Sterneuntere Mittelklasse
3 Sterneobere Mittelklasse
4 Sternesehr gut
5 SterneTop-Ausnahme
Zum Bewerten bitte einloggen.
Neue Nutzer bitte registrieren.
Pro
stilvoll und spannend inszeniert
hervorragend besetzt
Kontra
auf Effektheischerei ausgerichtet
Einzelbewertungen
Action:7
Anspruch:8
Erotik:6
Humor:7
Spannung:8
Story:8
Film:9
Summe aller Bewertungen:53
Filmstatistik
Die Nutzermeinung ist recht einig: Dieser Film sei überdurchschnittlich.
arithmetisches Mittel:3,74
Standardabweichung:0,72
Version 1.8   –   Copyright by diekinokritiker.de   –   Impressum und Nutzungsbedingungen