Im Moment sind 9 Leute Online
Menü
Startseite
Partner
Redaktion
Nutzer
Forum
Filme
Kritiken
Mitwirkende
Kinostarts
Verleiher
Filme > 2007 > Brücke nach Terabithia
Bridge to Terabithia
Brücke nach Terabithia
 
Genre:Abenteuer / Drama / Fantasy
Kinostart:1. März 2007
Freigabe:ohne Altersbeschränkung
Länge:95 Minuten / 2598 Meter
Bildformat:Breitwand Wide-Screen
Verleih:Constantin
 
Homepage
Mitwirkende
Stab: Gabor Csupo (Regie), Jeff Stockwell und David Paterson (Drehbuch), David Paterson, Lauren Levine und Hal Lieberman (Produktion), Michael Chapman (Kamera), John Gilbert (Schnitt), Katherine Paterson (Buch) und Aaron Zigman (Musik). Darsteller: Josh Hutcherson (Jesse Aarons), AnnaSophia Robb (Leslie Burke), Katrina Cerio (Nancy Aarons), Lauren Clinton (Janice Avery), Zooey Deschanel (Frl. Edmunds), Latham Gaines (Bill Burke), Judy McIntosh (Judy Burke), ... Isabelle Rose Kircher (Carla), Elliot Lawless (Gary Fulcher), Bailee Madison (May Belle Aarons), Carly Owen (Madison), Robert Patrick (Jack Aarons), Cameron Wakefield (Scott Hoager), Devon Wood (Brenda Aarons) und Emma Fenton (Ellie Aarons). mehr.
Inhalt
Jesse hat den Ruf, der schnellste Läufer seiner Schule zu sein. Bis er auf Leslie trifft, die mit ihren Eltern neu in den Ort gezogen ist. Mit Leslie beginnt ein neues Kapitel in Jesses Leben: Denn Leslie läuft nicht nur schneller als er, sondern beeindruckt ihn auch mit ihrer überschäumenden Phantasie und ihrem Einfallsreichtum. Sie werden Freunde und erschaffen sich auf Leslies Initiative hin kurzerhand ihre eigene Welt: „Terabithia“ - ein geheimes Königreich in den Wäldern.... In diesem magischen Reich voller Fabelwesen finden Jesse und Leslie Zuflucht vor Schulproblemen, Eltern und Lehrern. Gemeinsam besuchen sie ihre Phantasiewelt so oft sie können. Doch als Leslie die Brücke nach „Terabithia“ eines Tages alleine betreten möchte, passiert etwas bis dahin Unvorstellbares... Ausführlicher Inhalt. mehr.
weiterführende Informationen
Basierend auf dem Roman „Die Brücke in ein anderes Land“ von Katherine Paterson.
Kritiken
Brücke zur Phantasie. Der Erfolg von „Herr der Ringe“ und „Die Chroniken von Narnia“ hat das Interesse der Filmindustrie für phantastische Literatur geweckt. Nun erblickt auch Katherine Patersons „Brücke nach Terabithia“ das Licht der Leinwand. Dabei ist die Geschichte gar keine Fantasy im klassischen Sinne. Vielmehr ist es die Imagination, die hier Welten ... erschafft. Die hat der junge Jess auch dringend nötig, denn sein Alltag ist mehr als trist. Von seinem Vater wünscht er sich beachtet zu werden und erhält nur Rügen, während er sich in der Schule etwas weniger Beachtung von den Raufbolden, die ihn regelmäßig verdreschen, wünschen würde. Als die Neue in seiner Klasse, die hübsche Leslie, in sein Leben tritt, ändert sich das alles. Plötzlich öffnet sich eine völlig neue Dimension vor seinen Augen, als die beiden im Wald ein altes Baumhaus entdecken. Fortan ist es ihre Festung gegen die Häscher des dunklen Fürsten im Reich Terabithia. Doch ihr neues Glück ist nur von kurzer Dauer.
  Grimmig ist die Welt, die die Romanautorin Paterson hier entwirft. Bitter und realistisch, denn bei allem Reichtum an Phantasie, den die beiden Helden an den Tag legen und der von den Profis der neuseeländischen WETA-Studios („Herr der Ringe“) in faszinierende Kreaturen verwandelt wurde, sind es die irdischen Probleme, die das Leben von Jess bestimmen. So entstand ein unverfälschter Blick auf die Kindheit, der fernab der verklärten Sicht Hollywoods liegt – und eine bezaubernde Sicht auf die Dinge, die uns umgeben.
mehr. (3,75 Sterne/lt/2.3.07)
Forum zum Film
Es sind noch keine Themen vorhanden.
Zum Verfassen eines Beitrags bitte einloggen.
Weblinks
Bewertung
Action:2,02 Sterne(2)
Anspruch:2,98 Sterne(2)
Erotik:0,05 Sterne(1)
Humor:2 Sterne(2)
Spannung:3,67 Sterne(2)
Story:4,13 Sterne(2)
Film:3,75 Sterne(2)
eigene Bewertung
Hier darf differenziert und sogar
mit 0 Sternen bewertet werden!
Bewertungs-Skala:
0 Sterneabsoluter Flop
1 Sterneziemlich schlecht
2 Sterneuntere Mittelklasse
3 Sterneobere Mittelklasse
4 Sternesehr gut
5 SterneTop-Ausnahme
Zum Bewerten bitte einloggen.
Neue Nutzer bitte registrieren.
Pro
Phantastisches Kinomärchen, das seine Zuschauer ernst nimmt
Kontra
nichts für die Kleinen!
Einzelbewertungen
Action:2
Anspruch:2
Erotik:1
Humor:2
Spannung:2
Story:2
Film:2
Summe aller Bewertungen:13
Filmstatistik
Die Nutzermeinung ist einig: Dieser Film sei überdurchschnittlich.
arithmetisches Mittel:3,75
Standardabweichung:0,05
Version 1.8   –   Copyright by diekinokritiker.de   –   Impressum und Nutzungsbedingungen