Im Moment sind 14 Leute Online
Menü
Startseite
Partner
Redaktion
Nutzer
Forum
Filme
Kritiken
Mitwirkende
Kinostarts
Verleiher
Filme > 2008 > Im Tal von Elah
In the Valley of Elah
Im Tal von Elah
 
Genre:Drama
Kinostart:6. März 2008
Freigabe:ab 12 Jahren
Länge:122 Minuten / 3330 Meter
Bildformat:Cinemascope
Verleih:Concorde
 
Homepage
Mitwirkende
Stab: Paul Haggis (Regie und Drehbuch), Paul Haggis, Laurence Becsey, Darlene Caamano, Steve Samuels und Patrick Wachsberger (Produktion), Roger Deakins (Kamera), Jo Francis (Schnitt), Paul Haggis und Mark Boal (Geschichte) und Mark Isham (Musik). Darsteller: Tommy Lee Jones (Hank Deerfield), Charlize Theron (Det. Emily Sanders), Jason Patric (Lt. Kirklander), Susan Sarandon (Joan Deerfield), James Franco (Sgt. Dan Carnelli), Barry Corbin (Arnold Bickman), ... Josh Brolin (Chief Buchwald), Frances Fisher (Evie), Wes Chatham (Corporal Steve Penning), Jake McLaughlin (Spc. Gordon Bonner), Mehcad Brooks (Spc. Ennis Long), Jonathan Tucker (Mike Deerfield), Wayne Duvall (Detective Nugent), Victor Wolf (Private Robert Ortiez), Brent Briscoe (Detective Hodge), Greg Serano (Detective Manny Nunez), Brent Sexton (Lt. Burke), Devin Brochu (David Sanders), Zoe Kazan (Angie), Glenn Taranto (Detective Wayne), Jennifer Siebel (Jodie), Josh Meyer (Joseph R. Millard) und Jo Harvey Allen (Jo Anne). mehr.
Inhalt
Achtzehn Monate kämpfte Mike Deerfield im Irak, überlebt den Krieg, wird aber nach seiner Rückkehr in die Heimat plötzlich vermisst. Mikes Vater, Hank Deerfield, macht sich auf, um direkt an Mikes Armeestützpunkt in Fort Rudd, New Mexico, das rätselhafte Verschwinden seines Sohns aufzuklären und ihn wiederzufinden. Was der Vietnamveteran schließlich mit Unterstützung von Emily Sanders entdeckt, die als Detective bei der örtlichen Polizei ihn anfangs nur widerwillig unterstützt,... ist eine grausige Wahrheit und ein Netz aus Korruption und Lügen. Mikes Vorgesetzte behindern die Ermittlungen - und seine Kameraden hüten ein Geheimnis, das Hank Deerfields bisher geordnete Welt völlig auf den Kopf stellt. Ein Geheimnis, das nicht nur die Veränderungen in seinem Sohn Mike, sondern auch die unverheilten Wunden des Krieges im ganzen Land verbirgt. Als die Wahrheit sichtbar wird, erschüttert sie die Hoffnung, dass man Gewalt und Tod, die schrecklichen Konstanten des Krieges, an der Front, fern der Heimat, zurücklassen kann... Ausführlicher Inhalt. mehr.
Trailer
Kritiken und Nutzerkommentare
Es sind noch keine Filmbesprechungen vorhanden.
Zum Verfassen eines Kommentars bitte einloggen.
Forum zum Film
ThemavonerstmalszuletztAntw.
Im Tal der TränenZM14.9.10 12:070
Zum Verfassen eines Beitrags bitte einloggen.
Weblinks
Bewertung
Action:1,57 Sterne(3)
Anspruch:3,32 Sterne(3)
Humor:1 Sterne(1)
Spannung:3,38 Sterne(3)
Story:3,47 Sterne(3)
Film:4,19 Sterne(4)
eigene Bewertung
Hier darf differenziert und sogar
mit 0 Sternen bewertet werden!
Bewertungs-Skala:
0 Sterneabsoluter Flop
1 Sterneziemlich schlecht
2 Sterneuntere Mittelklasse
3 Sterneobere Mittelklasse
4 Sternesehr gut
5 SterneTop-Ausnahme
Zum Bewerten bitte einloggen.
Neue Nutzer bitte registrieren.
Pro
stakes Drama zur Lage der Nation
Hauptdarsteller mit beeindruckender Präsenz
Kontra
keine Kontra vergeben
Einzelbewertungen
Action:3
Anspruch:3
Humor:1
Spannung:3
Story:3
Film:4
Summe aller Bewertungen:17
Filmstatistik
Die Nutzermeinung ist einig: Dieser Film sei überdurchschnittlich.
arithmetisches Mittel:4,19
Standardabweichung:0,19
Version 1.8   –   Copyright by diekinokritiker.de   –   Impressum und Nutzungsbedingungen