Im Moment sind 8 Leute Online
Menü
Startseite
Partner
Redaktion
Nutzer
Forum
Filme
Kritiken
Mitwirkende
Kinostarts
Verleiher
Filme > 2008 > Australia
Australia
 
Genre:Abenteuer / Drama / Western
Kinostart:25. Dezember 2008
Freigabe:ab 12 Jahren
Länge:166 Minuten / 4543 Meter
Bildformat:Cinemascope
Verleih:Twentieth Century Fox
 
Homepage

Mitwirkende
Stab: Baz Luhrmann, Stuart Beattie, Ronald Harwood und Richard Flanagan (Drehbuch), Baz Luhrmann, G. Mac Brown und Catherine Knapman (Produktion), Mandy Walker (Kamera), Dody Dorn und Michael McCusker (Schnitt), Baz Luhrmann (Regie und Geschichte) und David Hirschfelder (Musik). Darsteller: Nicole Kidman (Lady Sarah Ashley), Hugh Jackman (Drover), David Wenham (Neil Fletcher), Bryan Brown (King Carney), Jack Thompson (Kipling Flynn), ... David Gulpilil (King George), Brandon Walters (Nullah), David Ngoombujarra (Magarri), Ben Mendelsohn (Captain Dutton), Essie Davis (Cath Carney), Barry Otto (Administrator Allsop), Kerry Walker (Myrtle Allsop), Sandy Gore (Gloria Carney), Ursula Yovich (Daisy), Lillian Crombie (Bandy Legs), Yuen Wah (Sing Song), Angus Pilakui (Goolaj), Jacek Koman (Ivan), Tony Barry (Sergeant Callahan), Ray Barrett (Bull) und Max Cullen (Alter Säufer). mehr.
Inhalt
Kurz vor Ausbruch des Zweiten Weltkriegs reist die britische Aristokratin Lady Sarah Ashley nach Australien. Dort muss sie sich mit einem raubeinigen Viehtreiber verbünden, um die Rinderfarm ihres Mannes zu retten. Ihr gemeinsames Abenteuer führt das ungleiche Paar Hunderte von Meilen durchs unwegsame Outback bis nach Darwin: eine Reise, die ihr Leben für immer verändern wird. Ausführlicher Inhalt.
Trailer
Nutzerkommentare
Die Lady und der Cowboy - HIIIILFE!!! Der Funke will irgendwie nicht so richtig überspringen. Zugegeben Melodramen sind eigentlich nicht mein Ding, obwohl ich ’Jenseits von Afrika’ oder ’Vom Winde verweht’ –zig Mal angeschaut habe. Aber bei der Starbesetzung und dem Starregisseur kann man doch nicht schief liegen. Die Geschichte wird in wunderschönen Bildern – vor allem ... von der Landschaft – erzählt. Fast 2 Stunden lang sehen wir ein Farmer-Epos und Frauenfilm, ein sowohl geschäftliches als auch sexuelles Duell zwischen Kidman und Jackman (Ihn nennt man ’Boss’ sie ’Mrs Boss’). Er ist der handfeste Westerner, sie das Püppchen, das staunt, kreischt und ständig empört ist. Beide machen eine Wandlung im zweiten Teil durch. Und da bekommt der Film vorübergehend auch etwas Tiefe, denn zwischen beiden steht Nullah, ein Junge der Aborigines. Die australische Eingeborenenproblematik wird auch hin und wieder eingestreut und von ihrer rassistischen und ideologischen Seite her beleuchtet. Da ist der Einsatz des ’Rainbow Songs’ schon gelungener; das erinnert dramaturgisch an ’Que sera’ in ’Der Mann der zuviel wusste’. Mit dem furiosen Luftangriff der Japaner (2. Weltkrieg) werden alle in ein apokalyptisches Inferno gestürzt. Und es entsteht kurzzeitig etwas Spannung bevor uns das sich lang hinziehende Happy End erreicht.
  Der Unterhaltungswert hält sich im üblichen Rahmen einer Kaffeefahrt, auf der es viele gute Sonderangebote gibt, aber keines davon ist so verlockend, als dass es uns vom Stuhl reisst.
  P.S. Und die Kidman küsst so draufgängerisch wie der Luftballon den Igel.
mehr. (1,75 Sterne/ZM/27.12.11)
Netter Film für Zwischendurch! Ein schöner Film, der leider viel zu lang geraten ist. Die Story ist recht platt und leicht vorhersehbar.
  Allerdings gewinnt der Film mit jeder Minute durch die Landschaftsaufnahmen. Hier wird die Schönheit dieses Landes wunderbar mit der teilweise tragischen Geschichte kombiniert und eröffnet dem Zuschauer schnellen Zugang zu einer ... Thematik, die normalerweise eher untergeht.
  Die Rolle der englischen Lady scheint Kidmann auf den Leib geschneidert und auch H. Jackmann überzeugt von der ersten Minute an. Gefesselt wird man immer wieder durch die unbeschreiblichen Augen von B. Walters, der das Aborigine-Kind mit Leib uns Seele verkörpert.
  Eine Geschichte fürs Herz, die durchaus sehenswert, wenn auch etwas langezogen und vorhersehbar erzählt wird.
mehr. (3,25 Sterne/KB/8.2.09)
Forum zum Film
Es sind noch keine Themen vorhanden.
Zum Verfassen eines Beitrags bitte einloggen.
Weblinks
Bewertung
Action:2,55 Sterne(5)
Anspruch:1,79 Sterne(5)
Erotik:1,54 Sterne(5)
Humor:1,78 Sterne(5)
Spannung:2,44 Sterne(5)
Story:2,3 Sterne(5)
Film:2,06 Sterne(4)
eigene Bewertung
Hier darf differenziert und sogar
mit 0 Sternen bewertet werden!
Bewertungs-Skala:
0 Sterneabsoluter Flop
1 Sterneziemlich schlecht
2 Sterneuntere Mittelklasse
3 Sterneobere Mittelklasse
4 Sternesehr gut
5 SterneTop-Ausnahme
Zum Bewerten bitte einloggen.
Neue Nutzer bitte registrieren.
Pro
keine Pro vergeben
Kontra
keine Kontra vergeben
Einzelbewertungen
Action:5
Anspruch:5
Erotik:5
Humor:5
Spannung:5
Story:5
Film:4
Summe aller Bewertungen:34
Filmstatistik
Die Nutzermeinung ist recht geteilt: Dieser Film sei unterdurchschnittlich.
arithmetisches Mittel:2,06
Standardabweichung:1,1
Version 1.8   –   Copyright by diekinokritiker.de   –   Impressum und Nutzungsbedingungen