Im Moment sind 11 Leute Online
Menü
Startseite
Partner
Redaktion
Nutzer
Forum
Filme
Kritiken
Mitwirkende
Kinostarts
Verleiher
Filme > 2009 > Der Womanizer - Die Nacht der Ex-Freundinnen
Ghosts of Girlfriends Past
Der Womanizer - Die Nacht der Ex-Freundinnen
 
Genre:Komödie / Romanze
Kinostart:28. Mai 2009
Freigabe:ab 12 Jahren
Länge:100 Minuten / 2749 Meter
Bildformat:Cinemascope
Verleih:Warner
 
Homepage
Mitwirkende
Stab: Mark Waters (Regie), Jon Lucas und Scott Moore (Drehbuch), Brad Epstein und Jonathan Shestack (Produktion), Rolfe Kent (Musik), Daryn Okada (Kamera) und Bruce Green (Schnitt). Darsteller: Matthew McConaughey (Connor Mead), Jennifer Garner (Jenny Perotti), Michael Douglas (Onkel Wayne), Emma Stone (Allison Vandermeersh), Breckin Meyer (Paul), Lacey Chabert (Sandra), Robert Forster (Sergeant Volkom), Anne Archer (Vonda Volkom), Daniel Sunjata (Brad), ... Noureen DeWulf (Melanie), Rachel Boston (Deena the Bridesmaid), Camille Guaty (Donna the Bridesmaid), Amanda Walsh (Denice the Bridesmaid), Emily Foxler (Nadja), Catherine Haena Kim (Charlece), Noa Tishby (Kiki), Stephanie Oum (Kako), Samantha Goober (Jenny's Freundin Marissa), Alyssa McCourt (Jenny's Freundin Clarissa) und Sam Byrne (Pete Hastings). mehr.
Inhalt
Promi-Fotograf Connor Mead liebt seine Freiheit, seinen Spaß und die Frauen … in dieser Reihenfolge. Als überzeugtem Junggesellen macht es ihm überhaupt nichts aus, per Telefonkonferenz gleich mehreren Freundinnen den Laufpass zu geben, während er sich auf sein nächstes Date vorbereitet.
  Connors Bruder Paul ist dagegen eher der romantische Typ. Und er will morgen heiraten. Doch auf dem Polterabend ruiniert Connor mit seinem Spott über die Liebe die blendende Stimmung der Gäste,... zu denen auch Connors Jugendfreundin Jenny gehört – sie war und ist die einzige Frau, die seinem sprichwörtlichen Charme offenbar immer widerstanden hat.
  Bald sieht es sogar so aus, als ob Connor im Alleingang die gesamte Hochzeit platzen lässt. Doch in diesem Moment taucht der Geist seines verstorbenen Onkels Wayne auf, der keine Party ausließ und jeder Frau den Hof machte – er ist nach wie vor Connors leuchtendes Vorbild. Onkel Wayne hat seinem Neffen etwas Wichtiges mitzuteilen, und deshalb erscheinen die Geister all der Freundinnen, die Connor einst sitzen ließ: Sie entführen ihn auf eine ebenso irrwitzige wie aufschlussreiche Odyssee durch seine bisherigen, aktuellen und sogar zukünftigen Beziehungen.
  Gemeinsam wollen sie herausbekommen, wie aus Connor ein derart rücksichtsloser Womanizer werden konnte. Besteht überhaupt noch Aussicht, dass er jemals die wahre Liebe findet, ohne sie gleich wieder zu verlieren?
mehr.
Trailer
Kritiken und Nutzerkommentare
Es sind noch keine Filmbesprechungen vorhanden.
Zum Verfassen eines Kommentars bitte einloggen.
Forum zum Film
Es sind noch keine Themen vorhanden.
Zum Verfassen eines Beitrags bitte einloggen.
Weblinks
Bewertung
Humor:1 Sterne(1)
Story:1,9 Sterne(1)
Film:2,05 Sterne(1)
eigene Bewertung
Hier darf differenziert und sogar
mit 0 Sternen bewertet werden!
Bewertungs-Skala:
0 Sterneabsoluter Flop
1 Sterneziemlich schlecht
2 Sterneuntere Mittelklasse
3 Sterneobere Mittelklasse
4 Sternesehr gut
5 SterneTop-Ausnahme
Zum Bewerten bitte einloggen.
Neue Nutzer bitte registrieren.
Pro
vielversprechender Anfang
McConaughey als Ekel teilweise überzeugend
Kontra
vorhersehbarer Plot
platte Gags
kitschiges Filnale
Einzelbewertungen
Humor:1
Story:1
Film:1
Summe aller Bewertungen:3
Version 1.8   –   Copyright by diekinokritiker.de   –   Impressum und Nutzungsbedingungen