Im Moment sind 10 Leute Online
Menü
Startseite
Partner
Redaktion
Nutzer
Forum
Filme
Kritiken
Mitwirkende
Kinostarts
Verleiher
Filme > 2010 > The Tourist
The Tourist
 
Genre:Thriller
Kinostart:16. Dezember 2010
Kaufstart:19. Mai 2011
Freigabe:ab 12 Jahren
Länge:103 Minuten / 2822 Meter
Bildformat:Cinemascope
Verleih:STUDIOCANAL
 
Homepage
Mitwirkende
Stab: Florian Henckel von Donnersmarck (Regie), Florian Henckel von Donnersmarck, Christopher McQuarrie und Julian Fellowes (Drehbuch), Gary Barber, Roger Birnbaum, Jonathan Glickman, Tim Headington und Graham King (Produktion), John Seale (Kamera), Joe Hutshing und Patricia Rommel (Schnitt), Jérôme Salle (Film "Anthony Zimmer") und James Newton Howard (Musik). Darsteller: Johnny Depp (Frank Tupelo), Angelina Jolie (Elise Clifton-Ward), ... Paul Bettany (Inspektor John Acheson), Timothy Dalton (Chefinspektor Jones), Steven Berkoff (Reginald Shaw), Rufus Sewell (Der Engländer), Christian De Sica (Oberst Lombardi), Alessio Boni (Feldwebel Cerato), Daniele Pecci (Leutnant Narduzzi), Giovanni Guidelli (Leutnant Tommassini), Raoul Bova (Graf Filippo Gaggia), Bruno Wolkowitch (Kommandant Courson) und Marc Ruchmann (Brigadegeneral Kaiser). mehr.
Inhalt
Der Amerikaner Frank reist durch Europa und trifft in einem Zug die atemberaubend schöne Elise. Als sie in Venedig aussteigen, ist er schon Hals über Kopf verliebt. Aber die geheimnisvolle Unbekannte hat seinen Weg nicht zufällig gekreuzt. Sie führt ihn direkt in ein halsbrecherisches Abenteuer und bald wird der ahnungslose Frank von Polizei und Gangstern gejagt.
Trailer
Nutzerkommentare
Ein gelungener Filmabend. Man merkt schnell, dass der Film von einem deutschen Regisseur gedreht wurde, kein typisch amerikanischer Kitsch.
  Der Film unterhält gut, ist kurzweilig und lebt von der Spannung. Auch für das Auge ist etwas geboten durch die schönen
  Aufnahmen von Venedig. Ok, Angelina Jolie wirkt schon recht maskenhaft, dafür bestechen die anderen ... Schauspieler.
  Wohltuend: mal keine übertriebene Action und kein stupider Sex sondern einfach gutes Kino. Auch war Humor geboten und keine billigen Kalauer.
  Ich war positiv überrascht von diesem Film, weil man doch so einige Kritiken im Vorfeld gelesen hatte. Ich würde sagen,
  von Donnersmarck hat einen gelungenen Film abgeliefert.
mehr. (3,5 Sterne/AHS/22.1.11)
Der Mathelehrer. Mit Topdarstellern ist ein glatt poliertes Remake rausgekommen, das manche eine Thrillerkomödie genannt haben. Doch von beiden Komponenten ist wenig zu sehen. Von einer Komödie gleich gar nichts und das bisschen Thrill juckt kaum. Die Spannung, die von der Doppelbödigkeit der Agenten herrühren könnte, geht verloren, weil man zu früh ... über die Hintergründe aufgeklärt wird. Da sind die Rollen klar verteilt. Auch wenn es dem Zuschauer manchmal so ergeht wie Scotland Yard: er blickt die Zusammenhänge nicht immer, weil zu viele logische Stolpersteine im Weg liegen. Angelina Jolie muss hier recht eindimensional agieren und kann nur durch ihre kostbare Garderobe glänzen. Da lässt der Regisseur F.H.v.D. Johnny Depp als Mathelehrer schon mehr Gestaltungsspielraum. Er kann zwischen ahnungslosem Trottel und unfreiwilligem Actionhelden agieren.
  Die Handlung bleibt trotz Verfolgungsjagden und kurz angedrohter Folter über weite Strecken blutleer. Es fehlt der Biss. Da springt kein Funken über. Es bleibt eine fast schnulzenhafte Romanze vor einer malerischen Kulisse von Venedig. Mit einem Stoßseufzer erinnert man sich an ‘Anthony Zimmer‘, als dieser noch durch Nizza flüchtete.
mehr. (1,5 Sterne/ZM/17.6.13)
Forum zum Film
ThemavonerstmalszuletztAntw.
War doch ganz gutChri13.1.11 21:327.3.11 14:101
Zum Verfassen eines Beitrags bitte einloggen.
Weblinks
Bewertung
Action:2,32 Sterne(6)
Anspruch:1,76 Sterne(6)
Erotik:1,3 Sterne(6)
Humor:1,94 Sterne(6)
Spannung:2,25 Sterne(6)
Story:2,3 Sterne(6)
Film:2,58 Sterne(6)
eigene Bewertung
Hier darf differenziert und sogar
mit 0 Sternen bewertet werden!
Bewertungs-Skala:
0 Sterneabsoluter Flop
1 Sterneziemlich schlecht
2 Sterneuntere Mittelklasse
3 Sterneobere Mittelklasse
4 Sternesehr gut
5 SterneTop-Ausnahme
Zum Bewerten bitte einloggen.
Neue Nutzer bitte registrieren.
Pro
keine Pro vergeben
Kontra
nettes Hochglanzkino ohne wirkliche Höhepunkte
belanglose Story lieblos umgesetzt
kein Film den man gesehen haben muss
Einzelbewertungen
Action:6
Anspruch:6
Erotik:6
Humor:6
Spannung:6
Story:6
Film:6
Summe aller Bewertungen:42
Filmstatistik
Die Nutzermeinung ist recht einig: Dieser Film sei unterdurchschnittlich.
arithmetisches Mittel:2,58
Standardabweichung:0,8
Version 1.8   –   Copyright by diekinokritiker.de   –   Impressum und Nutzungsbedingungen