Im Moment sind 7 Leute Online
Menü
Startseite
Partner
Redaktion
Nutzer
Forum
Filme
Kritiken
Mitwirkende
Kinostarts
Verleiher
Filme > 2010 > Unstoppable - Außer Kontrolle
Unstoppable
Unstoppable - Außer Kontrolle
 
Genre:Action
Kinostart:11. November 2010
Freigabe:ab 12 Jahren
Länge:98 Minuten / 2692 Meter
Bildformat:Cinemascope
Verleih:Twentieth Century Fox
 
Homepage
Mitwirkende
Stab: Tony Scott (Regie), Tony Scott, Eric McLeod, Mimi Rogers, Julie Yorn und Alex Young (Produktion), Mark Bomback (Drehbuch), Harry Gregson-Williams (Musik), Ben Seresin (Kamera) sowie Robert Duffy und Chris Lebenzon (Schnitt). Darsteller: Denzel Washington (Frank), Chris Pine (Will), Rosario Dawson (Connie), Ethan Suplee (Dewey), Kevin Dunn (Galvin), Kevin Corrigan (Inspector Werner), Kevin Chapman (Bunny), ... Lew Temple (Ned), T. J. Miller (Gilleece), Jessy Schram (Darcy), David Warshofsky (Judd Stewart), Andy Umberger (Janeway), Elizabeth Mathis (Nicole), Meagan Tandy (Maya), Dylan Bruce (Michael Colson), Jeff Hochendoner (Clark) und Ryan Ahern (Ryan Scott). mehr.
Inhalt
Durch ein Missgeschick gerät ein Zug, beladen mit giftigen Chemikalien, unbemannt von allein in Bewegung, beginnt immer schneller zu werden und alles zu zerstören, was sich ihm in den Weg stellt. Der Zug gleicht einer Bombe auf Schienen, denn das geladene Material ist hochgefährlich und die Strecke des Zuges führt durch ein stark besiedeltes Gebiet. Die Leiterin des Bahnkontrollzentrums Connie Hooper schlägt sofort Alarm und versucht den Zug zu stoppen. Doch alle Versuche scheitern... und eine Katastrophe bahnt sich an…
  Der erfahrene Lokführer Frank Barnes und dessen neuer, junger Kollege Will Colson sind mit ihrem Zug auf gleicher Strecke unterwegs. Sie befinden sich damit in großer Gefahr, sind aber auch die Einzigen, die ein großes Unglück verhindern könnten. Um tausende von Menschenleben zu retten, setzen Barnes und Colson ihr eigenes aufs Spiel. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt.
mehr.
Trailer
Nutzerkommentare
Klassisch. Unstoppable
  R. Tony Scott; D: Denzel Washington, Chris Pine, Rosario Dawson
  Sicher, Denzel Washington in der Bahn hatten wir doch schon in Tony Scotts letztem Film „Die Entführung der U-Bahn Pelham 123“. Das Argument, ihr neuer Film beruhe auf wahren Begebenheiten, ist meist nicht mehr als eine fadenscheinige Entschuldigung für ... ein miserables Script. Aber wen interessierts, ist jeder Tony Scott Film doch unterm Strich sowieso ein Remake seines letzten. Diesmal verzichtet er allerdings auf das schauspielerische Leichtgewicht John Travolta als bärtigen Bösen und tut gut daran. Vielmehr konfrontiert er den ewigen US-Helden Denzel Washington in ihrer fünften Zusammenarbeit mit einem Gegner aus Stahl. Ganz in der Tradition der Katastrophenfilme der Siebziger zieht „Unstoppable“ seine Spannung aus dem Kampf gegen die Zeit und die Katastrophe, hier in Form eines unaufhaltbaren Frachtzugs, der droht seine Ladung aus giftigen Substanzen über eine amerikanische Kleinstadt auszugießen.
  Scott bleibt die verlässliche Bank im Actionkino und agiert diesmal deutlich stilsicherer, auch weil er sich auf die One-Man-Show Washingtons verlassen kann. Der hat Milchbubi Chris Pine („Star Trek“) an seiner Seite und darf ihm mal zeigen, wie das geht mit dem Heldsein. 1 Millionen Tonnen Stahl, 100.000 Menschen in Gefahr, 100 Minuten Zeit, 100 Millionen Dollar Produktionskosten – bring it on!
mehr. (3,5 Sterne/lt/17.11.10)
Forum zum Film
Es sind noch keine Themen vorhanden.
Zum Verfassen eines Beitrags bitte einloggen.
Weblinks
Bewertung
Action:3,85 Sterne(2)
Anspruch:0,88 Sterne(2)
Humor:0,45 Sterne(1)
Spannung:3,8 Sterne(2)
Story:1,95 Sterne(2)
Film:3,65 Sterne(2)
eigene Bewertung
Hier darf differenziert und sogar
mit 0 Sternen bewertet werden!
Bewertungs-Skala:
0 Sterneabsoluter Flop
1 Sterneziemlich schlecht
2 Sterneuntere Mittelklasse
3 Sterneobere Mittelklasse
4 Sternesehr gut
5 SterneTop-Ausnahme
Zum Bewerten bitte einloggen.
Neue Nutzer bitte registrieren.
Pro
solides Actionkino
hervorragende Hauptdarsteller
Kontra
nimmt erst im letzten Drittel richtig Fahrt auf
Einzelbewertungen
Action:2
Anspruch:2
Humor:1
Spannung:2
Story:2
Film:2
Summe aller Bewertungen:11
Filmstatistik
Die Nutzermeinung ist einig: Dieser Film sei überdurchschnittlich.
arithmetisches Mittel:3,65
Standardabweichung:0,2
Version 1.8   –   Copyright by diekinokritiker.de   –   Impressum und Nutzungsbedingungen