Im Moment sind 7 Leute Online
Menü
Startseite
Partner
Redaktion
Nutzer
Forum
Filme
Kritiken
Mitwirkende
Kinostarts
Verleiher
Filme > 2011 > We Want Sex
We Want Sex
 
Genre:Komödie
Kinostart:13. Januar 2011
Freigabe:ab 6 Jahren
Länge:113 Minuten / 3104 Meter
Bildformat:Cinemascope
Verleih:Tobis
 
Homepage
Mitwirkende
Stab: Nigel Cole (Regie), William Ivory (Drehbuch), Elizabeth Karlsen und Stephen Woolley (Produktion), John de Borman (Kamera), Michael Parker (Schnitt) und David Arnold (Musik). Darsteller: William Ivory (Reporter 2), Sally Hawkins (Rita O'Grady), Andrea Riseborough (Brenda), Jaime Winstone (Sandra), Lorraine Stanley (Monica), Nicola Duffett (Eileen), Geraldine James (Connie), Bob Hoskins (Albert Passingham), Matthew Aubrey (Brian), ... Daniel Mays (Eddie O'Grady), Roger Lloyd-Pack (George), Phil Cornwell (Dave), Karen Seacombe (Marge), Thomas Arnold (Martin), Sian Scott (Sharon O'Grady), Robbie Kay (Graham O'Grady), Andrew Lincoln (Hr. Clarke), Rosamund Pike (Lisa Hopkins), Joseph Mawle (Gordon) und Kenneth Cranham (Monty Taylor). mehr.
Inhalt
Die englische Autostadt Dagenham, 1968. Als außergewöhnlich würde Rita O’Grady sich selbst kaum beschreiben. Sie hat genug damit zu tun, Job und Familie unter einen Hut zu bringen. In der Ford-Fabrik ist sie eine von 187 Frauen, die unter einfachsten Bedingungen Autositze zusammennähen – ein anspruchsvoller Knochenjob, den sie klaglos und mit viel Humor erledigt.
  Als das Management jedoch beschließt, Rita und ihre Kolleginnen als ungelernte Arbeitskräfte einzustufen, ist Schluss... mit lustig. Rita tritt gemeinsam mit Gewerkschaftsvertreter Albert den Chefs gegenüber und erweist sich dabei als überraschend clevere Verhandlungspartnerin. Zunächst belächelt und selbst vom eigenen Gatten unterschätzt, mausert sie sich zu einer echten Powerfrau und führt die Näherinnen in den ersten Frauenstreik der britischen Geschichte. Was wie eine lokale Petitesse beginnt, entwickelt sich zu einer nationalen Angelegenheit, in die selbst Barbara Castle, die „feurige Rote“ im britischen Kabinett, nur zu gerne eingreift. mehr.
Trailer
Nutzerkommentare
Aufstand der Frauen. Es gibt sie noch: die klassische britische Arbeiterkomödie im Stile der Filme von Mike Leigh und Ken Loach. Diesmal sind es Arbeiterinnen, die gegen den sozialen Absturz kämpfen. Nach den wahren Ereignissen, die sich 1968 im englischen Dagenham ereigneten, erzählt Regisseur Nigel Cole („Kalender Girls“) vom Aufstand der Frauen des Ford-Werks, ... der sich zum nationalen Kampf um Gleichberechtigung ausweitete.
  Rädelsführerin ist Rita O’Grady (Sally Hawkins), die eigentlich eher ungewollt in die Rolle der Fürsprecherin ihrer Kolleginnen in der Nähwerkstatt gerät. Wortgewandt und ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen bietet sie der männlichen Führungsetage die Stirn. Ihre Ehe droht beim Arbeitskampf allerdings fast auf der Strecke zu bleiben. Ihr Mann Eddie (Daniel Mays) ist zwar verständnisvoll, doch irgendwann gehen ihm Ritas Ideen, die vielen in den Sechzigern wie Hirngespinste klangen, zu weit. Aber Rita macht vor nichts halt, auch nicht als sich die Regierung einschaltet.
  Das Ensemble um die strahlende Sally Hawkins („Happy-Go-Lucky“) ist glänzend besetzt und Bob Hoskins als Gewerkschaftsführer und Hahn im Korb schlicht wunderbar. Mit etwas Glück wird „We want Sex“ trotz des etwas unglücklichen deutschen Titels, der auf ein missverständliches Protestbanner im Film anspielt, ebenso zum Hit, wie etwa „Ganz oder gar nicht“ zuvor.
mehr. (4 Sterne/lt/13.1.11)
Forum zum Film
Es sind noch keine Themen vorhanden.
Zum Verfassen eines Beitrags bitte einloggen.
Weblinks
Empfehlung
Wahl der Kinokritiker-Redaktion
unter allen Neustarts der Woche
Bewertung
Action:4,85 Sterne(1)
Anspruch:3,45 Sterne(2)
Erotik:0,75 Sterne(1)
Humor:2,98 Sterne(2)
Spannung:2,3 Sterne(2)
Story:4,03 Sterne(2)
Film:4,15 Sterne(2)
eigene Bewertung
Hier darf differenziert und sogar
mit 0 Sternen bewertet werden!
Bewertungs-Skala:
0 Sterneabsoluter Flop
1 Sterneziemlich schlecht
2 Sterneuntere Mittelklasse
3 Sterneobere Mittelklasse
4 Sternesehr gut
5 SterneTop-Ausnahme
Zum Bewerten bitte einloggen.
Neue Nutzer bitte registrieren.
Pro
tolle Ensemblekomödie
typisch britisch
viel Zeitkolorit
Kontra
keine Kontra vergeben
Einzelbewertungen
Action:1
Anspruch:2
Erotik:1
Humor:2
Spannung:2
Story:2
Film:2
Summe aller Bewertungen:12
Filmstatistik
Die Nutzermeinung ist einig: Dieser Film sei überdurchschnittlich.
arithmetisches Mittel:4,15
Standardabweichung:0,2
Version 1.8   –   Copyright by diekinokritiker.de   –   Impressum und Nutzungsbedingungen