Im Moment sind 7 Leute Online
Menü
Startseite
Partner
Redaktion
Nutzer
Forum
Filme
Kritiken
Mitwirkende
Kinostarts
Verleiher
Filme > 2011 > Gullivers Reisen - Da kommt was Großes auf uns zu
Gulliver's Travels
Gullivers Reisen - Da kommt was Großes auf uns zu
 
Genre:Fantasy / Komödie
Kinostart:10. Februar 2011
Freigabe:ab 6 Jahren
Länge:87 Minuten / 2386 Meter
Bildformat:Cinemascope
Aufnahmeverfahren:3D
Verleih:Twentieth Century Fox
 
Homepage
Mitwirkende
Stab: Rob Letterman (Regie), Joe Stillman und Nicholas Stoller (Drehbuch), Jack Black, Ben Cooley, John Davis und Gregory Goodman (Produktion), David Tattersall (Kamera), Alan Edward Bell, Maryann Brandon, Nicolas De Toth und Dean Zimmerman (Schnitt), Jonathan Swift (Buch) und Henry Jackman (Musik). Darsteller: Jack Black (Lemuel Gulliver), Jason Segel (Horatio), Emily Blunt (Princess Mary), Amanda Peet (Darcy Silverman), ... Billy Connolly (King Theodore), Chris O'Dowd (General Edward), T. J. Miller (Dan), James Corden (Jinks), Catherine Tate (Queen Isabelle) und Emmanuel Quatra (King Leopold). mehr.
Inhalt
Gulliver ist ein Loser! Schon seit Jahren ist er Single und versauert in der Poststelle eines Reiseverlags, träumt aber eigentlich von der großen Karriere und der Liebe!. Eines Tages hilft Gulliver seinem Glück mithilfe eines gefälschten Reiseberichtes nach und darf zum Bermudadreieck um einen Bericht darüber zu verfassen. Nach einer chaotischen Reise strandet Gulliver stattdessen auf der geheimnisvollen Insel Liliput, dessen winzige Einwohner den fremden Riesen zunächst gefangen... nehmen. Gulliver kann sie aber durch fantastische und irrwitzige Lügengeschichten für sich und seine Lebensstil begeistern. Zusammen mit den Winzlingen erlebt er große Herausforderungen, die ihn zum Helden machen. mehr.
Trailer
Nutzerkommentare
Guillivers Reisen - Ein Familienspaß. Guillivers Reisen - Da kommt was Großes auf uns zu - ist ein spannender Film mit eine gut inszenierten Story.
  Der Film beginnt mit eine etwas hinziehend Vorgeschichte und wartet schließlich und bietet jede Mengen Action und gut gesetze 3D-Effekte die einfach klasse sind. Neben einigen guten Gags kommt auch das Them Liebe nicht zu ... kurz. Jack Black spielt als Lemuel Guilliver, Emily Blunt als Prinzessin Mary und Jason Segel als Horatio spielen Ihrer rollen einfach sehr überzeugend. Auch Amanda Peet (aus 2012) als Darcy Silvermann ist gut besetzt.
  Sehr beeindruckend ist in 3D auch die Fahrt mit dem Schiff "Not for sale" und der sich anschließend Sturm mit riesigen Wellen, der sich sehr überraschend einsetzt. Sehr gut gefallen haben mir auch bis ins kleinste Detail gesetzte Miniaturwelt von Lilliput und einem schönen Lied.
  Ingesamt ein sehr guter Kinofilm mit vielen tollen Effekten und einen schönen Einem schönem Ende, das ich hier nicht verraten möchte, und in 3D ein Erlebnis.
  Diese Film ist einfach klasse und die 3D-Sequenzen sind einfach brilliant. Das Non-Plus-Ultra ist der Vorfilm für "Ice Age 4 - Voll verschoben mit Scrat - zum ablachen.
  Dieser Film ist sehenswert und in 3D sehr zu empfehlen.
mehr. (3,75 Sterne/JD34/20.2.11)
Forum zum Film
Es sind noch keine Themen vorhanden.
Zum Verfassen eines Beitrags bitte einloggen.
Weblinks
Bewertung
Action:3,1 Sterne(2)
Anspruch:2,02 Sterne(2)
Erotik:1,75 Sterne(2)
Humor:2,85 Sterne(2)
Spannung:3,13 Sterne(2)
Story:3,23 Sterne(2)
Film:3,38 Sterne(2)
eigene Bewertung
Hier darf differenziert und sogar
mit 0 Sternen bewertet werden!
Bewertungs-Skala:
0 Sterneabsoluter Flop
1 Sterneziemlich schlecht
2 Sterneuntere Mittelklasse
3 Sterneobere Mittelklasse
4 Sternesehr gut
5 SterneTop-Ausnahme
Zum Bewerten bitte einloggen.
Neue Nutzer bitte registrieren.
Pro
keine Pro vergeben
Kontra
keine Kontra vergeben
Einzelbewertungen
Action:2
Anspruch:2
Erotik:2
Humor:2
Spannung:2
Story:2
Film:2
Summe aller Bewertungen:14
Filmstatistik
Die Nutzermeinung ist einig: Dieser Film sei überdurchschnittlich.
arithmetisches Mittel:3,38
Standardabweichung:0,42
Version 1.8   –   Copyright by diekinokritiker.de   –   Impressum und Nutzungsbedingungen