Im Moment sind 6 Leute Online
Menü
Startseite
Partner
Redaktion
Nutzer
Forum
Filme
Kritiken
Mitwirkende
Kinostarts
Verleiher
Filme > 2011 > Rio
Rio
 
Genre:Zeichentrick
Kinostart:7. April 2011
Freigabe:ohne Altersbeschränkung
Länge:95 Minuten / 2624 Meter
Bildformat:Cinemascope
Aufnahmeverfahren:3D
Verleih:Twentieth Century Fox
 
Homepage
Mitwirkende
Stab: Carlos Saldanha (Regie), Don Rhymer (Drehbuch), Bruce Anderson und John C. Donkin (Produktion), John Powell (Musik) und Renato Falcão (Kamera).
Inhalt
Der domestizierte, stets gut gelaunte Ara Blu, hat nie fliegen gelernt und führt mit seiner Freundin und Besitzerin Linda in der Kleinstadt Moose Lake, Minnesota, ein beschauliches Leben. Blu und Linda glauben, dass der Papagei der letzte seiner Art ist – bis sie erfahren, dass in Rio de Janeiro noch ein weiblicher Ara leben soll. Also machen sie sich auf den Weg in das exotische südamerikanische Land, um Jewel, Blus weibliches Pendant, zu finden. Kurz nach ihrer Ankunft werden... Blu und Jewel von stümperhaft agierenden Ganoven entführt. Blu gelingt dank der Unterstützung der schlauen Jewel und einer gewitzten Vogelbande die Flucht. Mit Hilfe seiner neuen Freunde durchkreuzt Blu die finsteren Pläne der Entführer, lernt das Fliegen und kehrt schließlich zu Linda zurück – zur besten Freundin, die ein Vogel haben kann. mehr.
Trailer
Nutzerkommentare
Rio - Witziger Animationsspaß in 3D. Rio ist ein sehr gut gelungenerr Animationsfilm, mit einer spannend inszenierten Story über die zwei Blau-Aras namens Blue und Jewel, die sich in Rio de Janeiro treffen um Ihre Art zu retten. Der Film bieten neben einigen ruhigen Phasen auch viele Actionszenen und atemberaubende Effekte die in 3D einfach klasse sind. Besonders gut ... haben mir die Rollen von Blue und Jewel gefallen, die einfach durch Ihre unterschiedlichen Charaktere sehr überzeugen. Sogar die romantischen Stellung und die schöne Musik in diesem Film sind gut ausgewählt. Neben den gut inszenierten Nebenfiguren sind auch viel gute Gags dabei, die einfach nur zum ablachen sind. Minnesoda statt Minnesota und ähnliches - zum brüllen komisch. Der Film wartet mit schönen Ende auf, das ich hier nicht verraten möchten.
  Insgesamt ein sehr lustiger und actionreicher aber Animationsfilm für die ganze Familie der auch in 3D empfehlenswert ist.
  Achtung kleiner Hinweise: Bei, 3D-Film lieder etwas weiter hinter sitzen, da einem bei einigen rasanten Szenen schwindlig werden könnte.
mehr. (3,5 Sterne/JD34/17.4.11)
Forum zum Film
Es sind noch keine Themen vorhanden.
Zum Verfassen eines Beitrags bitte einloggen.
Weblinks
Bewertung
Action:3,38 Sterne(2)
Anspruch:1,82 Sterne(2)
Erotik:2,05 Sterne(1)
Humor:3,42 Sterne(2)
Spannung:2,45 Sterne(2)
Story:2,67 Sterne(2)
Film:3,17 Sterne(2)
eigene Bewertung
Hier darf differenziert und sogar
mit 0 Sternen bewertet werden!
Bewertungs-Skala:
0 Sterneabsoluter Flop
1 Sterneziemlich schlecht
2 Sterneuntere Mittelklasse
3 Sterneobere Mittelklasse
4 Sternesehr gut
5 SterneTop-Ausnahme
Zum Bewerten bitte einloggen.
Neue Nutzer bitte registrieren.
Pro
keine Pro vergeben
Kontra
keine Kontra vergeben
Einzelbewertungen
Action:2
Anspruch:2
Erotik:1
Humor:2
Spannung:2
Story:2
Film:2
Summe aller Bewertungen:13
Filmstatistik
Die Nutzermeinung ist einig: Dieser Film sei unterdurchschnittlich.
arithmetisches Mittel:3,17
Standardabweichung:0,33
Version 1.8   –   Copyright by diekinokritiker.de   –   Impressum und Nutzungsbedingungen