Im Moment sind 8 Leute Online
Menü
Startseite
Partner
Redaktion
Nutzer
Forum
Filme
Kritiken
Mitwirkende
Kinostarts
Verleiher
Filme > 2011 > Brautalarm
Bridesmaids
Brautalarm
 
Genre:Komödie
Kinostart:21. Juli 2011
Freigabe:ab 12 Jahren
Länge:125 Minuten / 3420 Meter
Bildformat:Cinemascope
Verleih:Universal
 
Homepage
Mitwirkende
Stab: Paul Feig (Regie), Kristen Wiig und Annie Mumolo (Drehbuch), Robert D. Yeoman (Kamera), William Kerr und Michael L. Sale (Schnitt) und Michael Andrews (Musik). Darsteller: Kristen Wiig (Annie), Maya Rudolph (Lillian), Rose Byrne (Helen), Wendi McLendon-Covey (Rita), Ellie Kemper (Becca), Melissa McCarthy (Megan), Chris O'Dowd (Officer Rhodes), Matt Lucas (Gil), Rebel Wilson (Brynn), Jill Clayburgh (Annies Mutter), ... Jessica St. Clair (Whitney), Greg Tuculescu (Kevin), Kali Hawk (Kahlua), Tim Heidecker (Dougie), Jon Hamm (Ted), Michael Hitchcock (Don Cholodecki), Joe Nunez (Oscar vom Sicherheitsdienst) und Terry Crews (Boot Camp Instrukteur). Sprecher: Katrin Fröhlich (Annie), Tanja Geke (Lillian), Ghadah Al-Akel (Helen), Anke Reitzenstein (Megan), Victoria Sturm (Rita), Marie Bierstedt (Becca), Dennis Schmidt-Foß (Officer Rhodes), Thomas-Nero Wolff (Ted), Liane Rudolph (Judy) und Ursula Hugo (Brynn). mehr.
Inhalt
Im Leben von Annie läuft es alles andere als rund: ihr langjähriger Freund hat sie verlassen, der aktuelle Lover will außer Sex nichts von ihr wissen und beruflich sieht es nach dem Verlust ihrer eigenen Bäckerei so schlecht aus, dass sie sich außer einem WG-Zimmer nicht viel leisten kann. Kein Wunder also, dass es ihr nicht allzu leicht fällt, sich mitzufreuen, als ihre beste Freundin Lillian sich verlobt. Trotzdem nimmt Annie ihre Aufgabe als Trauzeugin und oberste Brautjungfer,... die rund um die Hochzeit alles organisieren muss, natürlich ernst. So ernst sogar, dass sie sich auf keinen Fall von der reichen Zicke Helen, einer der übrigen Trauzeuginnen, die Show stehlen lassen will.
  So wird aus simplen Trauungsvorbereitungen ein erbitterter Zweikampf und ein schamloses Brautjungfern-Stelldichein, in dem auch Lillians toughe Schwägerin Megan, die frustrierte Hausfrau Rita und die naive Becca mitmischen. Kein einziges Fettnäpfchen wird auf dem Mienenfeld der Hochzeitsrituale zwischen Verlobungsparty, Aussuchen des Brautkleides und der Festlegung der Menüfolge von der bunten Lady-Truppe ausgelassen. Ganz zu schweigen von einem legendären Junggesellinnenabschied, bei dem nicht nur die Kopfschmerzen am nächsten Tag in die Geschichte eingehen werden. Doch dieser wilde Brautjungfern-Trip könnte neben jeder Menge Chaos und Ausschweifungen auch ein paar positive Folgen haben – in Sachen Freundschaft genauso wie in Sachen Liebe, schließlich gerät Annie nebenbei auch noch der Polizei in Gestalt von Officer Rhodes in die Quere.
mehr.
Trailer
Nutzerkommentare
Irgendwo zwischen "Hangover" und Sex in the city". Die Hochzeit von Lilian (Maya Rudolph) steht vor der Tür und ihre beste Freundin Annie (Kristen Wiig) wird zur Trauzeugin erkoren. Nicht weniger als die Party des Jahrtausends soll gefeiert werden – und für die Mädels soll es das letzte Mal so richtig rund gehen. Doch die meisten Junggesellinnenabende laufen nach den immer selben Regeln ... ab. Aber Lilian will was ganz anderes. Und damit diese Party für alle Beteiligten unvergesslich wird, bekommt Wedding Planerin Annie ein feierfreudiges Kompetenzteam an die Seite gestellt.
  Da wären ihre toughe Schwägerin Megan (Melissa McCarthy), mit dem derben Charme einer Dampframme, die naive Becca (Elli Kemper) und die frustrierte Hausfrau Rita (Wendi McLendon-Covey), die schon lange nicht mehr an Ehe- und Kinderglück glaubt. Nicht zu vergessen natürlich die wunderschöne, perfekte, schwerreiche und absolut hinterhältige Ellen (Rose Byrne), die alles daran setzt, Annie als beste Freundin und erste Brautjungfer auszustechen.
  Zusammen erlebt diese wüste Truppe eine nicht enden wollende Party der besonderen Art und stolpert von einem Reinfall zum nächsten! Doch klein beizugeben kommt für diese Damen nicht in Frage. Auch wenn Lilians Brautjungfern-Kolleginnen, egal was sie anpacken, in einer Katastrophe endet. Und je näher der Hochzeitstermin rückt, umso wahrscheinlicher wird ein kollektiver Nervenzusammenbruch aller Beteiligten.
  Wie ein männlicher Junggesellenabschied enden kann, konnte man in "Hangover" und kürzlich in "Hangover 2" sehen. In "Brautalarm" sind jetzt die Frauen dran. Mit ungeahnten Folgen! US-Comedy-King Judd Apatow, der bereits bei Kinohits wie "Jungfrau (40), männlich, sucht" und "Beim ersten Mal" Regie führte, produzierte diese deftige Komödie über Leben, Liebe, Freundschaft und Sex. In der Zusammenarbeit mit Regisseur Paul Feig ("30 Rock", "The Office") ist es ihm hier wieder einmal gelungen, eine nicht gerade intelligente, aber unglaublich komische Geschichte zu erzählen.
  MOV!E D!CK
mehr. (3,25 Sterne/PDi/22.7.11)
Forum zum Film
Es sind noch keine Themen vorhanden.
Zum Verfassen eines Beitrags bitte einloggen.
Weblinks
Bewertung
Action:2,2 Sterne(1)
Anspruch:2,2 Sterne(1)
Erotik:2,45 Sterne(1)
Humor:3,35 Sterne(1)
Spannung:1,5 Sterne(1)
Story:2,2 Sterne(1)
Film:3,13 Sterne(2)
eigene Bewertung
Hier darf differenziert und sogar
mit 0 Sternen bewertet werden!
Bewertungs-Skala:
0 Sterneabsoluter Flop
1 Sterneziemlich schlecht
2 Sterneuntere Mittelklasse
3 Sterneobere Mittelklasse
4 Sternesehr gut
5 SterneTop-Ausnahme
Zum Bewerten bitte einloggen.
Neue Nutzer bitte registrieren.
Pro
keine Pro vergeben
Kontra
keine Kontra vergeben
Einzelbewertungen
Action:1
Anspruch:1
Erotik:1
Humor:1
Spannung:1
Story:1
Film:2
Summe aller Bewertungen:8
Filmstatistik
Die Nutzermeinung ist einig: Dieser Film sei unterdurchschnittlich.
arithmetisches Mittel:3,13
Standardabweichung:0,13
Version 1.8   –   Copyright by diekinokritiker.de   –   Impressum und Nutzungsbedingungen