Im Moment sind 10 Leute Online
Menü
Startseite
Partner
Redaktion
Nutzer
Forum
Filme
Kritiken
Mitwirkende
Kinostarts
Verleiher
Filme > 2011 > Wunderkinder
Wunderkinder
 
Genre:Drama
Kinostart:6. Oktober 2011
Kaufstart:19. April 2012
Freigabe:ab 12 Jahren
Prädikat:wertvoll
Länge:100 Minuten / 2744 Meter
Bildformat:Breitwand Wide-Screen
Verleih:STUDIOCANAL
 
Homepage
Mitwirkende
Stab: Markus O. Rosenmüller (Regie), Markus O. Rosenmüller, Stephen Glantz, Kris Karathomas und Rolf Schübel (Drehbuch), Martin Stock (Musik), Roman Nowocien (Kamera) und Raimund Vienken (Schnitt). Darsteller: Gedeon Burkhard (Dr. Boris Brodsky), Natalia Avelon (Rachel Brodsky), Gudrun Landgrebe (Irina Salomonova), Rolf Kanies (Oberst Tapilin), Michael Mendl (Aaron Kaplan), Catherine Flemming (Helga Reich), John Friedmann (SS-Sturmbannführer Becker), Kai Wiesinger (Max Reich), ... Ingo Naujoks (Lehrer), Mark Zak (Samuel Kaplan), Konstantin Wecker (SS-Standartenführer Schartow) und Michael Brandner (Alexi). mehr.
Inhalt
Ukraine, 1941: Der junge, hochbegabte Violinist Abrascha und die nicht minder begabte Pianistin Larissa werden als Wunderkinder der klassischen Musik gefeiert. Sie spielen in den großen Konzertsälen Russlands – vor der Parteielite und sogar vor Stalin. Hanna, Tochter des deutschen Brauers Max Reich sowie seiner Frau Helga, ist selbst eine talentierte Geigerin und wünscht sich nichts sehnlicher, als Unterricht mit den russischen Wunderkindern zu bekommen. Larissa und Abrascha reagieren... verhalten. Erst als ihre Lehrerin Irina Salmonova einwilligt, auch Hanna zu unterrichten, entwickelt sich zwischen den Kindern eine innige Freundschaft. Aber bald wird sie auf eine harte Probe gestellt. Nach dem Angriff der Deutschen auf Russland müssen sich die Reichs verstecken. Und die jüdischen Familien von Larissa und Abrascha helfen ihnen. Ausführlicher Inhalt. mehr.
Trailer
Kritiken und Nutzerkommentare
Es sind noch keine Filmbesprechungen vorhanden.
Zum Verfassen eines Kommentars bitte einloggen.
Forum zum Film
Es sind noch keine Themen vorhanden.
Zum Verfassen eines Beitrags bitte einloggen.
Weblinks
Bewertung
noch nicht bewertet
eigene Bewertung
Hier darf differenziert und sogar
mit 0 Sternen bewertet werden!
Bewertungs-Skala:
0 Sterneabsoluter Flop
1 Sterneziemlich schlecht
2 Sterneuntere Mittelklasse
3 Sterneobere Mittelklasse
4 Sternesehr gut
5 SterneTop-Ausnahme
Zum Bewerten bitte einloggen.
Neue Nutzer bitte registrieren.
Pro
keine Pro vergeben
Kontra
keine Kontra vergeben
Einzelbewertungen
zu wenige Filmbewertungen
Version 1.8   –   Copyright by diekinokritiker.de   –   Impressum und Nutzungsbedingungen