Im Moment sind 5 Leute Online
Menü
Startseite
Partner
Redaktion
Nutzer
Forum
Filme
Kritiken
Mitwirkende
Kinostarts
Verleiher
Filme > 2011 > Blutzbrüdaz
Blutzbrüdaz
 
Genre:Komödie / Musik
Kinostart:29. Dezember 2011
Freigabe:ab 12 Jahren
Länge:91 Minuten / 2381 Meter
Bildformat:Cinemascope
Verleih:Constantin
 
Homepage
Mitwirkende
Stab: Özgür Yildirim (Regie), Nicholas J. Schofield und Jan Ehlert (Drehbuch), Sido und B-Tight (Musik), Matthias Bolliger (Kamera) und Sebastian Thümler (Schnitt). Darsteller: Sido (Otis), B-Tight (Eddy), Tim Wilde (Facher), Milton Welsh (Fusco), Florian Renner (Philip), Claudia Eisinger (Jasmin), Alwara Höfels (Suzy), Alpa Gun (Adal), Tony D. (DJ Aziz), Liquit Walker (Marco B.), DJ Desue (Himself) und Patrice Bouédibéla (Himself).
Inhalt
Otis und Eddy sind Freunde. Schon immer. Man könnte sie für Brüder halten, wäre Eddy nicht schwarz. Vor allem verbindet sie eines: die Liebe zur Musik. Sie wollen Rapper sein – sonst nichts. Aber Talent alleine macht bekanntlich nicht satt: Otis und Eddy haben keine Kontakte zur Szene, keinen Manager und vor allem kein Geld. Dafür aber immer Ärger am Hals. Zum ersten Mal scheint das Glück auf ihrer Seite zu sein, als HipHop-Urgestein Fusco ein Demoband von den Jungs haben will.... Dank Adal, notorischem Langfinger und „Alles-Verchecker“, können sie ihr erstes Demotape produzieren, das wie eine Bombe einschlägt. Da wird auch Plattenmogul Facher auf die Blutzbrüdaz, wie sie sich jetzt nennen, aufmerksam und bietet ihnen einen Major-Deal an. Keine Frage, dass die beiden sich bereits am Ziel ihrer Träume wähnen. Doch schnell erkennt Otis, dass sie ihre Vision verloren haben. Die Fassade bröckelt und die Freundschaft der Jungs wird auf die härteste Probe gestellt. Ausführlicher Inhalt. mehr.
Trailer
Kritiken und Nutzerkommentare
Es sind noch keine Filmbesprechungen vorhanden.
Zum Verfassen eines Kommentars bitte einloggen.
Forum zum Film
Es sind noch keine Themen vorhanden.
Zum Verfassen eines Beitrags bitte einloggen.
Weblinks
Bewertung
noch nicht bewertet
eigene Bewertung
Hier darf differenziert und sogar
mit 0 Sternen bewertet werden!
Bewertungs-Skala:
0 Sterneabsoluter Flop
1 Sterneziemlich schlecht
2 Sterneuntere Mittelklasse
3 Sterneobere Mittelklasse
4 Sternesehr gut
5 SterneTop-Ausnahme
Zum Bewerten bitte einloggen.
Neue Nutzer bitte registrieren.
Pro
keine Pro vergeben
Kontra
keine Kontra vergeben
Einzelbewertungen
zu wenige Filmbewertungen
Version 1.8   –   Copyright by diekinokritiker.de   –   Impressum und Nutzungsbedingungen