Im Moment sind 10 Leute Online
Menü
Startseite
Partner
Redaktion
Nutzer
Forum
Filme
Kritiken
Mitwirkende
Kinostarts
Verleiher
Filme > 2012 > Dein Weg
The Way
Dein Weg
 
Genre:Komödie
Kinostart:21. Juni 2012
Kaufstart:9. November 2012
Freigabe:ohne Altersbeschränkung
Prädikat:besonders wertvoll
Länge:120 Minuten
Bildformat:Breitwand Wide-Screen
Verleih:Koch Media / Neue Visionen
 
Homepage

Mitwirkende
Stab: Emilio Estevez (Regie und Drehbuch), Emilio Estevez, David Alexanian und Julio Fernández (Produktion), Tyler Bates (Musik), Juan Miguel Azpiroz (Kamera) und Raúl Dávalos (Schnitt). Darsteller: Martin Sheen (Tom Avery), Deborah Kara Unger (Sarah), James Nesbitt (Jack), Yorick van Wageningen (Joost), Tchéky Karyo (Capitaine Henri), Ángela Molina (Angélica), Emilio Estevez (Daniel), Spencer Garrett (Phil), Carlos Leal (Jean), Simón Andreu (Don Santiago) und Antonio Gil (Ishmael).
Inhalt
Tom Avery ist ein erfolgreicher Augenarzt aus Kalifornien. Sein Leben abseits der Arbeit beschränkt sich auf Golfspielen im Country Club. Erst ein schicksalhafter Anruf verändert alles: Toms erwachsener Sohn Daniel ist auf dem Jakobsweg ums Leben gekommen. Im Gegensatz zu seinem Vater hielt es Daniel nie lange an einem Ort aus, ein Nomade, immer bereit Neues zu entdecken und das Leben in vollen Zügen zu genießen. Um seinen Sohn nun auf seiner letzten Reise zurück nach Hause zu... begleiten, setzt sich Tom in das nächste Flugzeug nach Spanien. Dort angekommen, steht er vor seiner bisher größten Aufgabe. Wie soll er die Trauer um seinen Sohn verkraften und warum hatte dieser mystische Ort solch eine unerklärliche Anziehungskraft auf seinen Sohn? Tom begibt sich selbst auf die Suche nach Antworten und er ahnt auch, wo er diese finden wird: entlang des Camino. Ein Unterfangen, in das sich der Einzelgänger zunächst alleine stürzt, nur um schon bald von einer kleinen Truppe schillernder Mitpilger begleitet – und genervt – zu werden. Jeder mit einem eigenen Päckchen beladen, kämpfen sich Tom, die Kanadierin Sarah, der mit seinem stetigen Übergewicht belastete Holländer Joost und der Ire Jack fortan durch skurrile, traurige und herzerwärmende Zeiten. mehr.
Trailer
Kritiken und Nutzerkommentare
Es sind noch keine Filmbesprechungen vorhanden.
Zum Verfassen eines Kommentars bitte einloggen.
Forum zum Film
Es sind noch keine Themen vorhanden.
Zum Verfassen eines Beitrags bitte einloggen.
Weblinks
Bewertung
Action:0,45 Sterne(1)
Anspruch:1 Sterne(1)
Humor:1,45 Sterne(1)
Spannung:0,45 Sterne(1)
Story:3 Sterne(1)
Film:2,6 Sterne(1)
eigene Bewertung
Hier darf differenziert und sogar
mit 0 Sternen bewertet werden!
Bewertungs-Skala:
0 Sterneabsoluter Flop
1 Sterneziemlich schlecht
2 Sterneuntere Mittelklasse
3 Sterneobere Mittelklasse
4 Sternesehr gut
5 SterneTop-Ausnahme
Zum Bewerten bitte einloggen.
Neue Nutzer bitte registrieren.
Pro
keine Pro vergeben
Kontra
keine Kontra vergeben
Einzelbewertungen
Action:1
Anspruch:1
Humor:1
Spannung:1
Story:1
Film:1
Summe aller Bewertungen:6
Version 1.8   –   Copyright by diekinokritiker.de   –   Impressum und Nutzungsbedingungen