Im Moment sind 9 Leute Online
Menü
Startseite
Partner
Redaktion
Nutzer
Forum
Filme
Kritiken
Mitwirkende
Kinostarts
Verleiher
Filme > 2012 > Knistern der Zeit - Christoph Schlingensief und sein Operndorf in Burkina Faso
Knistern der Zeit - Christoph Schlingensief und sein Operndorf in Burkina Faso
 
Genre:Dokumentarfilm
Kinostart:7. Juni 2012
Freigabe:ohne Altersbeschränkung
Länge:111 Minuten
Bildformat:16:9
tmdU:teils mit deutschen Untertiteln
Verleih:Filmgalerie 451
Mitwirkende
Stab: Sibylle Dahrendorf (Regie), Michael Bogar (Produktion), Josep Sanou (Musik), Ingo Brunner, Christoph Krauss, Lennart Laberenz, Lionel P. Somé und Philipp Tornau (Kamera) sowie Frank Brummundt und Oliver Karsitz (Schnitt). Darsteller: Christoph Schlingensief (Himself), Diébédo Francis Kéré (Himself) und Aino Laberenz (Herself).
Inhalt
Ein Dorf mit einer Schule, mit Film- und Musikklassen, das wollte Christoph Schlingensief. Das Dorf soll auch eine Krankenstation bekommen und natürlich eine Oper oder ein Theater, ein Festsaal oder ein Bürgerhaus, wie er es oftmals nannte, außerdem Wohn- und Gästehäuser, eine Kantine sowie ein Fußballfeld. Er wollte eben alles an einem Ort, in einem Dorf versammeln, alles, was es zum Leben und Überleben braucht. Und der Film wollte erzählen, wie das Dorf wächst, langsam, ohne... Druck, angefangen von der Suche nach dem idealen Platz bis zur Eröffnung. Im Mittelpunkt Christoph Schlingensief, der Künstler aus Deutschland, und Diébédo Francis Kéré, der Architekt und Häuptlingssohn aus Burkina Faso, sowie die Menschen, die dieses Dorf mit Leben füllen.
  Doch es kam anders.
  Am 21. August 2010 stirbt Christoph Schlingensief. Der Tod wird Bestandteil der Arbeit an dem Film, ebenso wie das Leben selbst, das Christoph Schlingensief dem Projekt schenken wollte. Christoph Schlingensief hat immer die Grenzen eingerissen, zwischen Bühne und Realität, zwischen Traum und Wirklichkeit, zwischen Film und Filmriss, und jetzt ist es die Grenze zwischen Leben und Tod, oder eben alles umgekehrt. Darum erzählt der Film nicht rein chronologisch, wann sich das ein oder andere ereignete. Es ist eine Geschichte für Christoph Schlingensief geworden, mit seinem unaufhö rlichen Bedürfnis nach Leben und mit seiner explosiven Energie über den Tod hinaus.
mehr.
Trailer
Kritiken und Nutzerkommentare
Es sind noch keine Filmbesprechungen vorhanden.
Zum Verfassen eines Kommentars bitte einloggen.
Forum zum Film
Es sind noch keine Themen vorhanden.
Zum Verfassen eines Beitrags bitte einloggen.
Weblinks
Bewertung
noch nicht bewertet
eigene Bewertung
Hier darf differenziert und sogar
mit 0 Sternen bewertet werden!
Bewertungs-Skala:
0 Sterneabsoluter Flop
1 Sterneziemlich schlecht
2 Sterneuntere Mittelklasse
3 Sterneobere Mittelklasse
4 Sternesehr gut
5 SterneTop-Ausnahme
Zum Bewerten bitte einloggen.
Neue Nutzer bitte registrieren.
Pro
keine Pro vergeben
Kontra
keine Kontra vergeben
Einzelbewertungen
zu wenige Filmbewertungen
Version 1.8   –   Copyright by diekinokritiker.de   –   Impressum und Nutzungsbedingungen