Im Moment sind 8 Leute Online
Menü
Startseite
Partner
Redaktion
Nutzer
Forum
Filme
Kritiken
Mitwirkende
Kinostarts
Verleiher
Filme > 2012 > Fraktus
Fraktus
 
Genre:Drama / Reality
Kinostart:8. November 2012
Freigabe:ab 12 Jahren
Länge:95 Minuten
Verleih:Pandora
 
Homepage
Mitwirkende
Stab: Lars Jessen (Regie), Heinz Strunk, Rocko Schamoni, Jacques Palminger, Sebastian Schultz, Ingo Haeb und Lars Jessen (Drehbuch), Klaus Maeck (Produktion), Oliver Schwabe (Kamera), Sebastian Schultz (Schnitt) sowie Carsten Meyer, Heinz Strunk, Rocko Schamoni und Jacques Palminger (Musik). Darsteller: Devid Striesow (Roger Dettner), Heinz Strunk (Torsten Bage), Rocko Schamoni (Dirk Eberhard 'Dickie' Schubert), ... Jacques Palminger (Bernd Wand), Piet Fuchs, Anna Bederke, Hannes Hellmann, Felix Goeser, Engelhardt Marcus (Dirk Eberhard 'Dickie' Schubert (jung)), Kenny-David Baehr (Bernd Wand (jung)) und Rafael Weitzel (Torsten Bage (jung)). mehr.
Inhalt
Von Westbam bis Scooter, von Blixa Bargeld bis Dieter Meier:
  Die Electronic-Szene ist sich einig - FRAKTUS waren es.
  FRAKTUS haben Techno erfunden.
  Haben seine Ästhetik, seine Klangrevolte, seine Technik vorweggenommen.
  Aber dennoch sind FRAKTUS ein Mythos geblieben.
  Trotz vielversprechender Anfangserfolge in den 80er-Jahren und ihrem einzigartigen Sound. Zwar enorm einflussreich und hochgeschätzt von Szene-Kollegen weltweit, aber als Band vor über 25 Jahren im Streit auseinander... gegangen und heute nur noch Insidern ein Begriff.
  Was wurde aus ihnen?
  Was machen die drei heute?
  Kann es ein Comeback dieser Pioniere geben?
  Die Dokumentation spürt die drei grundverschiedenen Musiker auf: In Hamburg, in Brunsbüttel und auf Ibiza findet Musikproduzent Roger Dettner die deutschen Techno-Urväter. Und ihm gelingt die pophistorische Sensation: Er bringt sie an einen Tisch und FRAKTUS wieder ins Studio.
  Nach 25 Jahren schließt sich ein Kreis: FRAKTUS treten wieder auf.
  Die Musikhistorie wird neu geschrieben.
  Diesmal mit FRAKTUS als zentralem Kapitel.
  Geschichte vergisst wahre Erfinder nie.
  Selbst FRAKTUS nicht. Ausführlicher Inhalt.
mehr.
Trailer
Kritiken
Demontage. Sie waren die Pioniere der Elektronischen Musik und Begründer des Techno. Ihr Smashhit „Affe sucht Liebe“ machte sie Anfang der Achtziger im Westen der Republik bekannt. Doch Fraktus ließ sich nicht in ein Korsett zwängen und experimentierte stattdessen mit Umweltgeräuschen und selbstgebauten Instrumenten wie der Staubsaugerorgel. Zur ... Mitte des Jahrzehnts hin, dessen Musik sie maßgeblich prägten, wurde es ruhig, nein, totenstill um die drei Nordlichter. Was ist aus ihnen geworden? Ein unerschrockener Dokumentarfilmer begibt sich auf ihre Spuren, die von Brunsbüttel bis nach Ibiza reichen. Wird er die eigenwilligen Künstler wieder zusammen bringen und will das heute überhaupt noch jemand hören?
  Studio Braun präsentiert die Reunion des Jahres und setzt Bernd Wand, Dirk Eberhard („Dickie“) Schubert und Meinhard Gnom ein längst überfälliges Denkmal. Angereichert mit persönlichen Erinnerungen von Gaststars wie Jan Delay, HP Baxter (Scooter), Stephan Remmler und Peter Illmann (Formel Eins) erleben wir eine Zeitreise in ein vergessenes Kapitel der Musikgeschichte und werden Zeugen eines spektakulären, realsatirischen Comebacks.
mehr. (4 Sterne/lt/12.11.12)
Forum zum Film
Es sind noch keine Themen vorhanden.
Zum Verfassen eines Beitrags bitte einloggen.
Weblinks
Bewertung
Anspruch:2,65 Sterne(1)
Humor:3,5 Sterne(1)
Story:3 Sterne(1)
Film:4,1 Sterne(1)
eigene Bewertung
Hier darf differenziert und sogar
mit 0 Sternen bewertet werden!
Bewertungs-Skala:
0 Sterneabsoluter Flop
1 Sterneziemlich schlecht
2 Sterneuntere Mittelklasse
3 Sterneobere Mittelklasse
4 Sternesehr gut
5 SterneTop-Ausnahme
Zum Bewerten bitte einloggen.
Neue Nutzer bitte registrieren.
Pro
bitterböse satire auf das Musikbiz
konsequent und perfekt verpackt
musikalisch und designtechnisch schlüssig
Kontra
keine Kontra vergeben
Einzelbewertungen
Anspruch:1
Humor:1
Story:1
Film:1
Summe aller Bewertungen:4
Version 1.8   –   Copyright by diekinokritiker.de   –   Impressum und Nutzungsbedingungen