Im Moment sind 7 Leute Online
Menü
Startseite
Partner
Redaktion
Nutzer
Forum
Filme
Kritiken
Mitwirkende
Kinostarts
Verleiher
Filme > 2013 > Der Nächste, bitte!
Un plan parfait
Der Nächste, bitte!
 
Genre:Komödie / Romanze
Kinostart:21. März 2013
Kaufstart:30. August 2013
Freigabe:ab 6 Jahren
Länge:105 Minuten
Bildformat:Cinemascope
Verleih:Universum
 
Homepage
Mitwirkende
Stab: Pascal Chaumeil (Regie), Laurent Zeitoun und Yoann Gromb (Drehbuch), Laurent Zeitoun, Nicolas Duval-Adassovsky und Yann Zenou (Produktion), Philippe Mechelen (Geschichte), Klaus Badelt (Musik), Glynn Speeckaert (Kamera) und Dorian Rigal-Ansous (Schnitt). Darsteller: Diane Kruger (Isabelle), Dany Boon (Jean-Yves), Alice Pol (Corinne), Robert Plagnol (Pierre), Jonathan Cohen (Patrick), Bernadette Le Saché (Solange), Etienne Chicot (Edmond), ... Laure Calamy (Valérie), Malonn Lévana (Louise), Olivier Claverie (Maître Maillard), Jean-Yves Chilot (Französischer Botschafter) und Muriel Solvay (Frau des Botschafters). mehr.
Inhalt
„Der Nächste, bitte!“ heißt es schon seit Generationen für die Frauen in Isabels Familie: Denn seit über hundert Jahren sind wie durch einen Fluch alle ersten Ehen ihrer Vorfahrinnen gescheitert. Erst die zweite Ehe brachte jeweils das ewige Glück. Das will Isabel auch endlich mit Pierre, ihrem Liebsten, finden. Und um den Fluch zu umgehen, schmiedet sie einen perfekten Plan: finde irgendeinen Dummen, verführe ihn, heirate ihn und lass dich sofort wieder scheiden, um dann den... Mann deiner Träume zu ehelichen. Klingt einfach, wenn das zufällige Opfer nicht der ziemlich vertrottelte Jean-Yves Berthier wäre, Redakteur eines bekannten Reiseführers, dem sie von den Massai am Kilimandscharo bis nach Moskau folgen muss, um zum Ziel zu kommen. Ausführlicher Inhalt. mehr.
Trailer
Nutzerkommentare
Seichte Unterhaltung. Im Film geht es um die Suche nach der wahren Liebe. Isabell (Die Hauptfigur) schwebt häufig in Gefühlsschwankungen, dies wird sehr gut dargestellt.
  Ein eigentlich recht guter Film. Ein seichter Humor zieht sich durch den Film. Jedoch kann der auch romantische Film zeitweise recht langatmig werden.
  Es handelt sich hierbei nicht um ... einen Film, den man gesehen haben muss, trotzdem ist der Film unterhaltsam und auf jeden Fall sehenswert.
  Ein ganz liebevoller Streifen, der einen nicht nur unterhält, sondern auch durchaus nachdenklich stimmt.
mehr. (3 Sterne/MSMK/26.3.13)
Forum zum Film
Es sind noch keine Themen vorhanden.
Zum Verfassen eines Beitrags bitte einloggen.
Weblinks
Bewertung
Action:0,1 Sterne(1)
Anspruch:1,2 Sterne(1)
Erotik:0,8 Sterne(1)
Humor:3,05 Sterne(1)
Spannung:2,25 Sterne(1)
Story:3,5 Sterne(1)
Film:2,9 Sterne(1)
eigene Bewertung
Hier darf differenziert und sogar
mit 0 Sternen bewertet werden!
Bewertungs-Skala:
0 Sterneabsoluter Flop
1 Sterneziemlich schlecht
2 Sterneuntere Mittelklasse
3 Sterneobere Mittelklasse
4 Sternesehr gut
5 SterneTop-Ausnahme
Zum Bewerten bitte einloggen.
Neue Nutzer bitte registrieren.
Pro
liebevoller Umgang mit Humor
gut gespielt
Kontra
Vorhersehbar
Einzelbewertungen
Action:1
Anspruch:1
Erotik:1
Humor:1
Spannung:1
Story:1
Film:1
Summe aller Bewertungen:7
Version 1.8   –   Copyright by diekinokritiker.de   –   Impressum und Nutzungsbedingungen