Im Moment sind 9 Leute Online
Menü
Startseite
Partner
Redaktion
Nutzer
Forum
Filme
Kritiken
Mitwirkende
Kinostarts
Verleiher
Filme > 2013 > Taffe Mädels
The Heat
Taffe Mädels
 
Genre:Action / Komödie / Krimi
Kinostart:4. Juli 2013
Freigabe:ab 12 Jahren
Länge:118 Minuten
Bildformat:Cinemascope
Verleih:Twentieth Century Fox
 
Homepage
Mitwirkende
Stab: Paul Feig (Regie), Katie Dippold (Drehbuch), Peter Chernin und Jenno Topping (Produktion), Robert D. Yeoman (Kamera), Jay Deuby und Brent White (Schnitt) und Michael Andrews (Musik). Darsteller: Sandra Bullock (Sarah Ashburn), Melissa McCarthy (Shannon Mullins), Demián Bichir (Hale), Marlon Wayans (Levy), Michael Rapaport (Jason Mullins), Spoken Reasons (Terrell Rojas), Bill Burr (Mark Mullins), Nathan Corddry (Michael Mullins), ... Jane Curtin (Fr. Mullins), Michael Tucci (Hr. Mullins), Dan Bakkedahl (Craig), Andy Buckley (Robin), Jamie Denbo (Beth) und Thomas F. Wilson (Captain Woods). mehr.
Inhalt
Es ist Abneigung auf den ersten Blick, als sich die ambitionierte FBI-Agentin Sarah Ashburn und die Bostoner Polizeibeamtin Shannon Mullins erstmals begegnen. Die schmallippige Streberin und das hemdsärmelige Schandmaul? Das kann niemals gut gehen. Und doch müssen sich die beiden Frauen zusammenraufen, denn ihre Vorgesetzten setzen sie gemeinsam darauf an, einen gefürchteten Drogenbaron zu identifizieren und zur Strecke zu bringen. Aller Anfang ist schwer, doch dann entdecken... Sarah und Shannon erste Gemeinsamkeiten und stellen fest, dass sie ein verdammt gutes Team abgeben. Aber ist das ungleiche Paar auch gut genug, um seine Mission zu erfüllen? mehr.
Trailer
Nutzerkommentare
Taffe Mädels-Bewertung. In "Taffe Mädels treffen mit Sandra Bullock als Sarah Ashburn und Melissa McCarthy als Shannon Mullins zwei verschiedene Welten aufeinander.
  Sarah ist eigentlich eine typische Streberin, die ihre eigenen Bedürfnisse hinter die ihres Berufes stellt, währenddessen Shannon das krasse Gegenteil ist.
  Wie man sich vorstellen kann, ab ... es im Kino ganz schön Gelächter beim Treffen der beiden, obwohl Shannon alleine glatt noch lustiger war, weil sie dort nicht von Sarah gezügelt wurde.
  Zwei Drittel des Filmes sind perfekt, doch dann kommt diese GIRLPOWER-PHASE, die nicht mehr witzig, sondern einfach nur abgekupfert scheint.
  Altersempfehlung: 12
  Schulnote: 3+
  Fazit: Humoristisches Erlebnis, aber am Ende doch eher ein Frauenfilm
mehr. (3,5 Sterne/MSMK/6.7.13)
Forum zum Film
Es sind noch keine Themen vorhanden.
Zum Verfassen eines Beitrags bitte einloggen.
Weblinks
Bewertung
Action:2,8 Sterne(1)
Anspruch:0,35 Sterne(1)
Erotik:1,05 Sterne(1)
Humor:3,7 Sterne(1)
Spannung:3,55 Sterne(1)
Story:3,2 Sterne(1)
Film:3,5 Sterne(1)
eigene Bewertung
Hier darf differenziert und sogar
mit 0 Sternen bewertet werden!
Bewertungs-Skala:
0 Sterneabsoluter Flop
1 Sterneziemlich schlecht
2 Sterneuntere Mittelklasse
3 Sterneobere Mittelklasse
4 Sternesehr gut
5 SterneTop-Ausnahme
Zum Bewerten bitte einloggen.
Neue Nutzer bitte registrieren.
Pro
Anfangs sehr witzig...
Kontra
...zum Ende hin dafür flach
Einzelbewertungen
Action:1
Anspruch:1
Erotik:1
Humor:1
Spannung:1
Story:1
Film:1
Summe aller Bewertungen:7
Version 1.8   –   Copyright by diekinokritiker.de   –   Impressum und Nutzungsbedingungen