Im Moment sind 6 Leute Online
Menü
Startseite
Partner
Redaktion
Nutzer
Forum
Filme
Kritiken
Mitwirkende
Kinostarts
Verleiher
Filme > 2013 > Broken City
Broken City
 
Genre:Drama / Krimi / Thriller
Kinostart:18. April 2013
Kaufstart:4. Oktober 2013
Freigabe:ab 12 Jahren
Länge:109 Minuten
Bildformat:Cinemascope
Verleih:Universum / Central
 
Homepage
Mitwirkende
Stab: Allen Hughes (Regie), Brian Tucker (Drehbuch), Randall Emmett, Mark Wahlberg, Stephen Levinson, Arnon Milchan, Teddy Schwarzman, Allen Hughes und Remington Chase (Produktion), Atticus Ross, Claudia Sarne und Leopold Ross (Musik), Ben Seresin (Kamera) und Cindy Mollo (Schnitt). Darsteller: Mark Wahlberg (Billy Taggart), Russell Crowe (Bürgermeister Nicolas Hostetler), Catherine Zeta-Jones (Cathleen Hostetler), ... Jeffrey Wright (Polizeichef Carl Fairbanks), Barry Pepper (Jack Valliant), Natalie Martinez (Natalie Barrow), Alona Tal (Katy Bradshaw), Kyle Chandler (Paul Andrews), Michael Beach (Tony Jansen), James Ransone (Todd Lancaster), Griffin Dunne (Sam Lancaster), Tony Bentley (Richter), Andrea Frankle (Staatsanwältin) und William Ragsdale (Billys Anwalt Davies). mehr.
Inhalt
Billy Taggart war ein Cop, bis ihm ein unglücklicher Fall von Polizeigewalt zum Verhängnis wurde. Danach musste er seine Marke abgeben, und dass er nicht auch noch ins Gefängnis kam, verdankte er hauptsächlich einem Mann: Nicolas Hostetler, dem Bürgermeister von New York City.
  Acht Jahre später lebt Taggart als Privatdetektiv in einer verwahrlosten Ecke der Stadt, und jetzt fordert Hostetler einen Gefallen von ihm. Er soll feststellen, ob seine Frau Cathleen eine Affäre hat.... Klingt wie ein einfacher Fall, aber kaum hat Taggart den Verdacht von Hostetler bestätigt, stirbt auch schon Cathleens Lover. Das Schwierige daran: Taggart entdeckt hinter dem Mord einen viel größeren Skandal, und mittendrin steckt der Bürgermeister. Jetzt beginnt eine gefährliche Jagd, denn Taggart will Gerechtigkeit erzwingen, egal ob ihn das Freiheit oder Leben kosten wird. Ausführlicher Inhalt. mehr.
Trailer
Kritiken
In der Hand. Am Anfang steht ein Schuss: der New Yorker Cop Billy Taggart (Mark Wahlberg) schießt eines Nachts in der Sozialbau-Siedlung Bolton Village einen jungen Gangster nieder. Die Hintergründe konnten nie vollends geklärt werden – war es Notwehr oder ein persönliches Motiv? Für den Bürgermeister Nicholas Hostetler (Russel Crowe) macht dies ... keinen Unterschied, schließlich ist damit ein Krimineller weniger auf den Straßen seiner Stadt unterwegs. Er setzt sich für den jungen Polizisten ein, allerdings nicht ohne Hintergedanken.
  Sieben Jahre später: seitdem Billy seine Marke abgeben musste, verdingt er sich als Privatdetektiv und erhält eines Tages einen Anruf aus dem Rathaus. Hostetler heuert ihn an, seine Frau Cathleen (Catherine Zeta-Jones) zu beschatten. Angeblich geht sie fremd, aber schon bald entdeckt Billy, dass sein Auftrag mit dem Wahlkampf und Holstetlers Rivalen Valiant (Barry Pepper) zu tun hat.
  Der „Hughes Brother“ Allen wandelt auf Solopfaden und hat sich für sein Debüt ohne Bruder einen schnörkellosen Thriller um die üblichen Themen Korruption und Moral ausgesucht. Nach außergewöhnlichen Werken wie „From Hell“ oder „Book of Eli“ überrascht, wie konventionell „Broken City“ ausfällt. Dass er dennoch gut unterhält ist vornehmlich dem überzeugenden Darstellergespann zuzuschreiben. Wahlberg bietet als aufrechter Mann des Gesetzes mit Grauzonen gewohnt großes Identifikationspotenzial, Crowe macht sich in der Rolle des Gegenspielers nach „Les Misérables“ erneut gut. Ein gepflegter Thrillerabend sollte garantiert sein.
mehr. (3,25 Sterne/lt/17.4.13)
Forum zum Film
Es sind noch keine Themen vorhanden.
Zum Verfassen eines Beitrags bitte einloggen.
Weblinks
Bewertung
Action:2,5 Sterne(1)
Anspruch:2 Sterne(1)
Spannung:2,55 Sterne(1)
Story:2,95 Sterne(1)
Film:3,25 Sterne(1)
eigene Bewertung
Hier darf differenziert und sogar
mit 0 Sternen bewertet werden!
Bewertungs-Skala:
0 Sterneabsoluter Flop
1 Sterneziemlich schlecht
2 Sterneuntere Mittelklasse
3 Sterneobere Mittelklasse
4 Sternesehr gut
5 SterneTop-Ausnahme
Zum Bewerten bitte einloggen.
Neue Nutzer bitte registrieren.
Pro
gut besetzt in er Hauptrollen
streckenweise spannend inszeniert
Kontra
recht konventionell
Einzelbewertungen
Action:1
Anspruch:1
Spannung:1
Story:1
Film:1
Summe aller Bewertungen:5
Version 1.8   –   Copyright by diekinokritiker.de   –   Impressum und Nutzungsbedingungen