Im Moment sind 8 Leute Online
Menü
Startseite
Partner
Redaktion
Nutzer
Forum
Filme
Kritiken
Mitwirkende
Kinostarts
Verleiher
Filme > 2013 > R.I.P.D.
R.I.P.D.
 
Genre:Action / Komödie
Kinostart:29. August 2013
Freigabe:ab 12 Jahren
Länge:96 Minuten / 3622 Meter
Bildformat:Cinemascope
Aufnahmeverfahren:3D
Verleih:Universal
Mitwirkende
Stab: Robert Schwentke (Regie), Phil Hay und Matt Manfredi (Drehbuch), Phil Hay, Matt Manfredi und David Dobkin (Geschichte), Peter M. Lenkov (Comic), Michael Fottrell, Neal H. Moritz und Mike Richardson (Produktion), Alwin Küchler (Kamera), Mark Helfrich (Schnitt) und Christophe Beck (Musik). Darsteller: Jeff Bridges (Roy), Ryan Reynolds (Nick), Kevin Bacon (Hayes), Mary-Louise Parker (Proctor), Stephanie Szostak (Julia), ... James Hong (Nicks Avatar), Marisa Miller (Roys Avatar), Robert Knepper (Stanley Nawicki), Mike O'Malley (Elliot), Devin Ratray (Pulaski) und Larry Joe Campbell (Officer Murphy). Sprecher: Joachim Tennstedt (Roy), Dennis Schmidt-Foß (Nick), Udo Schenk (Hayes), Katrin Fröhlich (Proctor), Dascha Lehmann (Julia), Eberhard Prüter (Nicks Avatar), Uwe Büschken (Stanley Nawicki), Oliver Siebeck (Elliot), Christian Gaul (Pulaski) und Lutz Schnell (Officer Murphy). mehr.
Inhalt
Der kürzlich bei einem Einsatz ermordete Polizist Nick will unbedingt dafür sorgen, dass seinem Killer keine weiteren Menschen mehr zum Opfer fallen. Die Ermittlungsarbeit hierzu funktioniert jedoch nach ganz eigenen Regeln. Mit Roy findet er einen erfahrenen Partner, denn der ehemalige Revolverheld geht diesem Job bereits seit einem Jahrhundert nach, und nun steht er kurz vor seiner Pensionierung. Aber zuvor will er es noch einmal wissen und seinem Ruf gerecht werden! Ausführlicher Inhalt.
Trailer
Nutzerkommentare
Riesige Enttäuschung. Mit diesem Film versucht man nicht mehr, als an den Erfolg von Men in Black anzuschließen.
  Dabei ist allerdings nur zu einem Bruchteil der Humor bzw. die Action vorhanden.
  Der Film ist leider sehr langweilig und kommt einen trotz der 1,5 Stunden wie eine Ewigkeit vor.
  Nach fünf Minuten hat man bereits durchschaut, wohin dieser ... Film führen wird.
  Der Film ist absolut nicht sehenswert und ich kann ihn wirklich keinem empfehlen. Wer etwas gleichwertiges mit MIB erwartet, wird bitter enttäuscht werden.
mehr. (0,75 Sterne/MSMK/28.12.13)
Forum zum Film
Es sind noch keine Themen vorhanden.
Zum Verfassen eines Beitrags bitte einloggen.
Weblinks
Bewertung
Action:1,6 Sterne(1)
Anspruch:0,2 Sterne(1)
Erotik:0,15 Sterne(1)
Humor:0,9 Sterne(1)
Spannung:0,4 Sterne(1)
Story:0,65 Sterne(1)
Film:0,8 Sterne(1)
eigene Bewertung
Hier darf differenziert und sogar
mit 0 Sternen bewertet werden!
Bewertungs-Skala:
0 Sterneabsoluter Flop
1 Sterneziemlich schlecht
2 Sterneuntere Mittelklasse
3 Sterneobere Mittelklasse
4 Sternesehr gut
5 SterneTop-Ausnahme
Zum Bewerten bitte einloggen.
Neue Nutzer bitte registrieren.
Pro
keine Pro vergeben
Kontra
keine Kontra vergeben
Einzelbewertungen
Action:1
Anspruch:1
Erotik:1
Humor:1
Spannung:1
Story:1
Film:1
Summe aller Bewertungen:7
Version 1.8   –   Copyright by diekinokritiker.de   –   Impressum und Nutzungsbedingungen