Im Moment sind 9 Leute Online
Menü
Startseite
Partner
Redaktion
Nutzer
Forum
Filme
Kritiken
Mitwirkende
Kinostarts
Verleiher
Filme > 2013 > Blancanieves - Ein Märchen von Schwarz und Weiß
Blancanieves
Blancanieves - Ein Märchen von Schwarz und Weiß
 
Genre:Drama / Märchen
Kinostart:28. November 2013
Kaufstart:Juli 2014
Freigabe:ab 12 Jahren
Länge:109 Minuten
Bildformat:4:3
Farbe:schwarz/weiß
Ton:Stummfilm
Verleih:AV Visionen / 24 Bilder
 
Homepage
Mitwirkende
Stab: Pablo Berger (Regie und Drehbuch), Ibon Cormenzana, Jérôme Vidal und Pablo Berger (Produktion), Kiko de la Rica (Kamera), Fernando Franco (Schnitt) und Alfonso de Vilallonga (Musik). Darsteller: Maribel Verdú (Encarna (Die Stiefmutter)), Daniel Giménez Cacho (Antonio Villalta (Der Vater)), Ángela Molina (Doña Concha (Die Großmutter)), Pere Ponce (Genaro), Macarena García (Carmen (Schneewittchen)), Sofía Oria (Carmencita (Schneewittchen als Kind)), José María Pou (Don Carlos (Der Empresario)), ... Inma Cuesta (Carmen de Triana (Die Mutter)), Ramón Barea (Don Martín (Der Agent des Vaters)), Emilio Gavira (Kleiner Torero Jesusín), Sergio Dorado (Kleiner Torero Rafita), Alberto Martínez (Kleiner Torero Josefa), Michal Lagosz (Kleiner Torero Manolín), Jimmy Muñoz (Kleiner Torero Victorino) und Jinson Añazco (Kleiner Torero Juanín). mehr.
Inhalt
Es war einmal ... ein kleines Mädchen, das seine Mutter nie gekannt hatte. Sie lernte die Kunst ihres Vaters, eines berühmten Matadors, doch ihre böse Stief­mutter hasste sie abgrund­tief. Eines Tages gelang dem Mädchen die Flucht zu einer Truppe klein­wüchsiger Toreros und sie wurde zur Königin der Arena, bis ihr Ruhm die Stief­mutter erreichte ...
Trailer
Nutzerkommentare
Das spanische Schneewittchen. Der Vergleich zum ‘Artist‘ drängt sich förmlich auf. Nicht wegen des gleichen Erscheinungsjahres 2012, eher wegen der Stummfilmqualitäten und den Bildern in s/w, was beide Filme verbindet. Hier handelt es sich um ein Märchen, frei nach den Gebrüdern Grimm, der ‘Artist‘ ist eine Hommage an den Film ohne Ton und damit an eine untergegangene ... Zeit.
  Der Film von Pablo Berger ist Schneewittchen (Macarena Garcia) mit viel spanischer Einfärbung: sie ist eine Torera, die Karriere macht. Die böse Stiefmutter (Mirabel Verdu) ist wirklich sehr böse. Sie kriegt der Schatten eines Stieres, Schneewittchen endet im Glassarg. Zuvor war ihr Auftritt in der Arena ein optischer und dramaturgischer Höhepunkt des Films. Und dann gibt es noch ein lyrisches Ende: die Zuschauer im Wanderzirkus versuchen sie wach zu küssen: sie entpuppt sich als Maschine. Nur als der in sie verliebte Liliputaner Rafita sie küsst…das ist noch schöner als wenn sie erwachen würde. Herrlich!
  Blancanieves nutzt die Möglichkeiten des Stummfilms, der ‘Artist‘ überwindet sie, sodass man zeitweise vergisst, dass man einen Film ohne Ton anschaut. Beide zaubern eindrucksvolle s/w Bilder auf die Leinwand und setzen eine gekonnt schnelle Schnitttechnik ein. Während ‘Schneewittchen‘ ganz auf Drama und Tragik setzt, kommt beim ‘Artist‘ noch ein gehörige Portion Esprit hinzu.
  Vielleicht hinkt der Vergleich ja auch, wenn man zwischen sehr gut und ausgezeichnet wählen muss.
mehr. (3,5 Sterne/ZM/6.10.15)
Forum zum Film
Es sind noch keine Themen vorhanden.
Zum Verfassen eines Beitrags bitte einloggen.
Weblinks
Bewertung
Action:3,15 Sterne(1)
Anspruch:3,05 Sterne(1)
Erotik:0,95 Sterne(1)
Humor:1,15 Sterne(1)
Spannung:3,05 Sterne(1)
Story:4,45 Sterne(1)
Film:3,45 Sterne(1)
eigene Bewertung
Hier darf differenziert und sogar
mit 0 Sternen bewertet werden!
Bewertungs-Skala:
0 Sterneabsoluter Flop
1 Sterneziemlich schlecht
2 Sterneuntere Mittelklasse
3 Sterneobere Mittelklasse
4 Sternesehr gut
5 SterneTop-Ausnahme
Zum Bewerten bitte einloggen.
Neue Nutzer bitte registrieren.
Pro
keine Pro vergeben
Kontra
keine Kontra vergeben
Einzelbewertungen
Action:1
Anspruch:1
Erotik:1
Humor:1
Spannung:1
Story:1
Film:1
Summe aller Bewertungen:7
Version 1.8   –   Copyright by diekinokritiker.de   –   Impressum und Nutzungsbedingungen