Im Moment sind 11 Leute Online
Menü
Startseite
Partner
Redaktion
Nutzer
Forum
Filme
Kritiken
Mitwirkende
Kinostarts
Verleiher
Filme > 2014 > Tammy - Voll abgefahren
Tammy
Tammy - Voll abgefahren
 
Genre:Komödie
Kinostart:3. Juli 2014
Freigabe:ab 12 Jahren
Länge:97 Minuten
Bildformat:Breitwand Wide-Screen
Verleih:Warner
 
Homepage
Mitwirkende
Stab: Ben Falcone (Regie), Melissa McCarthy und Ben Falcone (Drehbuch), Will Ferrell, Adam McKay und Melissa McCarthy (Produktion), Russ T. Alsobrook (Kamera), Michael L. Sale (Schnitt) und Michael Andrews (Musik). Darsteller: Melissa McCarthy (Tammy), Susan Sarandon (Pearl), Kathy Bates (Lenore), Allison Janney (Deb), Dan Aykroyd (Don), Mark Duplass (Bobby), Gary Cole (Earl), Nat Faxon (Greg), Toni Collette (Missi), Sandra Oh (Susanne), Ben Falcone (Keith Morgan) und Sarah Baker (Becky).
Inhalt
Tammy hat eine Pechsträhne: Sie fährt nicht nur ihre Schrottkarre endgültig zu Bruch, sondern verliert auch noch ihren miesen Job im schmierigen Burger-Restaurant – nur um dann ihren Mann zu Hause mit der Nachbarin zu erwischen.
  Was bleibt frau anderes übrig als den Ghettoblaster aufzudrehen und das Weite zu suchen? Leider ist Tammy völlig abgebrannt, und ihr Auto fährt keinen Meter mehr. Schlimmer noch: Helfen kann ihr nur Oma Pearl, denn die hat einen Wagen, Kohle, und sie... wollte immer schon mal die Niagara-Fälle sehen. Die liegen nicht unbedingt auf Tammys Fluchtroute. Doch sie brettert los – mit Pearl im Schlepptau. Und bald merkt Tammy, dass dieser Trip genau ihre Kragenweite hat. mehr.
Trailer
Nutzerkommentare
Frauen unterwegs. Für Tammy läuft es gerade mal nicht so richtig rund: Ihr Auto hat den Geist auf gegeben. Und ihren Job ist sie auch los. Und als wenn das nicht reichen würde, vergnügt sich ihr Mann auch noch mit der Nachbarin. Und deshalb ist der ansonsten so lebensfrohe Moppel mal nicht so gut drauf. Also beschließt Tammy ihren großen Traum, „Einmal ... die Niagarafälle sehen“, JETZT in die Tat umzusetzen.
  Das blöde ist nur, dass man dafür Geld und ein Auto braucht. Und Tammy hat beides nicht. Ganz im Gegensatz zu ihrer Großmutter. Und weil die es auch satt ist, zuhause zu vergammeln, verbünden sich die beiden und ziehen gemeinsam los.
  Man könnte jetzt rumunken und sagen: „Zwei Frauen und ein Auto, das kann ja nicht gut gehen“, aber es dauert wirklich nicht lange und unsere beiden Grazien haben sich gnadenlos verfahren. Ist aber auch egal, denn inzwischen sind den beiden die Niagarafälle völlig schnuppe. Denn eigentlich wollen sie nur raus aus ihrem Langweilerleben.
  Und Grandma – übrigens ganz fantastisch gespielt von Susan Sarandon – hat so ihre ganz eigenen Vorstellungen von einem gelungenen Ausflug: Reichlich zu trinken und dazu knackige Jungs.
  Zusammen durchleben die beiden Frauen eine Reise, bei der viel Konfliktpotential offen gelegt wird, sich aber letztendlich auch herausstellt, dass Blut dicker als Wasser ist.
  Bei allem Klamauk schlägt „Tammy“ aber auch ein paar kritische Töne an. So werden Übergewicht, Generationskonflikt, Alkoholabhängigkeit, Homosexualität, Sinnsuche und der Wert von echter Freundschaft ganz beiläufig in dieses Roadmovie untergerührt. Und das so nebensächlich, dass man es entweder als peinlich belanglos empfindet oder als wunderbar unaufdringlich ins Unterhaltungskonzept integriert. - Ganz nach Lust und eigener Laune.
  MOV!E D!CK
mehr. (3 Sterne/PDi/6.7.14)
Forum zum Film
Es sind noch keine Themen vorhanden.
Zum Verfassen eines Beitrags bitte einloggen.
Weblinks
Bewertung
Action:1,9 Sterne(1)
Anspruch:1,35 Sterne(1)
Erotik:0,55 Sterne(1)
Humor:2,95 Sterne(1)
Spannung:1,35 Sterne(1)
Story:1,95 Sterne(1)
Film:3 Sterne(1)
eigene Bewertung
Hier darf differenziert und sogar
mit 0 Sternen bewertet werden!
Bewertungs-Skala:
0 Sterneabsoluter Flop
1 Sterneziemlich schlecht
2 Sterneuntere Mittelklasse
3 Sterneobere Mittelklasse
4 Sternesehr gut
5 SterneTop-Ausnahme
Zum Bewerten bitte einloggen.
Neue Nutzer bitte registrieren.
Pro
keine Pro vergeben
Kontra
keine Kontra vergeben
Einzelbewertungen
Action:1
Anspruch:1
Erotik:1
Humor:1
Spannung:1
Story:1
Film:1
Summe aller Bewertungen:7
Version 1.8   –   Copyright by diekinokritiker.de   –   Impressum und Nutzungsbedingungen