Im Moment sind 9 Leute Online
Menü
Startseite
Partner
Redaktion
Nutzer
Forum
Filme
Kritiken
Mitwirkende
Kinostarts
Verleiher
Filme > 2015 > Die Vorsehung
Solace
Die Vorsehung
 
Genre:Mystery / Thriller
Kinostart:31. Dezember 2015
Freigabe:ab 16 Jahren
Länge:102 Minuten
Bildformat:Cinemascope
Verleih:Concorde
 
Homepage
Inhalt
Eine Serie von bizarren Morden hält den FBI-Veteranen Joe Merriwether (Jeffrey Dean Morgan) und seine ambitionierte Partnerin Katherine Cowles (Abbie Cornish) auf Trab. Am Ende ihrer Weisheit angekommen, bitten sie den einsiedlerischen Psychoanalytiker Dr. Clancy (Anthony Hopkins) um Hilfe und hoffen, dessen intuitive Kräfte für sich nutzen zu können. Clancys aufrüttelnde Visionen führen zwar auf die Spur des Serienkillers (Colin Farrell), doch er muss einsehen, dass all seine übernatürlichen Begabungen kaum ausreichen, um den Mörder zu stoppen. Denn dieser hat eine tödliche Mission. Ausführlicher Inhalt.
Trailer
Nutzerkommentare
Thriller in der Zwischenwelt. Als FBI-Agent Joe Merriwether und seine Partnerin, die Polizei-Psychologin Katherine, innerhalb kurzer Zeit den dritten bizarren Mord untersuchen müssen, wird ihnen klar, dass sie es mit einem Serienkiller zu tun haben. Um den zu stoppen, bitten sie den Psychoanalytiker Dr. John Clancy um Hilfe. Er soll nämlich so was wie ein "Seher" ... sein, der an Schauplätzen von Verbrechen Visionen des Tathergangs nachempfinden kann. Und diese besondere Fähigkeit soll er nun fürs FBI einsetzen. Super Idee. Nur Katharine ist eher „verhalten begeistert“ über die Zusammenarbeit.
  Dennoch macht sich der Psycho-Doktor an die Arbeit; hat Visionen; und die führen prompt auf die Spur des Serienkillers – den übrigens Colin Farrell so überzeugend neben der Spur spielt, dass man sich fragt, ob er nur für die Dreharbeiten Ausgang hatte.
  Zurück zum Thema. Doc Clancy muss einsehen, dass all seine übernatürlichen Begabungen nicht ausreichen, um den Mörder zu stoppen. So wie es aussieht, hat der übersinnliche Fähigkeiten, denn er ist ihnen ständig 1 bis 1000 Schritte voraus.
  Doch dann kommt es zur Begegnung von Jäger und Gejagtem und alles spitzt sich auf ein Duell der Mentalisten zu.
  Wen „Die Vorsehung“ an den Genre-Primus „Sieben“ erinnert, liegt nicht ganz daneben. Immerhin sollte das Drehbuch ursprünglich als Vorlage für eine Fortsetzung von David Finchers Ausnahme-Thriller dienen.
  Dass es nicht dazu gekommen ist, mag viele Gründe gehabt haben. Vielleicht auch den, dass die Story dann doch nicht so ganz überzeugt, da einige Momente recht willkürlich wirken.
  Dafür leisten aber Anthony Hopkins und Colin Farrell Überdurchschnittliches. Weshalb mal sich „Die Vorsehung“ mit gutem Gewissen ansehen kann.
  Nur der deutsche Titel ist mal wieder ein klassischer Fall von: „Knapp daneben, ist auch vorbei.“ Denn der Originaltitel „Solace“ – zu Deutsch „Trost“ – lässt schon ein bisschen tiefer blicken. – Auf das Geheimnis dieses Films.
  MOV!E D!CK
mehr. (3,25 Sterne/PDi/1.1.16)
Forum zum Film
Es sind noch keine Themen vorhanden.
Zum Verfassen eines Beitrags bitte einloggen.
Weblinks
Bewertung
Action:2,3 Sterne(1)
Anspruch:1,75 Sterne(1)
Erotik:0,4 Sterne(1)
Humor:1,3 Sterne(1)
Spannung:2,9 Sterne(1)
Story:2,5 Sterne(1)
Film:3,3 Sterne(1)
eigene Bewertung
Hier darf differenziert und sogar
mit 0 Sternen bewertet werden!
Bewertungs-Skala:
0 Sterneabsoluter Flop
1 Sterneziemlich schlecht
2 Sterneuntere Mittelklasse
3 Sterneobere Mittelklasse
4 Sternesehr gut
5 SterneTop-Ausnahme
Zum Bewerten bitte einloggen.
Neue Nutzer bitte registrieren.
Pro
keine Pro vergeben
Kontra
keine Kontra vergeben
Einzelbewertungen
Action:1
Anspruch:1
Erotik:1
Humor:1
Spannung:1
Story:1
Film:1
Summe aller Bewertungen:7
Version 1.8   –   Copyright by diekinokritiker.de   –   Impressum und Nutzungsbedingungen