Im Moment sind 10 Leute Online
Menü
Startseite
Partner
Redaktion
Nutzer
Forum
Filme
Kritiken
Mitwirkende
Kinostarts
Verleiher
Filme > 2017 > Hitlers Hollywood
Hitlers Hollywood
 
Genre:Dokumentarfilm / Geschichte / Gesellschaft / Kunst
Kinostart:23. Februar 2017
Freigabe:ohne Altersbeschränkung
Länge:105 Minuten
Bildformat:16:9
Drehzeit:15. Januar bis 25. Februar 2016
Verleih:farbfilm
 
Homepage
Inhalt
Was weiß das Kino, was wir nicht wissen? Über 1000 Spiel­filme wurden in den Jahren 1933-1945 in Deutschland hergestellt. Bei den wenigsten handelt es sich um offene Propaganda. Aber noch weniger, der im National­sozialismus produzierten Filme sind harm­lose Unterhaltung. Das national­sozialistische Kino war staatlich gelenkt. Zugleich wollte es "großes Kino" sein. Eine deutsche Traum­fabrik. Der Film erzählt erstmals von der dunkelsten und dramatischsten Periode deutscher Film­geschichte,... und erinnert zum hundersten Geburtstag der Ufa an diese Filme und ihre Stars: Hans Albers, Heinz Rühmann, Zarah Leander, Ilse Werner, Marianne Hoppe, Gustav Gründgens und viele mehr. Die NS-Filme waren nicht nur technisch perfekt gemacht, sie waren emotional; sie weckten Sehn­süchte, ließen träumen, boten Zuflucht. Das Kino war industriell vorgefertigt und manipulativ. Vielleicht waren die Gefühle, die diese Filme weckten, oft ein Selbst­betrug, falsche Gefühle. Aber es waren eben Gefühle. Nur so ist die Wirkungs­kraft des NS-Kinos zu erklären. Millionen gingen seiner­zeit ins Kino. Welche Träume träumten die Deutschen in ihrer ur­eigenen germanischen Traum­fabrik? Wovon sollten sie träumen, wenn es nach den Macht­habern ging? Wie funktioniert Propaganda? Was weiß das Kino, was wir nicht wissen? mehr.
Trailer
Kritiken und Nutzerkommentare
Es sind noch keine Filmbesprechungen vorhanden.
Zum Verfassen eines Kommentars bitte einloggen.
Forum zum Film
Es sind noch keine Themen vorhanden.
Zum Verfassen eines Beitrags bitte einloggen.
Weblinks
Bewertung
noch nicht bewertet
eigene Bewertung
Hier darf differenziert und sogar
mit 0 Sternen bewertet werden!
Bewertungs-Skala:
0 Sterneabsoluter Flop
1 Sterneziemlich schlecht
2 Sterneuntere Mittelklasse
3 Sterneobere Mittelklasse
4 Sternesehr gut
5 SterneTop-Ausnahme
Zum Bewerten bitte einloggen.
Neue Nutzer bitte registrieren.
Pro
keine Pro vergeben
Kontra
keine Kontra vergeben
Einzelbewertungen
zu wenige Filmbewertungen
Version 1.8   –   Copyright by diekinokritiker.de   –   Impressum und Nutzungsbedingungen