Im Moment sind 12 Leute Online
Menü
Startseite
Partner
Redaktion
Nutzer
Forum
Filme
Kritiken
Mitwirkende
Kinostarts
Verleiher
Filme > 2017 > Happy Burnout
Happy Burnout
 
Genre:Tragikomödie
Kinostart:27. April 2017
Freigabe:ab 6 Jahren
Länge:102 Minuten
Bildformat:Cinemascope
Drehzeit:Mai bis Juli 2016
Verleih:Warner
 
Homepage
Inhalt
Alt-Punk Fussel (Wotan Wilke Möhring) ist Frauen­held, Lebens­künstler und System­verweigerer aus Über­zeugung. Arbeit? Nicht mit ihm. Er lässt es lieber ruhig an­gehen, hat immer einen Spruch parat und wickelt mit seinem jungen­haft-sympathischen Charme die Bekanntschaft vom Super­markt genauso um den Finger wie Frau Linde (Victoria Trauttmansdorff), seine Sach­bearbeiterin im Arbeits­amt. Sie ist ihm verfallen und unterstützt seine Zurück­haltung bei der Arbeits­suche - bis... eine interne Prüfung sie zwingt, aktiv zu werden. Zu einem Job lässt Fussel sich nicht über­reden, daher vermittelt sie ihm etwas anderes: ein Arbeits­unfähigkeits-Attest, Diagnose Burnout, samt Therapie in einer stationären Klinik. So findet sich Chaot Fussel plötzlich zwischen echten Burnout-Patienten wieder, den Gestrandeten einer Gesellschaft im Effizienz­wahn. Mit seiner un­orthodoxen Art mischt er den Klinik­alltag mit­samt den Therapeuten und Schwester Alexandra (Anke Engelke) gehörig auf - bringt aber auch frischen Wind in den Laden. Und den können seine neuen Mit­bewohner - der lebens­müde Sonnen­studio­besitzer Günther (Michael Wittenborn), der cholerische Kinder-Entertainer Datty (Kostja Ullmann), die über­forderte Haus­frau und Mutter Merle (Julia Koschitz) und Geschäfts­mann Anatol (Torben Liebrecht) - auch mehr als gebrauchen. Doch je besser er sie kennen lernt, desto mehr beginnt selbst Fussel, über sich nach­zudenken. Bis irgend­wann gar nicht mehr so klar ist, wer hier eigentlich wen therapiert, wer tatsächlich Hilfe braucht und worum es am Ende des Tages wirklich geht. In der Therapie. Und im echten Leben. Ausführlicher Inhalt. mehr.
Trailer
Kritiken und Nutzerkommentare
Es sind noch keine Filmbesprechungen vorhanden.
Zum Verfassen eines Kommentars bitte einloggen.
Forum zum Film
Es sind noch keine Themen vorhanden.
Zum Verfassen eines Beitrags bitte einloggen.
Weblinks
Bewertung
noch nicht bewertet
eigene Bewertung
Hier darf differenziert und sogar
mit 0 Sternen bewertet werden!
Bewertungs-Skala:
0 Sterneabsoluter Flop
1 Sterneziemlich schlecht
2 Sterneuntere Mittelklasse
3 Sterneobere Mittelklasse
4 Sternesehr gut
5 SterneTop-Ausnahme
Zum Bewerten bitte einloggen.
Neue Nutzer bitte registrieren.
Pro
keine Pro vergeben
Kontra
keine Kontra vergeben
Einzelbewertungen
zu wenige Filmbewertungen
Version 1.8   –   Copyright by diekinokritiker.de   –   Impressum und Nutzungsbedingungen