Im Moment sind 37 Leute Online
Menü
Startseite
Partner
Redaktion
Nutzer
Forum
Filme
Kritiken
Mitwirkende
Kinostarts
Verleiher
Filme > 2017 > Die Erfindung der Wahrheit
Miss Sloane
Die Erfindung der Wahrheit
 
Genre:Drama / Thriller
Kinostart:6. Juli 2017
Freigabe:ab 12 Jahren
Länge:133 Minuten
Bildformat:Cinemascope
Verleih:Universum / Central
 
Homepage
Inhalt
In Washington, wo politische Einfluss­nahme hinter den Kulissen ein lukratives Geschäft ist, ist Elizabeth Sloane (Jessica Chastain) der Star der Branche. Die brillante, selbst­sichere und völlig skrupel­lose Lobbyistin der alt­ein­ge­sessenen Kanzlei George Dupont ist berüchtigt für ihr einzig­artiges Talent, ihre Rücksichts­losigkeit und ihre zahl­losen Erfolge. Um ans Ziel zu kommen, tut sie alles. Für die mächtige Waffen­lobby ist sie die Frau der Stunde, um ein neues un­liebsames... Waffen­gesetz zu verhindern. Doch Sloane verfolgt ihre eigenen Ziele und wechselt nach einem Streit mit Dupont über­raschend die Seiten. Die Waffen­lobby sieht sich plötzlich einer un­berechen­baren Gegnerin gegenüber. Sloane nimmt den härtesten Kampf ihrer Karriere in Angriff und beginnt zu ahnen, dass der Preis für den Erfolg etwas zu hoch sein könnte… mehr.
Trailer
Kritiken
Politthrillerplot und Courtroom-Drama. Für die meisten ihrer männlichen Kollegen ist Miss Sloane ein Enigma. Als Lobbyistin wickelt sie ihre Gegner um den Finger und ist der Konkurrenz immer einen Schritt voraus. Als Privatperson lässt sie sich jedoch ebensowenig in die Karten schauen wie in ihrem Job. Umso mehr überrascht es die Kollegen ihrer Kanzlei, als sie einen lukrativen ... Auftrag der Waffenlobby ablehnt. Sie soll eine Gesetzesänderung verhindern, die stärkere Kontrollen bei der Ausgabe von Schusswaffen zur Folge hätte. Stattdessen spaziert Elizabeth Sloane aus dem Büro und nimmt gleich einige ihrer Kollegen mit in eine kleine Kanzlei, mit der sie fortan einen aussichtslos erscheinenden Krieg gegen übermächtige Windmühlen führt. Ihre unberechenbare Skrupellosigkeit in einer morallosen Branche macht einen großen Reiz des Drehbuchdebüts von Jonathan Perera aus. Der studierte Anwalt reicherte den Politthrillerplot mit Spannungselementen des klassischen Courtroom-Dramas an. Einen großen Anteil an der Sogwirkung dieser 132 Minuten hat Hauptdarstellerin Jessica Chastain. Ihre komplexe Darstellung der eiskalten Karrierefrau, die unter der Last zu zerbrechen droht, sobald sie die Deckung fallen lässt, erinnert an ihre sensationelle Leistung in „Zero Dark Thirty“ und brachte ihr die vierte Golden Globe Nominierung ein. mehr. (4,25 Sterne/lt/12.7.17)
Forum zum Film
Es sind noch keine Themen vorhanden.
Zum Verfassen eines Beitrags bitte einloggen.
Weblinks
Bewertung
Action:4 Sterne(1)
Anspruch:4 Sterne(1)
Erotik:0,85 Sterne(1)
Humor:0,55 Sterne(1)
Spannung:3,85 Sterne(1)
Story:3,95 Sterne(1)
Film:4,08 Sterne(2)
eigene Bewertung
Hier darf differenziert und sogar
mit 0 Sternen bewertet werden!
Bewertungs-Skala:
0 Sterneabsoluter Flop
1 Sterneziemlich schlecht
2 Sterneuntere Mittelklasse
3 Sterneobere Mittelklasse
4 Sternesehr gut
5 SterneTop-Ausnahme
Zum Bewerten bitte einloggen.
Neue Nutzer bitte registrieren.
Pro
keine Pro vergeben
Kontra
keine Kontra vergeben
Einzelbewertungen
Action:1
Anspruch:1
Erotik:1
Humor:1
Spannung:1
Story:1
Film:2
Summe aller Bewertungen:8
Filmstatistik
Die Nutzermeinung ist einig: Dieser Film sei überdurchschnittlich.
arithmetisches Mittel:4,08
Standardabweichung:0,13
Version 1.8   –   Copyright by diekinokritiker.de   –   Impressum und Nutzungsbedingungen