Im Moment sind 16 Leute Online
Menü
Startseite
Partner
Redaktion
Nutzer
Forum
Filme
Kritiken
Mitwirkende
Kinostarts
Verleiher
Filme > 2017 > Justice League
Justice League
 
Genre:Comicverfilmung
Kinostart:16. November 2017
Freigabe:ab 12 Jahren
Länge:120 Minuten
Aufnahmeverfahren:3D
Verleih:Warner
Inhalt
Angetrieben durch sein wieder­her­gestelltes Ver­trauen in die Mensch­heit und inspiriert durch Super­mans selbst­loses Handeln, holt Bruce Wayne die Hilfe seiner neu entdeckten Verbündeten Diana Prince ein um einem noch stärkeren Gegner gegenüber­zutreten. Gemeinsam machen sich Batman und Wonder Woman an die Arbeit ein Team von Meta­menschen zu finden und rekrutieren und sich der neu erwachten Gefahr zu stellen. Aber trotz der Formierung dieses bisher nie da­gewesenen Bündnisses... von Helden – Batman, Wonder Woman, Aquaman, Cyborg und The Flash – könnte es bereits zu spät sein, um den Planeten vor einem Angriff katastrophalen Ausmaßes zu bewahren. mehr.
Trailer
Nutzerkommentare
Viel Bumm, wenig Handlung. Seit seinem letzten Einsatz hängt Batman ein wenig antriebslos rum und suhlt sich im Weltschmerz. Ich denke, dass ist so ne Art Winterdepression. Aber kein Wunder, ist ja auch ständig düster in Gotham City.
  Doch damit ist Schluss, als ein außerirdischer Finsterling namens Steppenwolf – so eine Art schlecht gelaunter Alien-Teufel mit ... Hörnermütze aus Blech – zusammen mit seiner Armee fliegender Vampir-Dämonen die Erde auslöschen will. Warum und wieso interessiert erst mal nicht. Aber eins ist mal klar; allein wäre das selbst für Batman eine zu harte Nuss. Also macht sich der Flattermann auf die Suche nach Mitstreitern.
  Als erstes rekrutiert er Wonder-Woman, mit der er ja schon einmal beruflich gute Erfahrungen gemacht hat. Danach holen sie Aquaman und Cyborg, ein Mensch-Maschine-Hybrid, ins Team. Zu guter Letzt rekrutiert Batman ''The Flash''. Jetzt haben wir also eine Versammlung aus einem Milliardär im Fledermauskostüm, einer nur notdürftig mit Leder und Blech bekleideten Amazone, einem Farbigen mit Hightech-Prothesen und einem verklemmten Teeny, der eindeutig zu schnell kommt … und geht.
  Steppenwolf aber für die Weltherrschaft erst noch drei mystische Würfel einsammeln muss, beginnt nun eine muntere Schnitzeljagd zwischen ihm und der „Justice League“.
  Mit Spannung haben die Fans auf diesen Film gewartet, in dem ihre gesammelten Helden gemeinsam den Kampf gegen das Böse aufnehmen. Dass es dabei schon mal etwas lauter zur Sache geht, war zu erwarten. Und diese Erwartung wird auch erfüllt. Wer sich allerdings wegen der komplexen Handlung und unerwarteten Twists ein Ticket für „Justice League“ holt, wird sich auch noch nach dem Abspann fragen, wann geht’s denn los?
  Auch werden die schauspielerischen Möglichkeiten, die reichlich vorhanden sind, nicht ansatzweise genutzt. Stattdessen werden die Schauspieler damit beschäftigt, im Halbprofil gruppenweise energisch schräg nach oben zu schauen. Und dann ab die Post. Aber dafür können sie auch nichts, denn schon in der Comic-Vorlage sind sämtliche Figuren ganz üble Poser. Aber das ist ja schon im Comic so vorgegeben.
  Was den Look des Films angeht, der erinnert – und das natürlich nicht zufällig – schließlich befinden wir uns schon jetzt in der Vor-Weihnachtszeit - an ein Actionspiel. Und so sehen weite Passagen des Films ein bisschen so aus, als hätte man einen Touret-Patienten mit einem ganz schlimmen Anfall an eine Spielekonsole gesetzt.
  Oder anders gesagt; für sensible Gemüter ist die „Gerechtigkeitsliga“ zum Lesen zu dunkel, zum Schlafen zu laut.
  Aber für alle anderen gibt´s ein Dauerfeuerwerk aus Action, Kampfgetümmel und Heldenmut. Und für die ist dieser Film gemacht.
  MOV!E D!CK
mehr. (2,5 Sterne/PDi/19.11.17)
Forum zum Film
Es sind noch keine Themen vorhanden.
Zum Verfassen eines Beitrags bitte einloggen.
Weblinks
Bewertung
Action:4,05 Sterne(1)
Anspruch:1 Sterne(1)
Erotik:0,95 Sterne(1)
Humor:0,85 Sterne(1)
Spannung:1,3 Sterne(1)
Story:0,9 Sterne(1)
Film:2,45 Sterne(1)
eigene Bewertung
Hier darf differenziert und sogar
mit 0 Sternen bewertet werden!
Bewertungs-Skala:
0 Sterneabsoluter Flop
1 Sterneziemlich schlecht
2 Sterneuntere Mittelklasse
3 Sterneobere Mittelklasse
4 Sternesehr gut
5 SterneTop-Ausnahme
Zum Bewerten bitte einloggen.
Neue Nutzer bitte registrieren.
Pro
keine Pro vergeben
Kontra
keine Kontra vergeben
Einzelbewertungen
Action:1
Anspruch:1
Erotik:1
Humor:1
Spannung:1
Story:1
Film:1
Summe aller Bewertungen:7
Version 1.8   –   Copyright by diekinokritiker.de   –   Impressum und Nutzungsbedingungen