Im Moment sind 11 Leute Online
Menü
Startseite
Partner
Redaktion
Nutzer
Forum
Filme
Kritiken
Mitwirkende
Kinostarts
Verleiher
Filme > 2017 > Patti Cake$ - Queen of Rap
Patti Cake$
Patti Cake$ - Queen of Rap
 
Genre:Drama / Musik
Kinostart:2. November 2017
Freigabe:ab 12 Jahren
Länge:109 Minuten
Verleih:Twentieth Century Fox
Inhalt
Die ehrgeizige Rapperin Patricia Dombrowski, alias Killa P, alias Patti Cake$, deren Leben in ihrer herunter­gekommenen Heimat­stadt in Jersey verkümmert, ist auf der utopischen Suche nach Ruhm und versucht, in der Hip-Hop-Szene mit ihrer originellen und berührenden Musik groß heraus­zukommen. Unterstützt wird sie bei ihrem Vorhaben von ihrer Groß­mutter (Cathy Moriarty) und ihren einzigen Freunden Jheri (Siddharth Dhananjay) und Basterd (Mamoudou Athie), denn Patti muss zu allem Über­fluss auch noch den Kummer und das Un­glück ihrer Mutter (Bridget Everett) mit­tragen.
Trailer
Kritiken
Charmant. Sie hört auf den Namen Patti Cake$ oder Killa P, heißt eigentlich Patricia Dombrowski (Danielle Macdonald) und wird von den meisten nur Dumbo genannt. Aber die meisten kennen sie nicht, wissen nicht, welches Talent in ihr steckt, mit Worten zu spielen, zu reimen und improvisieren. Patti hat kein leichtes Leben. Mit Anfang zwanzig trägt ... sie den Haushalt weitgehend selbst. Das Geld, das ihre Mutter Barb (Bridget Everett) nach Hause bringt, reicht nicht zum Leben. Also steht Patti nachts hinter der Theke einer Karaoke Bar, in der auch Barb für einen Moment Star sein kann, während sie sonst der verpassten Karriere als Rockröhre hinterher jammert. Doch insgeheim träumt Patti von einer Karriere als Rapstar und ihr Freund und MC Jheri (Siddharth Dhananjay) treibt sie immer wieder an, ihr Talent nach Außen zu tragen. Als die beiden den introvertierten Musiker Basterd (Mamoudou Athie) kennen lernen, sieht es so aus als wäre ihre Zeit gekommen.
  PATTI CAKE$ ist das Regiedebüt von Geremy Jasper und man merkt diesem Herzensprojekt die Leidenschaft an, die er darin investierte. Das Drehbuch stammt aus seiner Feder, ebenso die schreiend komischen Lyrics, die Patti jedem entgegen feuert, der sich mit ihr anlegt. Die Australierin Danielle Macdonald liefert sie überzeugend ab und erntet die volle Sympathie der Kinogänger. Dafür hat sie sich das Rappen beigebracht und einen New Jersey-Akzent aufgelegt, denn PATTI CAKE$ ist auch eine Hassliebeserklärung an Jaspers Heimat und ihrer Bewohner, die von den Wolkenkratzern am Horizont träumen, wo sich das hippe New York abzeichnet. Jaspers Jersey ist stattdessen geprägt von Armut und Abrisshäusern. Der Soundtrack, den Jasper gemeinsam mit seinem Freund Jason Binnick schuf, bleibt noch lange im Ohr und die Figuren dieser charmanten Musikkomödie im Herzen.
mehr. (3,75 Sterne/lt/29.10.17)
Forum zum Film
Es sind noch keine Themen vorhanden.
Zum Verfassen eines Beitrags bitte einloggen.
Weblinks
Bewertung
Film:3,85 Sterne(1)
eigene Bewertung
Hier darf differenziert und sogar
mit 0 Sternen bewertet werden!
Bewertungs-Skala:
0 Sterneabsoluter Flop
1 Sterneziemlich schlecht
2 Sterneuntere Mittelklasse
3 Sterneobere Mittelklasse
4 Sternesehr gut
5 SterneTop-Ausnahme
Zum Bewerten bitte einloggen.
Neue Nutzer bitte registrieren.
Pro
keine Pro vergeben
Kontra
keine Kontra vergeben
Einzelbewertungen
Film:1
Summe aller Bewertungen:1
Version 1.8   –   Copyright by diekinokritiker.de   –   Impressum und Nutzungsbedingungen