Im Moment sind 16 Leute Online
Menü
Startseite
Partner
Redaktion
Nutzer
Forum
Filme
Kritiken
Mitwirkende
Kinostarts
Verleiher
Filme > 2017 > The Big Sick
The Big Sick
 
Genre:Tragikomödie
Kinostart:16. November 2017
Freigabe:ab 6 Jahren
Länge:120 Minuten
Bildformat:Breitwand Wide-Screen
Verleih:Weltkino
 
Homepage
Inhalt
Kumail verdient sein Geld damit, andere zum Lachen zu bringen. Und in der Tat hat er viel Stoff zum Witze reißen: Zum Beispiel über seine Familie, die in Amerika lebt, als wäre sie noch in Pakistan, oder über die vielen potenziellen Ehe­frauen, die ihm seine Mutter sorg­fältig aus­gewählt präsentiert. Nach einem seiner Auftritte lernt er die quirlige Froh­natur Emily kennen, die den gleichen Humor hat wie er. Obwohl beide anfangs auf ihrem Single-Dasein beharren, verfallen sie... einander schließlich hoffnungs­los. Doch Emily erfüllt nicht das wichtigste Kriterium, das Kumails Familie an seine Zukünftige stellt: Sie ist keine Pakistanerin. So steht Kumail bald vor der Frage, ob er auf seine Familie oder auf sein Herz hören soll. Ausführlicher Inhalt. mehr.
Trailer
Kritiken
Liebe vs. Tradition. Kumail Nanjiani wuchs in Pakistan auf. Als er 18 war, zog er mit seinen Eltern und seinem Bruder Naveed in die USA. Aufgewachsen in einer traditionell muslimischen Familie, fand er seine Leidenschaft in der amerikanischen Tradition des Stand-Up. Seine Soloprogramme, in denen er von seiner Kindheit in Pakistan erzählte, fanden Anklang, ... der große Durchbruch blieb jedoch lange aus. Sehr zum Missfallen seiner liebevollen Eltern, die ihn lieber als Arzt gesehen hätten. Aber sie akzeptierten seinen Weg, stets darauf beharrend, dass er die familiäre Tradition aufrecht erhält. Doch Kumail spielt lieber Videospiele als zu beten und die offensichtlichen Versuche seiner Mutter, ihn zu verkuppeln, nimmt er gleichgültig zur Kenntnis. Das wird allerdings zum Problem als er Emily (Zoe Kazan) kennen lernt und sich verliebt. Die beiden verbringen immer mehr Zeit miteinander, doch seinen Eltern kann er seine Liebe nicht gestehen. Irgendwann muss sich Kumail entscheiden: Wählt er Emily und riskiert damit, seine Familie zu verlieren oder entscheidet er sich für ein Leben in einer arrangierten Ehe? Nanjiani fasste seine Lebensgeschichte gemeinsam mit Emily Gordon in ein Drehbuch und spricht damit vielen Einwanderern, die hin- und hergerissen sind zwischen den Kulturen, aus dem Herzen. Die Figuren sind authentisch, die Probleme eng am Leben. »The Big Sick« punktet mit glänzend geschriebenen Dialogen und einer liebenswerten Charakterzeichnung. Regisseur Michael Showalter, der selbst aus dem Comedyfach stammt, wirft einen realistischen Blick hinter die Bühne des Lebens. Die unerwartete Wendung des Schicksals der beiden Liebenden geht zu Herzen und wird von den starken Nebendarstellern (Charakterdarstellerin Holly Hunter und Ray Romano, bekannt aus der Comedy-Serie »Alle lieben Raymond« als Emilys Eltern) getragen. So entwickelte sich die Indie-Komödie weltweit absolut zu Recht zum Publikumserfolg. mehr. (4 Sterne/lt/4.11.17)
Forum zum Film
Es sind noch keine Themen vorhanden.
Zum Verfassen eines Beitrags bitte einloggen.
Weblinks
Bewertung
Film:3,9 Sterne(1)
eigene Bewertung
Hier darf differenziert und sogar
mit 0 Sternen bewertet werden!
Bewertungs-Skala:
0 Sterneabsoluter Flop
1 Sterneziemlich schlecht
2 Sterneuntere Mittelklasse
3 Sterneobere Mittelklasse
4 Sternesehr gut
5 SterneTop-Ausnahme
Zum Bewerten bitte einloggen.
Neue Nutzer bitte registrieren.
Pro
keine Pro vergeben
Kontra
keine Kontra vergeben
Einzelbewertungen
Film:1
Summe aller Bewertungen:1
Version 1.8   –   Copyright by diekinokritiker.de   –   Impressum und Nutzungsbedingungen