Im Moment sind 10 Leute Online
Menü
Startseite
Partner
Redaktion
Nutzer
Forum
Filme
Kritiken
Mitwirkende
Kinostarts
Verleiher
Filme > 2017 > Die Vierhändige
Die Vierhändige
 
Genre:Psychothriller
Kinostart:30. November 2017
Freigabe:ab 16 Jahren
Prädikat:besonders wertvoll
Länge:94 Minuten
Bildformat:Cinemascope
Drehzeit:9. November bis 16. Dezember 2015 (27 Drehtage)
Verleih:Camino / Warner
 
Homepage
Inhalt
Sophie und Jessica wurden als Kinder Zeuge eines brutalen Verbrechens. Jessica, die Ältere, gab darauf­hin ihrer jüngeren Schwester Sophie ein Versprechen: „Ich werde immer auf dich aufpassen!“ Doch nach all den Jahren ist aus dem Versprechen eine Besessenheit geworden. Jessica leidet unter Wahn­vorstellungen, fürchtet überall eine Bedrohung. Sophie will endlich ihr Leben frei von Ängsten leben, sich eine Karriere als Pianistin aufbauen, sich verlieben. Als heraus­kommt, dass... die Täter von damals nach 20 Jahren wieder auf freiem Fuß sind, ist Jessica entschlossen, sie zu finden. Ein Unfall aber verändert alles und verwandelt Jessicas Versprechen, immer auf ihre kleine Schwester auf­zupassen, in einen existentiellen Alp­traum. mehr.
Trailer
Kritiken
Fingerfertig. Schon die Ouvertüre ist ein Paukenschlag, der die Richtung vorgibt: Wir werden Zeuge, wie ein unbekanntes Paar in eine Wohnung eindringt und vor den Augen der fünf und sieben Jahre alten Töchter, die Mutter absticht. Auch der Vater kam bei dem Überfall ums Leben. Ihre Kinder überlebten unentdeckt. Zwanzig Jahre später hat es sich Jeanette ... (Friederike Becht), die Ältere, zur Obsession gemacht, ihre jüngere Schwester Sophie (Frida-Lovisa Hamann) zu beschützen. Die Jüngere leidet unter den Psychosen ihrer Schwester, die endgültig austickt als sie erfährt, dass die beiden Täter auf freien Fuß gesetzt werden. Bei einem Streit kommt es zu einem Unfall, der alles verändert. Mehr zu verraten, wäre ein Frevel, denn Oliver Kienles enorm selbstbewusst inszenierter Psychotrip dreht die Spannungsschraube auf Anschlag. Dabei kann er auf ein exzellentes Darsteller/innen-Gespann setzen. „Die Vierhändige“ ist ein bemerkenswerter Thriller, der auf dem Münchner Filmfestival und in Chicago bereits für Aufsehen sorgte. mehr. (4 Sterne/lt/18.12.17)
Forum zum Film
Es sind noch keine Themen vorhanden.
Zum Verfassen eines Beitrags bitte einloggen.
Weblinks
Bewertung
Film:4 Sterne(1)
eigene Bewertung
Hier darf differenziert und sogar
mit 0 Sternen bewertet werden!
Bewertungs-Skala:
0 Sterneabsoluter Flop
1 Sterneziemlich schlecht
2 Sterneuntere Mittelklasse
3 Sterneobere Mittelklasse
4 Sternesehr gut
5 SterneTop-Ausnahme
Zum Bewerten bitte einloggen.
Neue Nutzer bitte registrieren.
Pro
keine Pro vergeben
Kontra
keine Kontra vergeben
Einzelbewertungen
Film:1
Summe aller Bewertungen:1
Version 1.8   –   Copyright by diekinokritiker.de   –   Impressum und Nutzungsbedingungen