Im Moment sind 14 Leute Online
Menü
Startseite
Partner
Redaktion
Nutzer
Forum
Filme
Kritiken
Mitwirkende
Kinostarts
Verleiher
Promis > G > Éric Gautier
Éric Gautier
Éric Gautier ist ein franzsischer Kameramann. Er wurde am 2. April 1961 an einem Sonntag in Paris geboren und ist 58 Jahre alt. Auf der Leinwand wird er manchmal auch als Eric Gautier, Eric Gauthier oder Éric Gauthier erwähnt.
Biografie
Éric Gautier (* 2. April 1961 im 12. Arrondissement, Paris, Frankreich) ist ein französischer Kameramann.

Leben
Nach seinem Abschluss an der Universität Paris III studierte Éric Gautiert an der École Louis-Lumière. Anschließend assistierte er dem französischen Kameramann Bruno Nuytten bei dessen Arbeit an Das Leben ist ein Roman. Seit 1987 wirkte an mehr als 60 Film- und Fernsehproduktionen mit.

Filmografie (Auswahl)
 • 1991: Das Leben der Toten (La vie des morts)
 • 1994: Der Lieblingssohn (Le fils préféré)
 • 1994: Überdreht und durchgeknallt (Personne ne m’aime)
 • 1995: Hundert und eine Nacht (Les cent et une nuit de Simon Cinéma)
 • 1996: Ich und meine Liebe (Comment je me suis disputé… (ma vie sexuelle))
 • 1996: Irma Vep
 • 1998: Wer mich liebt, nimmt den Zug (Ceux qui m’aiment prendront le train)
 • 1999: Pierre oder Der Kampf mit der Sphinx (Pola X)
 • 2000: Les destinées sentimentales
 • 2001: Die starken Seelen (Les âmes fortes)
 • 2001: Intimacy
 • 2001: Kurze Überfahrt (Brève traversée)
 • 2002: Laura wirbelt Staub auf (Une femme de Menage)
 • 2003: Sein Bruder (Son frère)
 • 2004: Clean
 • 2004: Das Leben ist seltsam (Rois et reine)
 • 2004: Die Reise des jungen Che (Diarios de motocicleta)
 • 2005: Gabrielle – Liebe meines Lebens (Gabrielle)
 • 2006: Die Witwen von Noirmoutier (Quelques veuves de Noirmoutier)
 • 2006: Herzen (Cœurs)
 • 2006: Kids – In den Straßen New Yorks (A Guide to Recognizing Your Saints)
 • 2007: Into the Wild
 • 2008: Un conte de Noël
 • 2009: Taking Woodstock
 • 2010: Miral
 • 2010: Vorsicht Sehnsucht (Les herbes folles)
 • 2012: Ihr werdet euch noch wundern (Vous n’avez encore rien vu)
 • 2012: On the Road – Unterwegs (On the Road)
 • 2012: Die wilde Zeit (Après mai)
 • 2014: Grace of Monaco
 • 2014: Hitchcock-Truffaut
 • 2015: Aloha – Die Chance auf Glück (Aloha)
 • 2018: Vor uns das Meer (The Mercy)
 • 2018: Asche ist reines Weiß (Jiang hu er nü)
 • 2018: Die Erscheinung (L‘apparition)

Auszeichnungen (Auswahl)
 • César 1999: Beste Kamera für Wer mich liebt, nimmt den Zug
 • Europäischer Filmpreis 2001: Nominierung für die Beste Kamera für Intimacy
 • 2004: Prix Vulcain de l’artiste technicien
 • César 2005: Nominierung für die Beste Kamera für Les destinées sentimentales
 • British Academy Film Awards 2005: Nominierung für die Beste Kamera für Die Reise des jungen Che
 • Independent Spirit Awards 2005: Beste Kamera für Die Reise des jungen Che
 • César 2005: Nominierung für die Beste Kamera für Clean
 • César 2006: Nominierung für die Beste Kamera für Gabrielle – Liebe meines Lebens
 • César 2007: Nominierung für die Beste Kamera für Herzen
 • César 2009: Nominierung für die Beste Kamera für Un conte de Noël
 • César 2010: Nominierung für die Beste Kamera für Vorsicht Sehnsucht
Filmografie
Hinter der Kamera
Grace of Monaco 2014 (Kamera)
Die wilde Zeit 2013 (Kamera)
Miral 2010 (Kamera)
Vorsicht Sehnsucht 2010 (Kamera)
Taking Woodstock 2009 (Kamera)
Into the Wild 2008 (Kamera)
Herzen 2007 (Kamera)
Forum zum Prominenten
Es sind noch keine Themen vorhanden.
Zum Verfassen eines Beitrags bitte einloggen.
Weblinks
Version 1.8   –   Copyright by diekinokritiker.de   –   Impressum und Nutzungsbedingungen