Im Moment sind 8 Leute Online
Menü
Startseite
Partner
Redaktion
Nutzer
Forum
Filme
Kritiken
Mitwirkende
Kinostarts
Verleiher
Promis > G > Lucas Gregorowicz
Lucas Gregorowicz
Lucas Gregorowicz ist ein deutsch-polnischer Schauspieler. Er wurde am 31. August 1976 an einem Dienstag in London geboren und ist 43 Jahre alt. Auf der Leinwand wird er manchmal auch als Lukas Gregorowicz erwähnt.
Biografie
mini|hochkant|Lucas Gregorowicz beim NRW Kinoprogrammpreis (2016)
Lucas Gregorowicz (* 31. August 1976 in London, Vereinigtes Königreich) ist ein deutsch-polnischer Schauspieler.<ref>[https://www.rbb-online.de/kultur/beitrag/2015/12/polizeiruf-darsteller-lukas-gregorowicz.html Einzelheiten zur Staatsangehörigkeit] auf RBB-online</ref>

Leben und Wirken
Gregorowicz wuchs zunächst zehn Jahre in der polnischen Stadt Bydgoszcz (Bromberg) auf<ref>https://www.bz-berlin.de/leute/lucas-gregorowicz-ueber-erfolg-identitaetssuche-und-den-muttertag</ref>, bevor die Familie nach Bochum umzog, wo er von 1996 bis 2000 an der Westfälischen Schauspielschule ausgebildet wurde. Ab 1997 hatte er ein Gastengagement am Schauspielhaus Bochum, 1999 spielte er dort unter der Regie von Leander Haußmann in Shakespeares Viel Lärm um nichts und 2004 unter der Regie von Matthias Hartmann in 1979 von Christian Kracht. Nach einigen Auftritten in Fernsehserien wie Motorradcops, Die Wache und Adelheid und ihre Mörder folgte Gregorowiczs Kinodebüt an der Seite von Moritz Bleibtreu in Christian Züberts Lammbock – Alles in Handarbeit. Rollen in Fatih Akins Solino, Vivian Naefes So schnell du kannst und Sönke Wortmanns Das Wunder von Bern folgten. In Cattolica von Rudolph Jula spielt Gregorowicz den hedonistischen Stefan, dessen Leben sich durch die Begegnung mit einem Fremden schlagartig verändert. In der von 2017 bis 2018 produzierten deutsch-österreichischen Serie Der Pass nimmt Gregorowicz die Rolle des Journalisten Lucas Turek ein.

Er war weiterhin in Fernsehproduktionen, wie z.&nbsp;B. in der ARD-Serie 4 gegen Z als Jona (von 2004 bis 2006) oder auch im ZDF-Zweiteiler Sterne über Madeira zu sehen. 2013 spielte er im ZDF-Dreiteiler Unsere Mütter, unsere Väter einen Partisanenführer und sprach darin überwiegend Polnisch. Seit 2015 spielt er als Kriminalhauptkommissar Adam Raczek in der Krimireihe Polizeiruf 110 für den Rundfunk Berlin-Brandenburg.

Er tritt auch bisweilen als Musiker, so als Gitarrist bei den Bad Boy Boogiez auf.

Gregorowicz lebt in Berlin und ist mit der Schauspielerin Adina Vetter verheiratet.

Theaterauftritte
<div style="column-width:30em">
 • 1997–2005: Gastengagement am Schauspielhaus Bochum
 • 2005: Gastengagement am Schauspielhaus Zürich
 • 2005–2006: Gastengagement am Theater am Kurfürstendamm, Berlin
 • 2007: Schauspiel Köln
 • 2010: Gastengagement am Burgtheater, Wien
 • 2011–2016: Engagement am Burgtheater, Wien
</div>

Filmografie
Fernsehen
<div style="column-width:30em">
 • 1997: Es geschah am hellichten Tag – Regie: Nico Hofmann
 • 1999: Adelheid und ihre Mörder (Fernsehserie, Folge Ein paar Volt zuviel)
 • 2000: Die Wache (Fernsehserie, Folge Golden Delicious)
 • 2000: Die Motorradcops: Hart am Limit (Fernsehserie, Folge Amok)
 • 2001: Lammbock – Alles in Handarbeit
 • 2002: SK Kölsch (Fernsehserie, Folge Gefallene Engel)
 • 2002: So schnell du kannst
 • 2003: Verrückt ist auch normal
 • 2003: Das Wunder von Bern
 • 2004: Sterne über Madeira
 • 2004: Stubbe – Von Fall zu Fall (Fernsehserie, Folge Tödliches Schweigen)
 • 2004: Aus der Tiefe des Raumes
 • 2005–2007: 4 gegen Z (Fernsehserie, 40 Folgen)
 • 2005: Gegen jedes Risiko
 • 2005: Utta Danella (Fernsehserie, Folge Eine Liebe in Venedig)
 • 2005: Mutig in die neuen Zeiten – Im Reich der Reblaus
 • 2006: Goldene Zeiten
 • 2006: Rosamunde Pilcher (Fernsehserie, Folge Die Muschelsucher)
 • 2006: Mutig in die neuen Zeiten – Nur keine Wellen
 • 2006: Teufelsbraten (Fernsehzweiteiler, 2 Folgen)
 • 2006: Vater Undercover – Im Auftrag der Familie
 • 2007: Alma ermittelt – Tango und Tod
 • 2007: Notruf Hafenkante (Fernsehserie, Folge Liebeswahn)
 • 2007: Lutter (Fernsehserie, Folge Essen is fertig)
 • 2007: Lutter (Fernsehserie, Folge Um jeden Preis)
 • 2007: Kommissar Stolberg (Fernsehserie, Folge Der Sonnenkönig)
 • 2007: Oh Tannenbaum
 • 2008: Chiko
 • 2008: Wir sind das Volk – Liebe kennt keine Grenzen
 • 2009: Tatort – Schweinegeld
 • 2009: Soul Kitchen
 • 2009: Kein Geist für alle Fälle
 • 2010: Liebe und andere Delikatessen
 • 2010: KDD – Kriminaldauerdienst (Fernsehserie, 2 Folgen)
 • 2011: Nina sieht es ...!!!
 • 2011: Gelobtes Land (Fernsehvierteiler, 4 Folgen)
 • 2013: Unsere Mütter, unsere Väter (Fernsehdreiteiler, 2 Folgen)
 • 2014: Die Pilgerin (Fernsehzweiteiler, 2 Folgen)
 • 2014: Schmidt – Chaos auf Rezept (Fernsehserie, 8 Folgen)
 • 2014: Zorn – Tod und Regen
 • 2014: Clara Immerwahr
 • 2015–2016: Vorstadtweiber (Fernsehserie, 20 Folgen)
 • 2015: Der Kriminalist (Fernsehserie, Folge Treu bis in den Tod)
 • 2015: Polizeiruf 110: Grenzgänger
 • 2016: Polizeiruf 110: Der Preis der Freiheit
 • 2016: Stralsund (Fernsehserie, 2 Folgen)
 • 2017: Polizeiruf 110: Muttertag
 • 2017: Polizeiruf 110: Das Beste für mein Kind
 • 2018: Polizeiruf 110: Demokratie stirbt in Finsternis
 • 2018: Polizeiruf 110: Der Fall Sikorska
 • 2018: Passagier 23 – Verschwunden auf hoher See
 • 2018: Der Pass
 • 2019: Papa hat keinen Plan (Fernsehfilm)
</div>

Kino
<div style="column-width:30em">
 • 2001: Lammbock – Alles in Handarbeit
 • 2001: Herz
 • 2001: Solino
 • 2002: Cattolica
 • 2003: Das Wunder von Bern
 • 2003: Sugar Orange
 • 2006: Goldene Zeiten
 • 2008: Hardcover (2008)
 • 2008: Chiko
 • 2009: Soul Kitchen
 • 2010: Hochzeitspolka
 • 2016: Schrotten!
 • 2017: Lommbock
 • 2017: Sommerfest
</div>

Auszeichnungen
 • 2003: DIVA – Deutscher Entertainment Preis

Literatur
 • 
 • 

Einzelnachweise
<references />
Filmografie
Vor der Kamera
Hochzeitspolka 2010 (Paul)
Soul Kitchen 2009 (Lutz)
Hardcover 2008 (Christoph)
Goldene Zeiten 2006 (Stefan)
Cattolica 2005 (Stefan)
Aus der Tiefe des Raumes 2004 (Protokollant)
Solino 2002 (Hajo)
Forum zum Prominenten
Es sind noch keine Themen vorhanden.
Zum Verfassen eines Beitrags bitte einloggen.
Weblinks
Version 1.8   –   Copyright by diekinokritiker.de   –   Impressum und Nutzungsbedingungen