Im Moment sind 11 Leute Online
Menü
Startseite
Partner
Redaktion
Nutzer
Forum
Filme
Kritiken
Mitwirkende
Kinostarts
Verleiher
Promis > H > Florian Hoffmeister
Florian Hoffmeister
Florian Hoffmeister ist ein deutscher Kameramann und Filmregisseur. Er wurde im Jahr 1970 in Braunschweig geboren und ist 48 oder 49 Jahre alt.
Biografie
Florian Hoffmeister (* 1970 in Braunschweig) ist ein deutscher Kameramann und Filmregisseur. Seit 2014 ist er Mitglied der British Society of Cinematographers (BSC).

Leben
Nach einer Reihe von Praktika und Jobs als Beleuchter, Kameraassistent und im Kameraverleih nahm Hoffmeister 1994 ein Regie- und Kamerastudium an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin auf. Auch während des Studiums arbeitete er als Beleuchter u.&nbsp;a. in Detlev Bucks Männerpension (1996) und Dominik Grafs Fernsehfilm Doktor Knock (1997). 1998 wurde er für seinen Kurzfilm Stimmen der Welt für den Bundeskurzfilmpreis nominiert.<ref>[http://www.firststeps.de/filmkatalog/filmemacher/show-person.html?tx_e27firststepswfqbe_pi1%5BID%5D=D837D879-CB33-4E03-AC79-2C5099A213D6 First Steps, der deutsche Nachwuchspreis] abgerufen am 14. Juli 2018</ref>

Seit 1998 arbeitete er als Second-Unit-Kameramann für Spiel- und Fernsehfilme und drehte außerdem Video- und Werbeclips. Hoffmeisters erster Film als verantwortlicher Kameramann war Hendrik Handloegtens mehrfach ausgezeichneter DFFB-Abschlussfilm Paul Is Dead (2000). Für Handloegtens Komödie Liegen lernen (2003) wurde er beim Internationalen Filmfestival Brooklyn als bester Kameramann ausgezeichnet. Für sein Regiedebüt 3° kälter erhielt er 2005 auf dem Locarno International Film Festival den Silbernen Leoparden.

Inzwischen war er an über 40 Kurz-, Kino- und Fernsehfilmen beteiligt.<ref>[https://www.rtagency.com/de/klienten/kamera/florian-hoffmeister.html Ausführliche Filmografie, 1997 – 2017] abgerufen am 14. Juli 2018</ref>

Filmografie (Auswahl)
Als Kameramann
 • 2000: Paul Is Dead
 • 2001: Berlin is in Germany
 • 2003: Polizeiruf 110: Tiefe Wunden
 • 2003: liegen lernen
 • 2003: Tatort: Dreimal schwarzer Kater
 • 2006: Der beste Lehrer der Welt
 • 2007: Post Mortem – Beweise sind unsterblich (Folge Notwehr)
 • 2008: Die Husseins: Im Zentrum der Macht (House of Saddam, Dokumentarserie, 4 Folgen)
 • 2009: The Prisoner – Der Gefangene (Miniserie, 6 Folgen)
 • 2011: Silk – Roben aus Seide (Silk, Fernsehserie, 2 Folgen)
 • 2011: The Deep Blue Sea
 • 2013: In Secret – Geheime Leidenschaft (In Secret)
 • 2015: Mortdecai – Der Teilzeitgauner (Mortdecai)
 • 2016: Die Habenichtse
 • 2018: The Terror (Fernsehserie, 3 Folgen)
 • 2018: Johnny English – Man lebt nur dreimal (Johnny English Strikes Again)
 • 2019: Official Secrets

Einzelnachweise
<references/>
Filmografie
Hinter der Kamera
The Deep Blue Sea 2012 (Kamera)
3° kälter 2006 (Regie, Buch)
One Day in Europe 2005 (Kamera)
Liegen lernen 2003 (Kamera)
Forum zum Prominenten
Es sind noch keine Themen vorhanden.
Zum Verfassen eines Beitrags bitte einloggen.
Weblinks
Version 1.8   –   Copyright by diekinokritiker.de   –   Impressum und Nutzungsbedingungen