Im Moment sind 9 Leute Online
Menü
Startseite
Partner
Redaktion
Nutzer
Forum
Filme
Kritiken
Mitwirkende
Kinostarts
Verleiher
Promis > B > Josh Brolin
Josh Brolin
Josh Brolin ist ein US-amerikanischer Schauspieler, Filmproduzent und Regisseur. Er wurde am 12. Februar 1968 an einem Montag in Los Angeles als Josh J. Brolin geboren und ist 51 Jahre alt.
Biografie
mini|hochkant|Josh Brolin (2016)
Josh James Brolin (* 12. Februar 1968 in Los Angeles) ist ein US-amerikanischer Schauspieler, Filmproduzent und Regisseur.

Leben und Karriere
Als Sohn des Schauspielers James Brolin und dessen erster Frau wuchs Brolin in Kalifornien auf.<ref name="texas"></ref>

Als Schauspieler machte er zunächst in Steven Spielbergs Die Goonies (1985) auf sich aufmerksam.<ref name="texas" /> In den folgenden Jahrzehnten spielte er zahlreiche Rollen und trat mehr und mehr aus dem Schatten seines Vaters. Hauptrollen hatte er unter anderem in Hollow Man – Unsichtbare Gefahr (2000) und Melinda und Melinda (2004). 2007 war Brolin in dem oscarprämierten Film No Country for Old Men sowie in Im Tal von Elah im Kino zu sehen. 2009 erhielt er für die Rolle des Mörders von Harvey Milk (gespielt von Sean Penn) in Gus Van Sants Filmbiografie Milk (2008) seine erste Oscar-Nominierung. 2010 spielte er in der Jonah-Hex-Comicverfilmung die gleichnamige Hauptrolle, John Malkovich seinen Gegenspieler. Im selben Jahr spielte er die Rolle des Mörders Tom Chaney in dem Western True Grit unter der Regie von Ethan und Joel Coen. 2012 war er neben Will Smith in Men in Black 3 als junger Agent K zu sehen. Im April 2012 bekam er die Rolle des Joe Douchett in dem von Spike Lee produzierten US-Remake des südkoreanischen Thrillers Oldboy von Park Chan-wook.<ref name="OLD"></ref> Im September 2014 kam Sin City 2: A Dame to Kill For, die Fortsetzung von Sin City, in die Kinos, in der Brolin in der Rolle des Dwight McCarthy zu sehen ist. 2015 folgte das Drogendrama Sicario, in dem er die Rolle des Matt Grave spielte.

Im Marvel Cinematic Universe übernahm er erstmals 2014 in Guardians of the Galaxy die Rolle des galaktischen Eroberers Thanos. Erneut war er im folgenden Jahr, wenn auch unaufgeführt, in Avengers: Age of Ultron zu sehen. Auch in Avengers: Infinity War und Avengers: Endgame übernahm er die Rolle des Filmbösewichts.

Von 1988 bis 1992 war Brolin mit der Schauspielkollegin Alice Adair verheiratet, mit der er zwei Kinder hat. Von 1998 bis 2001 war er mit der Schauspielkollegin Minnie Driver liiert.<ref>http://www.hollywood.com/news/brief/1092921/minnie-driver-breaks-engagement</ref> Seit 2004 war er mit Schauspielkollegin Diane Lane verheiratet. Das Paar gab jedoch im Februar 2013 seine Trennung bekannt, die Scheidung erfolgte am 27. November 2013.

Brolin wurde im Deutschen von verschiedenen Synchronsprechern gesprochen. Während ihm in früheren Filmen beispielsweise Axel Malzacher (Flirting with Disaster, Freeze) die Stimme lieh, übernimmt seit American Gangster regelmäßig Klaus-Dieter Klebsch die Synchronisation.<ref>Deutsche Synchronkartei: abgerufen am 31. Dezember 2015</ref>

Filmografie (Auswahl)
miniatur|Brolin auf der [[Internationale Filmfestspiele Berlin 2011|Berlinale 2011]]
 • 1985: Die Goonies (The Goonies)
 • 1986: Thrashin
 • 1987: Prison for Children
 • 1987: Private Eye (Fernsehserie)
 • 1989: Endspurt (Finish Line)
 • 1989: The Young Riders (Fernsehserie)
 • 1994: The Road Killers
 • 1994: Winnetka Road (Fernsehserie)
 • 1996: Das Rosenbett (Bed of Roses)
 • 1996: Flirting with Disaster – Ein Unheil kommt selten allein (Flirting with Disaster)
 • 1996: Killer Cops – Mörder in Uniform (Gang in Blue)
 • 1997: Freeze – Alptraum Nachtwache (Nightwatch)
 • 1997: Mimic – Angriff der Killerinsekten (Mimic)
 • 1997: My Brother’s War; auch: Brothers in Arms (Flashpoint)
 • 1999: Best Laid Plans
 • 1999: Rage – Irrsinnige Gewalt (All the Rage)
 • 1999: Mod Squad – Cops auf Zeit (The Mod Squad)
 • 2000: Slow Burn
 • 2000: Hollow Man – Unsichtbare Gefahr (Hollow Man)
 • 2000: Picknick (Picnic)
 • 2001: D.C. Smalls
 • 2002: Coastlines
 • 2003: Milwaukee, Minnesota
 • 2003: Mister Sterling (Fernsehserie)
 • 2004: Melinda und Melinda (Melinda and Melinda)
 • 2005: Into the Blue
 • 2005: Into the West – In den Westen (Into the West, Fernsehserie)
 • 2006: Dead Girl (The Dead Girl)
 • 2007: American Gangster
 • 2007: Planet Terror
 • 2007: No Country for Old Men
 • 2007: Im Tal von Elah (In the Valley of Elah)
 • 2008: W. – Ein missverstandenes Leben (W.)
 • 2008: Milk
 • 2010: Wall Street: Geld schläft nicht (Wall Street: Money Never Sleeps)
 • 2010: True Grit
 • 2010: Ich sehe den Mann deiner Träume (You Will Meet a Tall Dark Stranger)
 • 2010: Jonah Hex
 • 2012: Men in Black 3
 • 2013: Gangster Squad
 • 2013: Labor Day
 • 2013: Oldboy
 • 2014: Sin City 2: A Dame to Kill For (Sin City: A Dame to Kill For)
 • 2014: Guardians of the Galaxy (Stimme von Thanos)
 • 2014: Inherent Vice – Natürliche Mängel (Inherent Vice)
 • 2015: Avengers: Age of Ultron
 • 2015: Everest
 • 2015: Sicario
 • 2016: Hail, Caesar!
 • 2017: No Way Out – Gegen die Flammen (Only the Brave)
 • 2018: Avengers: Infinity War
 • 2018: Deadpool 2
 • 2018: Sicario 2 (Sicario: Day of the Soldado)
 • 2019: Avengers: Endgame

Einzelnachweise
<references />
Filmografie
Vor der Kamera
Labor Day 2014 (Frank)
Oldboy 2013 (Joe Doucett)
Gangster Squad 2013 (Sgt. John O'Mara)
Men in Black 3 2012 (Agent K (jung))
True Grit 2011 (Tom Chaney)
Terminator - Die Erlösung 2009 (Terminator)
Milk 2009 (Dan White)
Im Tal von Elah 2008 (Chief Buchwald)
No Country for Old Men 2008 (Llewelyn Moss)
American Gangster 2007 (Det. Trupo)
Planet Terror 2007 (Dr. William Block)
Into the Blue 2005 (Bates)
Forum zum Prominenten
Es sind noch keine Themen vorhanden.
Zum Verfassen eines Beitrags bitte einloggen.
Weblinks
Version 1.8   –   Copyright by diekinokritiker.de   –   Impressum und Nutzungsbedingungen