Im Moment sind 10 Leute Online
Menü
Startseite
Partner
Redaktion
Nutzer
Forum
Filme
Kritiken
Mitwirkende
Kinostarts
Verleiher
Promis > S > Jimmi Simpson
Jimmi Simpson
Jimmi Simpson ist ein US-amerikanischer Schauspieler. Er wurde am 21. November 1975 an einem Freitag in Hackettstown, New Jersey, als James Raymond Simpson geboren und ist 44 Jahre alt.
Biografie
mini|Jimmi Simpson bei der Comic-Con in San Diego 2017
James Raymond „Jimmi“ Simpson (* 21. November 1975 in Hackettstown, New Jersey) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben und Leistungen
Simpson hat zwei ältere Brüder. Er schloss ein Studium an der Bloomsburg University of Pennsylvania ab.<ref name="imdb">[http://www.imdb.com/name/nm0801051/bio Biografie] in der IMDb, abgerufen am 30. November 2007</ref> Simpson gab sein Debüt in einer größeren Rolle in der Komödie Loser – Auch Verlierer haben Glück von Amy Heckerling (2000), in der er neben Jason Biggs, Mena Suvari, Greg Kinnear und Dan Aykroyd spielte. Im Kurzfilm Slo-Mo (2001) spielte er eine der Hauptrollen.

In der Actionkomödie Spy Girls – D.E.B.S. (2004) spielte Simpson neben Jordana Brewster, Sara Foster, Meagan Good und Devon Aoki eine der größeren Rollen; im Western Seraphim Falls (2006) trat er an der Seite von Pierce Brosnan und Liam Neeson auf. In der Komödie Itty Bitty Titty Committee (2007) spielte er neben Melonie Diaz, Melanie Mayron und Jenny Shimizu. Außerdem spielte Simpson die Rolle des Patienten Daniel Bresson in der Fernsehserie Dr. House (2009). 2011 hatte er einen kleinen Auftritt in der US-amerikanischen Fernsehserie How I Met Your Mother und übernahm von 2011 bis 2012 in der A&E-Network-Dramaserie Breakout Kings die Hauptrolle des Lloyd Lowery. 2012 war er ebenfalls in der Romanverfilmung Abraham Lincoln Vampirjäger zu sehen.

Simpson heiratete im April 2007 seine Schauspielkollegin Melanie Lynskey.<ref name="imdb"/> Im April 2012 trennte sich das Paar wieder.

Filmografie (Auswahl)
 • 2000: Loser – Auch Verlierer haben Glück (Loser)
 • 2001: Slo–Mo (Kurzfilm)
 • 2002: Stephen Kings Haus der Verdammnis (Rose Red, Fernsehvierteiler, 3 Folgen)
 • 2002: 24 (Fernsehserie, Folgen 2x02–2x04)
 • 2003: Cold Case – Kein Opfer ist je vergessen (Cold Case, Fernsehserie, Folge 1x04)
 • 2004: Spy Girls – D.E.B.S. (D.E.B.S.)
 • 2005: Herbie: Fully Loaded – Ein toller Käfer startet durch (Herbie Fully Loaded)
 • 2005–2010: It’s Always Sunny in Philadelphia (Fernsehserie, 5 Folgen)
 • 2006: Stay Alive
 • 2006: Seraphim Falls
 • 2007: Final Draft
 • 2007: Itty Bitty Titty Committee
 • 2007: Zodiac – Die Spur des Killers (Zodiac)
 • 2008–2009: (CSI: Crime Scene Investigation, Fernsehserie, 2 Folgen)
 • 2009: Dr. House (House, Fernsehserie, Folge 5x15 Unfaithful)
 • 2009–2010, 2013: Psych (Fernsehserie, 4 Folgen)
 • 2010: Date Night – Gangster für eine Nacht (Date Night)
 • 2011: The Big Bang
 • 2011: How I Met Your Mother (Fernsehserie, Folge 7x02 The Naked Truth)
 • 2011–2012: Breakout Kings (Fernsehserie, 23 Folgen)
 • 2012: Abraham Lincoln Vampirjäger (Abraham Lincoln: Vampire Hunter)
 • 2013: Person of Interest (Fernsehserie, 2 Folgen)
 • 2013: White House Down
 • 2013: Linda's Child (The Truth About Emanuel)
 • 2013: Knights of Badassdom
 • seit 2014: House of Cards (Fernsehserie)
 • 2016: Hap and Leonard (Fernsehserie)
 • seit 2016: Westworld (Fernsehserie)
 • 2017: Black Mirror (Fernsehserie, Folge 4x01)
 • 2018: Under the Silver Lake
 • 2018: Unsolved

Einzelnachweise
<references />
Filmografie
Vor der Kamera
Knights of Badassdom 2014 (Ronnie Kwok)
White House Down 2013 (Tyler)
Abraham Lincoln Vampirjäger 2012 (Joshua Speed)
Forum zum Prominenten
Es sind noch keine Themen vorhanden.
Zum Verfassen eines Beitrags bitte einloggen.
Weblinks
Version 1.8   –   Copyright by diekinokritiker.de   –   Impressum und Nutzungsbedingungen