Im Moment sind 10 Leute Online
Menü
Startseite
Partner
Redaktion
Nutzer
Forum
Filme
Kritiken
Mitwirkende
Kinostarts
Verleiher
Promis > B > Haley Bennett
Haley Bennett
Haley Bennett ist eine US-amerikanische Sngerin und Schauspielerin. Sie wurde am 7. Januar 1988 an einem Donnerstag in Fort Myers, Florida, als Haley Loraine Keeling geboren und ist 31 Jahre alt.
Biografie
mini|alt=rot-blonde Frau mit bis zum Kinn reichender frisierter Fingerwelle im Kopfbildformat|Haley Bennett (2013)
Haley Bennett (* 7. Januar 1988 in Fort Myers, Florida) ist eine US-amerikanische Sängerin und Schauspielerin.

Leben
Haley Bennett wurde 1988 in Fort Myers geboren und wuchs in Naples in Florida auf. Nach dem Umzug nach Stow in Ohio besuchte sie die Stow-Monroe High School. Nach der Rückkehr nach Naples spezialisierte sie sich auf Musik und Schauspielerei, während sie die Barron Collier High School besuchte. Nach ihrem Abschluss zogen ihre Mutter und sie im Jahr 2005 nach Los Angeles in Kalifornien, um ihrer Karriere den nötigen Schwung zu verleihen.

Ihr Filmdebüt gab sie 2007 mit der Rolle der Popsensation Cora Corman in der romantischen Komödie Mitten ins Herz – Ein Song für dich mit Hugh Grant und Drew Barrymore. Sie unterschrieb einen Vertrag mit Warner Bros. Pictures für drei weitere Filme. Im Jahr 2008 war sie in dem Horrorfilm Molly Hartley – Die Tochter des Satans neben Chace Crawford sowie in College zu sehen. Im selben Jahr hatte sie eine kleine Nebenrolle in dem Film Marley & Ich. 2014 spielte Bennett in dem Horrorfilm Kristy – Lauf um dein Leben die Hauptrolle der Justine Wills. 2016 spielte Bennett in der Neuverfilmung des Westerns Die glorreichen Sieben die Rolle der Emma Cullen.

2018 wurde sie in die Academy of Motion Picture Arts and Sciences aufgenommen, die jährlich die Oscars vergibt.<ref>[http://www.oscars.org/news/academy-invites-928-membership Academy invites 928 to Membersphip]. In: oscars.org (abgerufen am 26. Juni 2018).</ref>

Musik
Sie sang einige Lieder für den Film Mitten ins Herz – Ein Song für dich (Originaltitel: Music & Lyrics): Way Back Into Love, Slam, Buddha’s Delight und Entering Bootytown, von denen sie die drei zuletzt genannten Titel selbst schrieb.

Sie unterschrieb 2007 einen Vertrag mit 550 Music/NuSound Records und begann, mit der Sängerin und Songwriterin Shaley Scott an ihrem ersten Album zu arbeiten.

Filmografie
 • 2007: Mitten ins Herz – Ein Song für dich (Music and Lyrics)
 • 2008: College
 • 2008: Molly Hartley – Die Tochter des Satans (The Haunting of Molly Hartley)
 • 2008: Marley & Ich (Marley & Me)
 • 2009: Passage
 • 2009: The Hole – Wovor hast Du Angst? (The Hole)
 • 2010: Kaboom
 • 2010: Arcadia Lost
 • 2012: Outlaw Country (Fernsehfilm)
 • 2013: Deep Powder
 • 2014: After the Fall
 • 2014: Kristy – Lauf um dein Leben (Kristy)
 • 2014: The White City (Lost in the White City)
 • 2014: The Equalizer
 • 2015: Hardcore (Hardcore Henry)
 • 2015: A Kind of Murder
 • 2016: Die glorreichen Sieben (The Magnificent Seven)
 • 2016: Girl on the Train (The Girl on the Train)
 • 2016: Regeln spielen keine Rolle (Rules Don't Apply)

Einzelnachweise
<references />
Filmografie
Vor der Kamera
Kaboom 2011 (Stella)
Marley & Ich 2009 (Lisa)
Forum zur Prominenten
Es sind noch keine Themen vorhanden.
Zum Verfassen eines Beitrags bitte einloggen.
Weblinks
Version 1.8   –   Copyright by diekinokritiker.de   –   Impressum und Nutzungsbedingungen