Im Moment sind 10 Leute Online
Menü
Startseite
Partner
Redaktion
Nutzer
Forum
Filme
Kritiken
Mitwirkende
Kinostarts
Verleiher
Promis > J > Simon James
Simon James
Simon James ist ein englischer KŘnstler. Er wurde am 16. Oktober 1958 an einem Donnerstag in Northampton, England, als Simon Lewis geboren und ist sechzig Jahre alt. Auf der Leinwand wird er manchmal auch als Simon T. James erwähnt.
Biografie
Simon James (* 1967 in Northampton, England) ist ein englischer K├╝nstler. Der Maler lebt in M├╝nchen und arbeitet in seinem Atelier in der Wiede-Fabrik.

Leben
Simon James wurde 1967 in Northampton, England geboren und lebt seit vielen Jahren in M├╝nchen. Schon nach seiner Schulzeit widmete er sich ganz der Malerei, die er sich im Selbststudium aneignete. Er hat aber nie eine akademische Ausbildung erhalten. Er begann als Portr├Ątist und Stra├čenmaler, indem er Bilder Alter Meister auf die Stra├če kopierte.<ref>[http://www.wiede-fabrik.de/kuenstler/simon-james Wiede Fabrik: Simon James, Kurzbiografie] abgerufen am 7. November 2017 </ref> Er hat viele L├Ąnder der Welt bereist, 1989 kam er zum ersten Mal nach Deutschland und bezog 1993 ein Atelier in M├╝nchen. In den folgenden Jahren nahm er an zahlreichen Ausstellungen teil. 1996 zog er nach England zur├╝ck und entwickelte in den n├Ąchsten f├╝nf Jahren seine k├╝nstlerische Technik weiter. 2001 kehrte er dauerhaft nach M├╝nchen zur├╝ck.
Simon James ist verheiratet und Vater von zwei Kindern.

Werk & Technik
Simon James entdeckte 2002 f├╝r seine Malerei das Material Gesso. Jahre des Experimentierens und Studierens dieser Technik folgten. ÔÇ×GessoÔÇť wird noch bis in die Gegenwart gelegentlich zur Grundierungen von Bildtragern aus Holz o.&nbsp;├Ą. verwendet. Im 16. Jahrhundert unterschieden die K├╝nstler zwischen gesso grosso und gesso sottile, je nachdem, ob der Kreidegrund gebrannt wurde oder nicht. Auf diesen so vorbereiteten Malgrund kam dann anschlie├čend die eigentliche Malerei mit Tempera- oder ├ľlfarben.

Simon James benutzt diese dickfl├╝ssige Leim-Kreide-Masse als Malmaterial: Leim und Kreide werden gemischt, gekocht und ger├╝hrt, bis eine dickfl├╝ssige, hei├če Masse entsteht, welche anschlie├čend schnell aufgetragen werden muss. Die Masse k├╝hlt schnell aus und wird zugleich trocken und hart. Gesso ist von Natur aus wei├č, Simon James setzt Farbpigmente hinzu und tr├Ągt Schicht um Schicht auf Leinwand oder Holztafeln auf. Die Masse wird auf das Bild gekippt, mit den H├Ąnden auf dem Bildtr├Ąger verteilt, mit dem Pinsel werden tiefe Linien in eine Schicht hineingezogen. Die Masse wird entweder auf den Bildtr├Ąger getr├Âpfelt oder gro├čz├╝gig geropft, oder aber sie ├╝berzieht das ganze Bild ebenm├Ą├čig. Das Ergebnis ist eine reliefartige Oberfl├Ąchenstruktur.

Ein zweiter Schritt ist Voraussetzung, um ein ÔÇ×fertigesÔÇť Kunstwerk zu erschaffen: dadurch, dass die Schichten aufeinander aufgebaut sind, sind die darunter liegenden Farbschichten nicht sichtbar. Sie m├╝ssen erst vom K├╝nstler wieder hervor geholt werden. James schleift, schneidet oder kratzt mit einer industriellen Schleifmaschine in die Farbschichten hinein, eine Technik, genannt Grattage (von frz. ÔÇ×gratterÔÇť ÔÇô ÔÇ×abkratzen, abschabenÔÇť). Muster, Farben und Umrisse werden sichtbar, die Formen, die dabei entstehen sind zuf├Ąllig und bieten assoziative Interpretationsm├Âglichkeiten.
Das Abschleifen der Schichten ist ein Mittel der Bildhauerkunst, daher nennt Simon James seine Arbeiten ÔÇ×zweidimensionale SkulpturenÔÇť. In einem letzten Arbeitsschritt werden die angeschliffenen Gesso-Schichten mit Wachs versiegelt. Spr├Âdigkeit und Abplatzungen werden vermieden, Geschmeidigkeit und Strahlkraft werden gewonnen.

Bei den zweimal j├Ąhrlich stattfindenden Ausstellungen in der Wiede-Fabrik entwickelt Simon James Performances und Happenings.

Ausstellungen
 • 2003: Domagk-Ateliers, M├╝nchen
 • 2012: Domagk-Ateliers, M├╝nchen: Gruppenausstellung UNREALISIRBAREÔÇ×<ref>[http://www.domagkateliers.de/events/events-intern/137-unrealisierbare Domagk-Ateliers]</ref> - K├╝nstler aus der Wiede-Fabrik zu Gast in Halle 50ÔÇť
 • 2015: Simon James, Praterinsel, M├╝nchen
 • 2016: Max-Planck-Institut f├╝r Psychiatrie, M├╝nchen, Two Dimensional Sculptures<ref>ÔÇ×[http://www.psych.mpg.de/2156132/james-tds%20 Two Dimensional Sculptures]ÔÇť</ref>
 • 2016/2017: Landsberg am Lech, Neues Stadtmuseum, Barocke ├ťberl├Ąufer <ref></ref>

Literatur
 • Katalog Simon James; ebda. Natalie J. Lauer

Einzelnachweise
<references />
Filmografie
Vor der Kamera
Frost/Nixon 2009 (Direktor Frost Show)
Forum zum Prominenten
Es sind noch keine Themen vorhanden.
Zum Verfassen eines Beitrags bitte einloggen.
Weblinks
Version 1.8   –   Copyright by diekinokritiker.de   –   Impressum und Nutzungsbedingungen