Im Moment sind 11 Leute Online
Menü
Startseite
Partner
Redaktion
Nutzer
Forum
Filme
Kritiken
Mitwirkende
Kinostarts
Verleiher
Promis > G > Murray Gershenz
Murray Gershenz
Murray Gershenz war ein US-amerikanischer Schauspieler. Er wurde am 12. Mai 1922 an einem Freitag in Bronx, New York City, geboren und ist am 28. August 2013 an einem Mittwoch in Los Angeles verstorben. Er ist 91 Jahre alt geworden. Auf der Leinwand wird er manchmal auch als Murray Gershenez erwähnt.
Biografie
Murray Gershenz (* 12. Mai 1922 in Bronx, New York City; † 28. August 2013 in Los Angeles) war ein US-amerikanischer Schauspieler. Der frühere Sänger und Besitzer eines Plattenladens begann erst im Alter von fast 80 Jahren mit der Schauspielerei.

Leben
Murray Gershenz wurde am 12. Mai 1922 in der Bronx geboren und arbeitete während des Zweiten Weltkriegs zunächst als Mechaniker bei der Fallschirmtruppe.<ref> in: blindsaints.com</ref><ref name="LARB">[http://blog.lareviewofbooks.org/post/24379392307/unpacking-music-man-murray-my-visit-with-one-of-l-a-s Unpacking Music Man Murray: My visit with one of L.A.’s last great record collectors] in: Los Angeles Review of Books, 21. April 2012</ref>

Nach Kriegsende ließ er sich in Los Angeles nieder, wo er als Kantor in verschiedenen Synagogen sang.<ref name="LARB" /><ref name="LAT">[http://www.latimes.com/entertainment/music/posts/la-et-ms-music-man-murray-dies-20130829,0,6240789.story Remembering 'Music Man Murray': Murray Gershenz dies at 91] in: LA Times, 29. August 2013</ref>

Bald begann er mit dem Sammeln von Schallplatten und Kassetten aller möglichen Genres.<ref name="LARB" /> Gershenz eröffnete dann in West Adams, Los Angeles, einen Schallplattenladen, in dem er im Laufe seines Lebens über 300.000 Schallplatten sammelte.<ref name="LAT" /> Seine jahrelangen Bemühungen, diese umfassende Sammlung zu verkaufen, wurden 2011 von Richard Parks im Film „Music Man Murray“ dokumentiert.<ref name="LAT" /> Er verkaufte seine Platten, die einen geschätzten Wert von 1,5 Mio. US-Dollar hatten, schließlich Anfang 2013 an einen New Yorker Sammler.<ref name="LAT" />

Ab dem Jahr 2001 trat Gershenz als Schauspieler in verschiedenen Fernsehserien in Erscheinung. Später folgten Kurzauftritte in Kinofilmen. Bekannt wurde vor allem eine Nacktszene des fast 90-jährigen Schauspielers in der Filmkomödie Hangover (2009).<ref name="DM">[http://www.dailymail.co.uk/tvshowbiz/article-2406171/Murray-Gershenz-death-Bradley-Coopers-Hangover-star-dies-heart-attack-aged-91.html The Hangover's scene stealer Murray Gershenz dies from heart attack aged 91] in: Daily Mail, 30. August 2013</ref>

Gershenz starb am 28. August 2013 nach einem Herzanfall in Los Angeles im Alter von 91 Jahren.<ref name="LAT" /> Er hinterließ drei Kinder, zwei Enkelkinder und zwei Urenkel.<ref name="DM" />

Filmografie (Auswahl)
 • 2001: Will & Grace (Fernsehserie, eine Episode)
 • 2007: In Case of Emergency (Fernsehserie, eine Episode)
 • 2007: Pushing Daisies (Fernsehserie, eine Episode)
 • 2007–2010: The Sarah Silverman Program. (Fernsehserie, sechs Episoden)
 • 2008: The Onion Movie
 • 2008: Root of All Evil (Fernsehserie, eine Episode)
 • 2008: Extreme Movie
 • 2009: Trauzeuge gesucht! (I Love You, Man)
 • 2009: Hangover (The Hangover)
 • 2010: Mad Men (Fernsehserie, eine Episode)
 • 2010: Dr. House (House, Fernsehserie, eine Episode)
 • 2011: 3 Blind Saints
 • 2011: Modern Family (Fernsehserie, eine Episode)
 • 2011–2012: Parks and Recreation (Fernsehserie, zwei Episoden)
 • 2012: Smashed
 • 2012: Navy CIS: L.A. (NCIS: Los Angeles, Fernsehserie, eine Episode)
 • 2012: Raising Hope (Fernsehserie, eine Episode)
 • 2012: Karate-Chaoten (Kickin' It, Fernsehserie, zwei Episoden)
 • 2013: Der unglaubliche Burt Wonderstone (The Incredible Burt Wonderstone)
 • 2013: Sullivan & Son (Fernsehserie, eine Episode)
 • 2013: The Catch

Einzelnachweise
<references />
Filmografie
Vor der Kamera
Extreme Movie 2009 (Jake)
Forum zum Prominenten
Es sind noch keine Themen vorhanden.
Zum Verfassen eines Beitrags bitte einloggen.
Weblinks
Version 1.8   –   Copyright by diekinokritiker.de   –   Impressum und Nutzungsbedingungen