Im Moment sind 10 Leute Online
Menü
Startseite
Partner
Redaktion
Nutzer
Forum
Filme
Kritiken
Mitwirkende
Kinostarts
Verleiher
Promis > B > Peter Becker
Peter Becker
Peter Becker ist ein deutscher Schauspieler. Er wurde am 24. Oktober 1979 an einem Mittwoch in Bad Hersfeld geboren und ist vierzig Jahre alt.
Biografie
Peter Becker (* 24. Oktober 1979 in Bad Hersfeld) ist ein deutscher Schauspieler.
mini|Peter Becker als "Giselher" bei den Nibelungenfestspielen in Worms 2015

Leben
Zu großen Teilen in England aufgewachsen, wo seine Familie lebt, steht Peter Becker mit 15 Jahren das erste Mal auf der Bühne der Bad Hersfelder Festspiele. Mit Abschluss der Schulausbildung zieht er nach Berlin, wo er zunächst als Produktionsassistent sowie Caster für Werbefilme und Musikvideos arbeitet.

2002 beginnt er sein Studium an der renommierten Hochschule für Schauspielkunst ‘Ernst Busch’ Berlin. Bereits während dieser Zeit werden Film- und Theatermacher auf ihn aufmerksam. Es folgen erste Filmrollen (u. a. in ‘Der Untergang der Pamir’, Regie: Kaspar Heidelbach) sowie Theaterengagements (u. a. Deutsches Theater Berlin, Thalia Theater Hamburg).

Der Kurzfilm ‘Es geht uns gut’, an dem er sowohl als Hauptdarsteller als auch Drehbuchmitentwickler tätig ist, gewinnt 2006 den Förderpreis der Filmindustrie Baden-Württemberg und erhält 2007 das Prädikat „wertvoll“ der Filmbewertungsstelle Wiesbaden. Seither beschäftigt er sich neben der Arbeit vor der Kamera (u. a. ‘Stauffenberg’, ‘Bis nichts mehr bleibt’, ‘Unknown Identity’) eingehend mit der Konzeption und Ausarbeitung filmischer Erzählstoffe.

Von 2006 bis 2007 geht er für ein erstes Festengagement ans Wiener Volkstheater, wo er auf den Regisseur Nuran David Calis trifft, mit dem er 2008 erneut am Schauspiel Köln zusammenarbeitet. 2009 spielt er unter der Regie von Nurkan Erpulat in Berlin, wo er seit 2010 regelmäßig am Ballhaus Naunynstrasse zu sehen ist.

Neben seiner Tätigkeit als Schauspieler moderiert Peter Becker Live-Veranstaltungen wie das ‘Achtung Berlin!’ Filmfestival, gibt Lesungen (u. a. am Literaturhaus Berlin) und spricht für Radio (u. a. Deutschlandradio Kultur) und TV (u. a. ARTE).

2017 gibt er sein internationales Theaterdebüt mit War Horse – dem Erfolgsstück des Royal National Theatre.

Theater (Auswahl)

Deutsches Theater Berlin
 • 2004: Kälte (Lars Norén), Regie: Robert Schuster (Regisseur)
 • 2008: Caligula (Camus), Regie: Jette Steckel

Wiener Volkstheater
 • 2006: Macbeth (Shakespeare), Regie: Nuran David Calis
 • 2006: Dogville (Lars von Trier), Regie: Georg Schmiedleitner
 • 2007: Am Strand der weiten Welt (Simon Stephens), Regie: Ramin Gray
 • 2007: Cabaret (Joe Masteroff), Regie: Michael Schottenberg
 • 2007: Yvonne, die Burgunderprinzessin (Witold Gombrowicz), Regie: Cornelia Crombholtz

Ballhaus Naunynstrasse
 • 2010: Warten auf Adam Spielman, Regie: Michael Ronen
 • 2010: Die Schwäne vom Schlachthof, Regie Hakan Savaş Mican
 • 2011: Lö Bal Almanya, Regie: Nurkan Erpulat
 • 2012: Abraham und die Metzger, Regie:Çağla İlk

Weitere Stücke
 • 1995–1998: diverse Produktionen (Bad Hersfelder Festspiele)
 • 2005: Heinrich IV (Berliner Arbeiter-Theater Berlin)
 • 2006: Weibsstücke:Die Glasmenagerie (Thalia Theater in der Gaußstraße Hamburg)
 • 2008: Stunde Null Vol. I–III (Schauspiel Köln)
 • 2008: Anatomie Titus Fall of Rome (Schauspiel Essen)
 • 2009: Man braucht keinen Reiseführer für ein Dorf, das man sieht (Hebbel am Ufer)
 • 2011: Endstation ewige Heimat (Heimathafen Neukölln)
 • 2013: Und jetzt bitte direkt in die Kamera (Heimathafen Neukölln)
 • 2015: Gemetzel (Nibelungen-Festspiele)
 • 2016: And then we took Berlin (Ballhaus Ost)
 • 2016: Geheimdienste vor Gericht – Eine Volksbeschwerde (Maxim Gorki Theater)
 • 2017: War Horse (Royal National Theatre)

Filmografie
 • 2004: Sterne suchen nachts
 • 2006: Der Untergang der Pamir (Fernsehfilm)
 • 2006: Im Namen des Gesetzes (Fernsehserie)
 • 2006: Es geht uns gut (Kurzfilm)
 • 2008: Unschuldig (Fernsehserie)
 • 2009: Haus und Kind (Fernsehfilm)
 • 2009: Vulkan (Fernsehfilm)
 • 2009: Stauffenberg – Die wahre Geschichte (Doku-Spiel)
 • 2009: Liebe Deinen Feind (Fernsehfilm)
 • 2010: Bis nichts mehr bleibt (Fernsehfilm)
 • 2011: Tatort – Schwarze Tiger, weiße Löwen
 • 2011: Unknown Identity (Unknown)
 • 2012: Polizeiruf 110: Eine andere Welt
 • 2013: Das Geschenk (Kurzfilm)
 • 2013: Dr. Gressmann zeigt Gefühle (Fernsehfilm)
 • 2014: SOKO Stuttgart: Kettenreaktion (Fernsehserie)
 • 2014: Polizeiruf 110 – Ein mörderische Idee
 • 2014: Elser – Er hätte die Welt verändert (Kinofilm)
 • 2015: SOKO Wismar: Tödliche Diagnose (Fernsehserie)
 • 2015: Immigration Game (Kinofilm)
 • 2016: Alarm für Cobra 11 – Phantomcode (Fernsehserie)
 • 2016: Babylon Berlin (Fernsehserie)
 • 2016: Ein starkes Team – Nathalie (Fernsehreihe)
 • 2016: Bad Banks (Fernsehserie)
 • 2017: Zürich Krimi (Fernsehreihe)
Filmografie
Vor der Kamera
Forum zum Prominenten
Es sind noch keine Themen vorhanden.
Zum Verfassen eines Beitrags bitte einloggen.
Weblinks
Version 1.8   –   Copyright by diekinokritiker.de   –   Impressum und Nutzungsbedingungen