Im Moment sind 8 Leute Online
Menü
Startseite
Partner
Redaktion
Nutzer
Forum
Filme
Kritiken
Mitwirkende
Kinostarts
Verleiher
Promis > G > Domhnall Gleeson
Domhnall Gleeson
Domhnall Gleeson ist ein irischer Schauspieler, Regisseur und Drehbuchautor. Er wurde am 12. Mai 1983 an einem Donnerstag in Dublin geboren und ist 36 Jahre alt. Auf der Leinwand wird er manchmal auch als Donal Gleeson erwähnt.
Biografie
mini| Domhnall Gleeson auf der [[San Diego Comic-Con International|Comic Con (2015)]]
Domhnall Gleeson /ˈd̪ˠoːn̪ˠəl̪ˠ ˈgliːsn/ (* 12. Mai 1983 in Dublin) ist ein irischer Schauspieler, Drehbuchautor und Regisseur.

Leben und Werdegang
Gleeson wurde als ältester von vier Söhnen des Schauspielers Brendan Gleeson 1983 in Dublin geboren. Sein jüngerer Bruder Brian ist ebenfalls als Schauspieler aktiv. Gleeson absolvierte mit dem Abschluss Bachelor of Arts in Media Arts das Dublin Institute of Technology.<ref name="Domhnall Gleeson to star in RTÉ Christmas Special" /> Nach seinem Abschluss begann er, als Drehbuchschreiber und Regisseur für Theater und Film zu arbeiten.<ref name="Domhnall Gleeson to star in RTÉ Christmas Special" /> Im Jahre 2006 trat er im Film Studs zusammen mit seinem Vater auf.<ref name="Domhnall Gleeson to star in RTÉ Christmas Special" /> Gleeson hatte außerdem Auftritte im mit einem Oscar ausgezeichneten Kurzfilm Six Shooter und Boy Eats Girl und der RTÉ-Fernsehserie The Last Furlong.<ref name="Domhnall Gleeson to star in RTÉ Christmas Special" /> Er trat außerdem im Alter von 23 Jahren in der Broadway-Show The Lieutenant of Inishmore auf und wurde für seine Rolle für einen Tony Award nominiert.<ref name="Domhnall Gleeson to star in RTÉ Christmas Special" />

Er spielte in verschiedenen Vorführungen des Dubliner Gate-Theater mit, darunter Bearbeitungen von American Buffalo und Große Erwartungen. Letztere Rolle wurde von Bruce Arnold, Kritiker der Zeitung Irish Independent, als „originell gespielt“ beschrieben.<ref name="Festive fare for all the family lives up to the greatest of expectations"></ref> Anfang des Jahres 2007 hatte er außerdem eine Rolle als Bobby in David Mamets Stück American Buffalo, ebenfalls am Gate Theatre.<ref name="American Buffalo"></ref>

Gleeson trat in der einmaligen RTÉ Comedy-Sketchshow Your Bad Self auf, die am 26. Dezember 2008 ausgestrahlt wurde.<ref name="Domhnall Gleeson to star in RTÉ Christmas Special"></ref> Weitere Rollen im Jahre 2008 hatte er in A Dog Year und Paddyville.<ref name="Domhnall Gleeson to star in RTÉ Christmas Special" />

Im März 2009 wurde seine Rolle als Bill Weasley in den Filmen Harry Potter und die Heiligtümer des Todes: Teil 1 und Harry Potter und die Heiligtümer des Todes: Teil 2 bestätigt.<ref name="Bill Nighy in 'Die Heiligtümer des Todes'" /><ref name="Headlines: Tony Nominee Domhnall Gleeson to Appear in Final Harry Potter Films" /> Sein Vater Brendan spielt in den Filmen die Rolle des Alastor Moody.<ref name="Bill Nighy in 'Die Heiligtümer des Todes'"></ref><ref name="Headlines: Tony Nominee Domhnall Gleeson to Appear in Final Harry Potter Films" /> Gleeson war anfangs abgeneigt, zusammen mit seinem Vater im selben Film vor der Kamera zu stehen, änderte jedoch später seine Meinung. 2009 sagte er über seine Rolle: „Ich war mir sicher, diese Rolle wegen meines Vaters nicht anzunehmen. Ich dachte, dass ich immer dieses Vater-Sohn-Gefühl von 'Er hat dir die Rolle beschafft.' haben würde.“<ref name="Headlines: Tony Nominee Domhnall Gleeson to Appear in Final Harry Potter Films"></ref>
In den Filmen Kopfgeld – Perrier’s Bounty, der 2009 erschien, und Am Sonntag bist du tot (2014) war er ebenfalls an der Seite seines Vaters zu sehen.<ref></ref>

Im Film Sensation von 2010 spielte Gleeson die Rolle eines lüsternen jungen Farmers, dessen „herzlose Begegnung“ mit einem Callgirl sich „zu einer bittersüßen Liebesgeschichte entwickelt“.<ref name="Follow-Up May Keep Hall From Edinburgh2"></ref> 2013 übernahm er in Richard Curtis' romantischer Zeitreise-Komödie Alles eine Frage der Zeit eine der Hauptrollen.

2015 spielte er die Rolle des General Hux in Star Wars: Das Erwachen der Macht. 2017 spielt er in der Star Wars Fortsetzung Star Wars: Die letzten Jedi und im Thriller Mother! mit.

2017 wurde er in die Academy of Motion Picture Arts and Sciences (AMPAS) aufgenommen, die jährlich die Oscars vergibt.<ref>„Class of 2017“. Zugegriffen 30. Juni 2017. http://www.app.oscars.org/class2017/.</ref>

Gleeson hat derzeit keinen festen Synchronsprecher. Er wird meistens von Nico Sablik oder Sebastian Schulz gesprochen.

Filmografie (Auswahl)
 • 2004: Six Shooter (Kurzfilm)
 • 2005: Boy Eats Girl
 • 2006: A Dog Year
 • 2009: Kopfgeld – Perrier’s Bounty (Perrier’s Bounty)
 • 2010: Alles, was wir geben mussten (Never Let Me Go)
 • 2010: Sensation
 • 2010: True Grit
 • 2010: Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 1 (Harry Potter and the Deathly Hallows: Part 1)
 • 2011: Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 2 (Harry Potter and the Deathly Hallows: Part 2)
 • 2012: Shadow Dancer
 • 2012: Dredd
 • 2012: Anna Karenina
 • 2013: Black Mirror (Fernsehserie, Episode 2x01)
 • 2013: Alles eine Frage der Zeit (About Time)
 • 2014: Unbroken
 • 2014: Am Sonntag bist du tot (Calvary)
 • 2014: Frank
 • 2015: Ex Machina
 • 2015: Brooklyn – Eine Liebe zwischen zwei Welten (Brooklyn)
 • 2015: Star Wars: Das Erwachen der Macht (Star Wars: The Force Awakens)
 • 2015: The Revenant – Der Rückkehrer (The Revenant)
 • 2017: Catastrophe (Fernsehserie, Episoden 3x02-3x03)
 • 2017: Barry Seal: Only in America (American Made)
 • 2017: Mother!
 • 2017: Goodbye Christopher Robin
 • 2017: Crash Pad
 • 2017: Star Wars: Die letzten Jedi (Star Wars: The Last Jedi)
 • 2018: Eine dumme und nutzlose Geste (A Futile and Stupid Gesture)
 • 2018: Peter Hase (Peter Rabbit)
 • 2018: The Little Stranger
<!--Filme erst nach Premiere einfügen-->

Einzelnachweise
<references />
Filmografie
Vor der Kamera
Am Sonntag bist du tot 2014 (Freddie Joyce)
Shadow Dancer 2013 (Connor)
Anna Karenina 2012 (Levin)
Dredd 2012 (Ma-Mas Technikguru)
True Grit 2011 (Moon (The Kid))
Forum zum Prominenten
Es sind noch keine Themen vorhanden.
Zum Verfassen eines Beitrags bitte einloggen.
Weblinks
Version 1.8   –   Copyright by diekinokritiker.de   –   Impressum und Nutzungsbedingungen